OS X 10.1 Update in Vollversion

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Karl, 4. Dezember 2001.

  1. Karl

    Karl New Member

    Hallo,

    Zur Klarstellung: Ich hab OS X in der Vollversion. Nun gbt es Berichte darüber, dass aus dem Update eine Vollversion gemacht werden kann.Ich hab das nicht so richtig mitbekommen und ich stelle eine gewisse Zurückhaltung in den Foren fest, wenn es um diese Frage geht. Ich weiß, dass Apple das nicht gerne sieht oder liest, ich wüßte aber trotzdem gern (rein akademisch), wie das funktionieren soll. Darf man darüber reden oder ist Wissen schon strafbar?

    Schönen Tag noch
     
  2. Singer

    Singer Active Member

  3. hakru

    hakru New Member

    Nach Aufruf des Update-Installers läuft zunächst ein Script, das auf Anwesenheit einer gültigen OSX-Vorläuferversion prüft, und nur bei positivem Befund die weitere Installation (auch das Löschen der alten Version) zuläßt. Der "Updater" enthält also eine Vollversion des Systems. Soweit, so gut.
    In einigen Foren wurde nun beschrieben, wie man Varianten des Updaters erstellen kann, denen dieses Script fehlt. Apple hat jetzt darauf hingewiesen, daß solche Manipulationen eine Verletzung der Lizenzbestimmungen darstellen!
    Diskussionen hat das Thema auch deshalb hervorgerufen, weil das erneute Installieren von OSX10.1 mit dem Updater aus User-Sicht recht umständlich ist, da zuerst ein "altes" OSX aufgespielt werden muß, damit der "Updater" klappt. Ist aber bei anderen Programm-Updates nicht unüblich, wenn auch unbeliebt ...

    hakru
     
  4. Robstakel

    Robstakel New Member

    file, it's rendered useless once you remove the volumecheck file. you can now install 10.1 onto any partition, maybe even without a 9.1 system folder, i dont know about this one.

    anyway, the way i burnt it was to make a read/write copy of the update CD with diskcopy, then just remove the file from the mounted image, and select the mounted image in toast and burn, slowly. make sure you verify it, as i had to burn this a few times for some reason, maybe due to speed i dont know.
    I used this method myself to create a full installer from my upgrade, and it worked perfectly. I now have a 10.1 installation CD that I can use without starting from 10.0. "

    da das wissen an sich ja nicht strafbar ist (gehe ich von aus) schreib ich`s mit gutem gewissen hier hin. was jeder damit macht, sein bier.

    falls dieses vorgehen (posten) gegen irgendwelche regeln (gesetzte) verstösst, stehts ja den berechtigten personen frei, den text zu löschen.

    mfg,
    dAs robStakeL
     
  5. Karl

    Karl New Member

    Danke für eure Beiträge, war alles hochinteressant.

    Ich kann allerdings Apple nicht verstehen, dass ein Update, das eigentlich eine Vollversion ist, verkauft wird. Entweder es schätzt Apple die Kenntnisse ihrer User als gering ein, dann wäre das beleidigend, oder es ist der technische resp. wirtschaftliche Aufwand für die Erstellung eines gesonderten Updates zu gross, dann hätte man sich aber gefinkeltere Methoden ausdenken müssen.

    Na ja, wie dem auch sei. Ich will nicht schadenfroh sein, aber ich wäre ohnehin nie dahinter gekommen, ausserdem ist das eine Frage für Experten und Tüftler.

    Schöne Grüsse
    Karl
     
  6. oxmox

    oxmox New Member

    Klappt bei mir nicht... schade. Zur Info: Ich habe X 10.0 und das Update auf 10.1...alles gekauft!!
     
  7. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo Oxmox,
    Ich habe es eigentlich genau so gemacht wie beschrieben, aber es geht auch nicht. Ich kann das Script zwar löschen, aber mein Mac aktzeptiert danach die CD nicht als Startfähig :-(
    Schade, habe nähmlich auch alles offiziell gekauft und registriert.
    Vielleicht hat ja jemand doch noch den ultimativen (illegalen??) Tipp wie man das hinbringt. Ich benutze übrigens Toast Titanium 5.0.2.

