OS 9.1 und VPC 3.0 - Absturz

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macall, 27. Juni 2001.

  1. macall

    macall New Member

    Habe heute vergeblich versucht auf meinem Cube mit OS 9.1 VPC 3.0 zu installieren, d.h. die Installation sah eigentlich ganz gut aus - beim hochfahren, also beim Starten des Programms, bleibt er jedoch regelmäßig an dem Punkt hängen, an dem mitgeteilt wird, wie die Apple-Menüleiste beim Vollbildschirm wiederhergestellt wird. Auch eine erneute Installation änderte diesen Zustand nicht.
    Da einige Anbieter (meine Bank z.B.) ihre Online-Dienste partout nicht für den Mac anbieten, dachte ich VPC als Alternative wäre ok.
    Kennt sich jemand damit aus?? - habe ich was übersehen?

    Ratlose Grüße
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Wieviel RAM hast Du VPC zugeteilt? Gib ihm so viel wie nur irgendwie möglich.
    Eventuell ist das VPC Preferences-File korrupt. Lösche das erst mal.
    Dann versuche mal, VPC mit verschiedenen Bildschirmauflösungen und Farbtiefen aufzustarten.
    Und zu guter Letzt bleibt eigentlich nur noch ein Rat: VPC 3.0 ist relativ betagt, und gerade mit OS9.1 hatten bzw. haben etliche Programme Schwierigkeiten. Eventuell kommst Du nicht um ein Update auf Version 4.0 herum, die nebenbei auf einem G4 erst noch fast doppelt so schnell sein soll, weil Altivec-optimiert.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen