OS 10.2.1 alle Internetbrowser defekt

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von honda, 20. September 2002.

  1. honda

    honda New Member

    Hi,

    Seit vorgestern habe ich 10.2.1 installiert (vorher 10.2).

    Seitdem funktionieren weder Mozilla 1.1 noch Chimera Navigator 0.5 richtig. Starten und öffnen der ersten Seite geht. Beim Aufruf jeder weiteren Seite verabschieden sie sich sang und klanglos. Microsofts IE 5.2.1 friert immer wieder ein und "öffnen im neuen Fenster" über die rechte Maustaste führt jetzt immer zum Absturz. Dafür öffnen verschiedene Macbezogene Seiten wie Macwelt.de nur noch in 1 aus 10 Versuchen.

    Ich surfe gerade auf Omniweb 4.1b4, das ist der einzige Browser der noch ansatzweise funkt.

    Seitdem ich 10.2 installiert habe kann ich oft keine Internetverbindung mehr herstellen wenn der Rechner vorher länger im Ruhezustand war. Manchmal hilft noch ein Neustart des Finders, manchmal nur ein Neustart des Rechners. Ebenso zeigt in dem Fall die Menüleistenuhr konstant die Zeit des Rechners beim Ausschalten.

    QS733 640MB Internet über DSL.

    Wie läßt sich wieder ein befriedigendes Internetzugangserlebnis herstellen?

    Genervte Grüße, Honda.
     
  2. Usires

    Usires New Member

    Hallo Honda! :)

    Zunächst mal fühle ich mit dir - seit heute Vormittag läuft auch mein Büromac mit 10.2.1, und inzwischen habe ich echt große Lust, den ganzen Kram wieder von der Platte zu fegen und bei OS9 zu bleiben. :)

    Nee, mal ehrlich: Browser-Probleme haben wir hier in der Redaktion soweit keine, dafür ist 10.2.1 auf älteren Maschinen tatsächlich (nicht nur fühlbar!) langsamer als noch 10.2.

    Für meinen anstehenden Browser-Vergleichstest ist das ein echtes Problem - mit jedem Tag wird der Test in meinem Kopf komplizierter, weil ich Dutzende von neuen Bugs, Funktionen oder Kombinationen berücksichtigen muss.

    Was dein aktuelles Zugangsproblem angeht: Es hat sich mit 10.2.1 auch sehr viel im Netzbereich verändert. Aus dem Bauch heraus würde ich dir einfach mal die Neuanlage deines DSL-Accounts empfehlen (einfach eine neue "Umgebung" im Netzwerk-Kontrollfeld erstellen).

    Ich werde mein System gleich wieder auf 10.2 downgraden. Mein G4/350 ist für diesen "Fortschritt" wohl nicht geeignet. :(

    *nörgel*,
    Usires
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    >> Ich werde mein System gleich wieder auf 10.2 downgraden

    Wie macht man das eigentlich?

    Ich habe gestern 10.2.1 ebenfalls aufgespielt. Was mir auch sofort auffiel, war die deutlich längere Zeit beim Aufstarten. Browser-Probleme habe ich zwar noch keine bemerkt, ich hatte aber auch das Gefühl, dass alles irgendwie behäbiger geworden ist. Ich dachte zuerst, das sei blosse Einbildung, aber wenn man hier im Forum so liest, offenbar nicht.

    Tja, warten wir halt auf 10.2.2 :-(

    "Lustig" war auch, dass VueScan mit einem SCSI-Scanner im Spash-Screen hängen blieb. Der Autor lieferte zwar sofort einen Bugfix, der das Problem behebt. Aber ähnliches passierte mit VueScan auch beim Umstieg von 10.1.5 auf Jaguar.

    Fazit: Apple hält die Soft- und Sharewareentwickler gehörig auf Trab. Mit jedem "Service"-Upgrade (war Jaguar nicht auch so einer?) werden unter der Oberfläche massivste Veränderungen vorgenommen.

    Jaguar bzw. OSX ist und bleibt eine riesige Baustelle. Die Fassade steht zwar und sieht auch super toll aus, aber darunter wackelt es noch gewaltig.

    Gruss
    Andreas
     
  4. honda

    honda New Member

    Hi Usires,

    Habe gerade versucht eine neue Netzumgebung für einen "neuen DSL Account" zu erstellen. Sie funktioniert aber nicht. Selbst wenn ich alle Eingaben aus der bisherigen Netzwerkumgebung mit Copy-Paste übernehme, kommt als Meldung beim Verbindungsaufbau "Authentification failed" zurück. Mit der alten Umgebung kann ich wenigstens eine Verbindung aufbauen.

    Was läuft denn hier wieder schief?

    Grübelnde Güße, Thomas.
     
  5. alberti11

    alberti11 New Member

    Bei mir auch!!

    IE kann sich Starseite nicht merken und ist grottenlahm geworden.

    Mal sehen, was noch dazu kommt!

    Übrigens,@usires:

    Downgraden habe ich mal von 9.2 auf 9.1 versucht.
    Mein Tipp: lass es sein. Du zerschießt dir alles und musst dann sowieso völlig neu aufbauen. Im Xer ganz bestimmt. Also dann schönes Wochenende!

    Ali
     
  6. zeko

    zeko New Member

    Sucht mal die Fehler bei den Programmen selbst!
    Cache löschen. Blabla.

    Sehr eigenartig, das bei mir alles normal mit X.2.1 funzt.

    Auch die Startseite, die ich im IE als "blank" angegeben habe, hat sich noch nieeeeeee
    verändert.
     
  7. karamba

    karamba New Member

    also da muss ich doch auch mal was dazu sagen! Habe auf auf 10.2.1 upgedatet und alles läuft super rund. Chimi und IE ohne Probleme, nur der Omni ist mir plötzlich abgeschmiert aber ich denke mal das war Omni selbst und nicht Jaguar!! Ansonsten bin ich begeistert von Jaguar. Ixus 300 funktioniert ohne Probleme, HP Photosmart 1000 läuft so gut wie immer und alle Programme die drauf waren laufen ohne Ausnahme sehr gut. Sherlock ist ein genuss, nur leider auf USA eingeschränkt??? und den neuen Finder mag ich eigendlich auch! Also das Fazit für mich lautet - SUPERTEIL!!!!!
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich kann das Problem von Honda bestätigen.
    Alle Browser haben dieses Problem.(Moz./Navi/omni )
    Bei mir behebt sich Dieses durch Neustart.
    Da die anderen Protokolle keine Probleme aufweisen (mail/disk-Zugriffe sind problemlos möglich) dürfte es doch nur ein Port 80-Problem sein.
    Bin Gestern wie Heute alle Einstellungen von Inetz u. Netzwerk durchgegangen und habe keine Verstellungen entdecken können.
    DSL-Router-IMac2 mit X.2.1 u. Cube mit 9.2
    Mit dem Cube gibt es keine Probleme,also kann es nur an 10.2.1 liegen.

    Mein Trost , Neustart hilft immer.
     
  9. zeko

    zeko New Member

    Ja, ok...
    Wahscheinlich hab ich 10.2.0.5 heruntergeladen und installiert.
    Ätsch - Selber Schuld wenn man 10.2.1 verwendet.
     
  10. karamba

    karamba New Member

    Seltsam. Ich war gestern stundenlang mit dem letzten nighlty build von chimi "unterwegs" und hatte keinerlei troubles!!! IE habe ich nur kurz getestet, aber lief auch ohne probleme. Also bei mir - TiBook 550, X.2.1 macht das browsen soviel spaß wie immer.
    Na ja ich hoffe das das auch so bleibt!
    H.
     
  11. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    um das nochmal genau zusagen.
    Die Probleme treten früh gegen 9.30 °°Uhr MEZ in Berlin auf.
    Nach einem Neustart habe ich keine Probleme mehr.Es läuft anstandslos.
    Ich hatte erst die T-Online im Verdacht.

    Es muss aber an den Browsern u. 10.2.1 liegen.
    Irgendeiner läuft doch immer.Aber alle zur gleichen Zeit mit der selben Problemmeldung u. erst nach dem Update.

    Mann wenn ich wenigstens Protokollmeldungen sehen könnte,dann sieht man wo es hakt.

    Wie bekomme ich die Protokolle von meinem Router zu sehen?
     
  12. karamba

    karamba New Member

    Klingt eigenartig. Also wie gesagt bis jetzt habe ich - außer das OMNi abgeschmiert ist - keine Browserprobleme gehabt. Im Gegenteil chimi fährt besser als je zuvor!!! Aber ich werde heute noch mal ein paar pages testen! Hoffe ich kann die Probleme nicht bestätigen:)))
     
  13. zeko

    zeko New Member

    Fährst du das ganze mit oder ohne manuell eimgegebenenen DNS-Angaben?
    Ich ohne.
     
  14. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    ohne.Habe im Os nur das nötigste eingegeben.Router macht alles.
     
  15. honda

    honda New Member

    So, jetzt funktionieren wenigstens Mozilla und Chimera wieder. IE verreckt immer noch wenn ich eine Aktion über die rechte Maustaste starten will. Halte ich die linke Taste und benutze dann die entsprechenden Optionen so geht es. ??? Alle anderen probierten Programme kommen mit der rechten Maustaste klar. Als Maus benutze ich die optische 3-Tasten Maus von Hama.

    Ach ja, Neustart hatte nichts gebracht, löschen der Prefs auch nicht, PRAM löschen gab auch keine Verbesserung und fsck hat auch keine kaputten Dateien gefunden. Den Cache hatte ich auch gelöscht, man weiß ja nie ... trotzdem kein Effekt.

    Erst seit ich die Netzwerkumgebung dupliziert habe (thnx Usires), und jetzt mit dem Duplikat arbeite, funktionieren Mozilla und Chimera wieder. IE wie gesagt noch nicht richtig.

    Generell liegt mir 10.2 schon ganz gut. Bei mir deutlich stabiler als 10.1.5. Bootet deutlich schneller, keine defekten Dateien mehr, seitdem keinerlei Hickups. Bis jetzt. Eine Verbesserung durch 10.2.1 habe ich jedoch nicht festgestellt.

    Einen persönlichen großen Wunsch habe ich aber für das nächste Update: Hurra, seit OSX werden Drei-Tasten-Mäuse unterstützt. Aber wo bleibt die Umschaltmöglichkeit auf linkshändigen Mausbetrieb? Endlich, bitte, bitte ...
     
  16. honda

    honda New Member

    Verrückt! Gestern Abend funktioniert wieder alles und heute morgen nicht mehr. Mozilla und Chimera stürzen direkt nach dem ersten Klick ab. Der Rechner war über Nacht im Ruhezustand. Jetzt habe ich neu gestartet und, tataaa, schon geht es wieder.

    Hat sonst noch jemand Probleme mit Abstürzenden Webbrowsern nachdem der Rechner aus dem Ruhezustand aufgewacht ist?

    Kann man da was fixen? Das nervt.

    Grüße, Thomas.
     
  17. benjii

    benjii New Member

    mmmh, das muss ich jetzt leider auch bestätigen. Unter 10.2.1 verabschieden sich sowohl Chimera als auch Mozilla extrem häufig. Auch ein neuer Verbindungs-Account hat nichts gebracht. Weiß wirklich niemand Rat?
     
  18. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Bei mir sind jetzt diese Probleme nicht mehr aufgetreten.
    Waren nur die 2 Tage nach dem Update. Seitdem ist alles wie imer einwandfrei.
     
  19. benjii

    benjii New Member

    hi grateful,

    schon komisch. Bei mir stürzten die Browser zunächst dauernd ab, dann lief's relativ rund, jetzt hauen sie wieder ab... Und ich habe keine Ahnung, an was es liegt...
     
  20. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    absolut.
    keiner kanns genau erklären.
    Bei einigen funzt es und einige haben Probleme.

    schon sehr komisch.
     

Diese Seite empfehlen