OS 10.2 - Finder hängt??

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von maceddy, 25. August 2002.

  1. maceddy

    maceddy New Member

    Beim Versuch ein Laufwerk zu öffnen kommt der drehende bunte Ball und dreht, dreht - also alt+apfel+esc - Fenster geht auf - der Name Finder erscheint in ROT - ist der Finder abgestürtzt ???
    Gruß
    maceddy
     
  2. Georg Kida

    Georg Kida New Member

    Hallo

    keine Antwort, sondern Frage.

    Hast wohl vermutlich 10.2 der einfachheit Halber nur einfach draufgebügelt?

    Gruß Georg
     
  3. maceddy

    maceddy New Member

    Nein -die Festplatte war Formatiert und einfach leer - also Sauber.
    Gruß
    maceddy
     
  4. maceddy

    maceddy New Member

    Jaguar schlägt weiter zu - Festplatte verschwunden - ist eine ATA.
    Rechner dan unter 9.2.2 gestartet
    Erste Hilfe laufen lassen - dann kam folgende Meldung

    Das Volume "iMovie" wird geprüft..

    "MacOS Standart" Volumenstruktur wird überprüft....

    Das "Wrapper System" wird überprüft...

    "MacOS Extended" Volumenstruktur wird überprüft....

    Überprüfen, ob der Volumename geschützt ist...

    Problem: Catalog file entry not found for extent,4,0

    Das Volume ist fehlerhaft und "Erste Hilfe" kann den Fehler
    nicht beheben.
    Das Volume "iMovie" konnte nicht aktiviert werden.

    Trauriger
    maceddy
     
  5. hm

    hm New Member

    Versuch mal über die System CD zu starten um dann von dort >Erste Hilfe< auszuführen. Den Fesplattetreibe könntest du dabei auch nochmals aktuallisieren. Ansonsten fallen mir eigentlich nur noch die Norton Utilities als Rettungsanker ein.
     
  6. maceddy

    maceddy New Member

    Neuen Treiber habt ich schon drauf gebracht.

    maceddy
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    wenn man "sofort beenden" öffnet,werden die "hängenden" Programme jetzt in Rot dargestellt.

    Ich habe X.2 zweimal installiert,da es beim ersten Mal zu ner Kernel Panic kam.
    Nachdem zweiten Mal lief es eindeutig besser.
     
  8. maceddy

    maceddy New Member

    Lasse gerade Norton laufen - dauert nur sehr lang da die ATA-Platte 120 GB hat.
    Auf dieser Platte sind iMoviefilme und Bilder gespeichert. Ich frage mich nur wie der Fehler auftreten konnte. Habe "nur" den Finder neu gestartet. Es lief auch kein Programm das auf die Platte zugriff hatte.

    maceddy
     
  9. maceddy

    maceddy New Member

    Beim Versuch ein Laufwerk zu öffnen kommt der drehende bunte Ball und dreht, dreht - also alt+apfel+esc - Fenster geht auf - der Name Finder erscheint in ROT - ist der Finder abgestürtzt ???
    Gruß
    maceddy
     
  10. Georg Kida

    Georg Kida New Member

    Hallo

    keine Antwort, sondern Frage.

    Hast wohl vermutlich 10.2 der einfachheit Halber nur einfach draufgebügelt?

    Gruß Georg
     
  11. maceddy

    maceddy New Member

    Nein -die Festplatte war Formatiert und einfach leer - also Sauber.
    Gruß
    maceddy
     
  12. maceddy

    maceddy New Member

    Jaguar schlägt weiter zu - Festplatte verschwunden - ist eine ATA.
    Rechner dan unter 9.2.2 gestartet
    Erste Hilfe laufen lassen - dann kam folgende Meldung

    Das Volume "iMovie" wird geprüft..

    "MacOS Standart" Volumenstruktur wird überprüft....

    Das "Wrapper System" wird überprüft...

    "MacOS Extended" Volumenstruktur wird überprüft....

    Überprüfen, ob der Volumename geschützt ist...

    Problem: Catalog file entry not found for extent,4,0

    Das Volume ist fehlerhaft und "Erste Hilfe" kann den Fehler
    nicht beheben.
    Das Volume "iMovie" konnte nicht aktiviert werden.

    Trauriger
    maceddy
     
  13. hm

    hm New Member

    Versuch mal über die System CD zu starten um dann von dort >Erste Hilfe< auszuführen. Den Fesplattetreibe könntest du dabei auch nochmals aktuallisieren. Ansonsten fallen mir eigentlich nur noch die Norton Utilities als Rettungsanker ein.
     
  14. maceddy

    maceddy New Member

    Neuen Treiber habt ich schon drauf gebracht.

    maceddy
     
  15. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    wenn man "sofort beenden" öffnet,werden die "hängenden" Programme jetzt in Rot dargestellt.

    Ich habe X.2 zweimal installiert,da es beim ersten Mal zu ner Kernel Panic kam.
    Nachdem zweiten Mal lief es eindeutig besser.
     
  16. maceddy

    maceddy New Member

    Lasse gerade Norton laufen - dauert nur sehr lang da die ATA-Platte 120 GB hat.
    Auf dieser Platte sind iMoviefilme und Bilder gespeichert. Ich frage mich nur wie der Fehler auftreten konnte. Habe "nur" den Finder neu gestartet. Es lief auch kein Programm das auf die Platte zugriff hatte.

    maceddy
     
  17. maceddy

    maceddy New Member

    Beim Versuch ein Laufwerk zu öffnen kommt der drehende bunte Ball und dreht, dreht - also alt+apfel+esc - Fenster geht auf - der Name Finder erscheint in ROT - ist der Finder abgestürtzt ???
    Gruß
    maceddy
     
  18. Georg Kida

    Georg Kida New Member

    Hallo

    keine Antwort, sondern Frage.

    Hast wohl vermutlich 10.2 der einfachheit Halber nur einfach draufgebügelt?

    Gruß Georg
     
  19. maceddy

    maceddy New Member

    Nein -die Festplatte war Formatiert und einfach leer - also Sauber.
    Gruß
    maceddy
     
  20. maceddy

    maceddy New Member

    Jaguar schlägt weiter zu - Festplatte verschwunden - ist eine ATA.
    Rechner dan unter 9.2.2 gestartet
    Erste Hilfe laufen lassen - dann kam folgende Meldung

    Das Volume "iMovie" wird geprüft..

    "MacOS Standart" Volumenstruktur wird überprüft....

    Das "Wrapper System" wird überprüft...

    "MacOS Extended" Volumenstruktur wird überprüft....

    Überprüfen, ob der Volumename geschützt ist...

    Problem: Catalog file entry not found for extent,4,0

    Das Volume ist fehlerhaft und "Erste Hilfe" kann den Fehler
    nicht beheben.
    Das Volume "iMovie" konnte nicht aktiviert werden.

    Trauriger
    maceddy
     

Diese Seite empfehlen