OS 9 öffnet CDs nicht automatisch

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von flowdimow, 2. April 2005.

  1. flowdimow

    flowdimow New Member

    Hallo Leute,
    ich benutze OS 9.2.2 auf einem alten ibook und hab folgendes Problem: Viele Hersteller erklären die Installation von z.B. Treibersoftware so, dass die CD ins Laufwerk geschoben werden muss und sich das Installationsfenster automatisch öffnet. Dies ist leider bei keinen Installations-CDs, die ich getest habe der Fall und erschwert mir im Moment die Treiberinstallation für einen USB Stick. Gibt es irgendwo eine Option in den Kontrollfeldern oder wo anders, in der ich das einstellen kann?
    Vielen Dank schonmal

    mfg flowdimow
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Es gibt in der Kontrolleiste die Möglichkeit "AutoPlay" zu aktivieren - aber das ist wohl nur für Musik-CDs. Warum sollte ein Mac-Programm überhaupt automatisch starten? Ich möchte als Anwender gern selber entscheiden, ob/wann ein Programm aufgerufen wird. Deshalb ist diese "Funktionalität" (oder besser "Bevormundung der Benutzer") dem Betriebssystem aus Redmond vorbehalten.

    Christian
     
  3. flowdimow

    flowdimow New Member

    meine Freundin arbeitet gerade mit dem Gerät und wollte Treiber für n USB Stick installieren. Die kurze Installationsanleitung hat immer vorrausgesetz, dass sich ein Dialogfenster automatisch öffnet und wenn s das nicht tut, is das für sie n ziemliches Problem, da se sich net so gut auskennt. Deshalb ham wir zum ausprobieren verschiedene andere Installations-CDs getest, die auch net hielten, was se versprachen...
    Eigentlich get es mir auch auf die Nerven, wenn Cds immer sofort starten, aber anscheinend is es manchmal doch sinnvoll.
     
  4. Macziege

    Macziege New Member

    Wenn du beim Starten des Rechners die "c"-Taste drückst, startet das System von der Installations-CD.

    Meintest du das?
     
  5. flowdimow

    flowdimow New Member

    ne, das kenn ich. Ich mein Installations-CDs die irgendwann eingelegt werden, trotzdem danke auf jeden fall
     
  6. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Da ist es doch vollkommen gleichgültig, ob sich die CD automatisch öffnet, oder nicht.
    Mit einem Doppelklick auf das CD-Symbol öffnest du die CD, Das „Read me” lesen, und anschliessend per Doppelklick das Installationsprogramm starten. Oder versteh ich dich da jetzt falsch?

    micha
     
  7. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Ich würde es auch so verstehen.
    Aber manchmal ist man wohl etwas vernagelt.
    Wie ich z.B. bei meinem "PC-Problem"
     
  8. flowdimow

    flowdimow New Member

    das is schon klar, aber wenn man die setup-datei net finden kann, aufgrund irgendwelcher dinge, ist das schon blöd (z.B. CD hat Treiber für Mac und Windows = oft Dateien- und Ordnerwust; oder Hersteller geht davon aus, dass das setup-prog automatisch gestartet wird und setzt die setup-datei irgenwo hin, wo se keiner findet)
     
  9. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Wenn das Installationsprogramm irgendwo in den Tiefen der CD versteckt ist, dann solltest du einfach Apfel + F drücken, die Suche auf die CD beschränken, und dann „Art” „ist” „Programm” auswählen.
    Übrigens, eine Setup-Datei nützt dir auf dem Mac nichts.

    micha
     
  10. flowdimow

    flowdimow New Member

    stimmt eigentlich...
    werd ich ausprobieren, vielen dank

    flowdimow
     
  11. Mactory

    Mactory New Member

    Auf Mac gibt es keine Autostart funktion!
    Die gibt es lediglich für Windows. Kann es sein dass deine Freundin eine CD für Windows hat und diese versucht auf nem Mac zu installieren?
    Das allerhöchste was es auf dem Mac gibt ist dass das Finder-Fenster mit dem Inhalt der CD automatisch aufspringt.

    Gruß

    Mactory
     
  12. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Genau.

    Und das lässt sich unter „QuickTime™ Einstellungen” unter „Auto-Start” einschalten.

    micha
     
  13. flowdimow

    flowdimow New Member

    die CD is für beide Systeme-
    aber wie auch immer, dann weiss ich jetzt, dass es das net gibt.
    vielen dank

    flowdimow
     
  14. MacS

    MacS Active Member

    Und nochwas: für einen Speicherstick braucht auch MacOS 9 überhaupt keine zusätzlichen Treiber, denn ein Speicherstick meldet sich als "USB Mass Storage Dievice" an. Dieser generische Treiber ist im Sytem bereits vorhanden!

    Zur Vollständigkeit: es gibt im Kontrollfeld QuickTime einen Punkt "Autostart". Es wurde aber immer darauf hingewiesen, dass dies das Tor zu einem früher mal sehr aktiven Wurm Tür und Tor öffnete. Daher gehört dies unbedingt ausgeschaltet. Es dürfte nun wirklich nicht das Problem sein, das Installationsprogramm von Hand zu starten. Es wurde auch schon darauf hingewiesen: auch mal das ReadMe lesen, könnte ja doch mal wichtige Infos für einen sein... Aber wie gesagt, die Treiber sind allenfalls für MacOS 8.5 oder 8.6 notwendig, nicht für 9!
     

Diese Seite empfehlen