    Schöne Festtage und en guete Rutsch
    Gruss Hans
     
  8. DonRene

    DonRene New Member

    ich glaube das hat jetzt aber was mit toast 5 zu tun
    das zwar eine cd auf der ein classic system ordner liegt
    automatisch bootfähig brennt.

    aber das toast 5 erkennt den x ordner nicht als startfähiges system
    vielleicht mal mit der toast 5 beta für x versuchen.

    da gab es ja auch nen song(song mit gebrauchsanweisung
    bei mp3.com die band heißt audra. den habe ich kann ich
    dir mailen.
     
  9. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo DonRene,
    Das mit Toast für OSX hab ich auch schon gedacht, aber muss man da nicht das X installiert haben?? Zur Zeit ist es bei mir nicht drauf. Da ich über die Festtage das OSX installieren will, kann ich es dann ja mal probieren, allerdings wäre es schon toll gewesen mit der 10.1 CD, es hätte dann halt einmal installieren genügt.
    Gruss Hans
     
  10. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo Oxmox,
    Ich habe es eigentlich genau so gemacht wie beschrieben, aber es geht auch nicht. Ich kann das Script zwar löschen, aber mein Mac aktzeptiert danach die CD nicht als Startfähig :-(
    Schade, habe nähmlich auch alles offiziell gekauft und registriert.
    Vielleicht hat ja jemand doch noch den ultimativen (illegalen??) Tipp wie man das hinbringt. Ich benutze übrigens Toast Titanium 5.0.2.

    Schöne Festtage und en guete Rutsch
    Gruss Hans
     
  11. DonRene

    DonRene New Member

    ich glaube das hat jetzt aber was mit toast 5 zu tun
    das zwar eine cd auf der ein classic system ordner liegt
    automatisch bootfähig brennt.

    aber das toast 5 erkennt den x ordner nicht als startfähiges system
    vielleicht mal mit der toast 5 beta für x versuchen.

    da gab es ja auch nen song(song mit gebrauchsanweisung
    bei mp3.com die band heißt audra. den habe ich kann ich
    dir mailen.
     
  12. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo DonRene,
    Das mit Toast für OSX hab ich auch schon gedacht, aber muss man da nicht das X installiert haben?? Zur Zeit ist es bei mir nicht drauf. Da ich über die Festtage das OSX installieren will, kann ich es dann ja mal probieren, allerdings wäre es schon toll gewesen mit der 10.1 CD, es hätte dann halt einmal installieren genügt.
    Gruss Hans
     
  13. deumel

    deumel New Member

    Also einfach ganz einfach,
    1. Von Update CD ein DiskImage erstellen
    2. Image mounten
    3. besagtes Script entfernen s.o.
    4. Aus dem gemouteten Image ein neues Image erstellen
    5. Das neue Image brennen
    6. jetzt funtzts
    beim erstellen des Image Typ immer auf CDImage stellen
     
  14. Karl

    Karl New Member

    Hier hab ich in der Zwischenzeit eine bebilderte Anleitung gefunden. Abweichend von dieser habe ich in OSX mit der Beta von Toast gebrannt, da disc burner meinen Brenner nicht mag. Funktioniert tadellos:

    http://www.macserialjunkie.com/macosx/

    Viel Erfolg
    Karl
     
  15. Karl

    Karl New Member

    Ich sehe, mein Link funktioniert zur Zeit (bei mir jedenfalls) nicht.

    Tut mir leid. Aber im Prinzip läuft es so wie bisher beschrieben.

    Karl
     
  16. oxmox

    oxmox New Member

    Ich kriege, wenn ich die Option "Startfähig" anklicke, die Meldung: Kein Systemordner gefunden, etc..

    Wie hast Du das gemacht???
     
  17. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo deumel,
    also bis zu Punkt vier von Deiner Beschreibung klappt alles. Ich mache mit DiscCopy 6.3.3 ein "Image von Volume erstellen" und gebe dem das Format "12 cm CD" vor. Die entstehende .img-Datei doppelklicke ich, entferne das Script und mache wieder eine "Image von Volume"-Datei.
    Nun fangen aber meine Probleme an. Muss ich nun tatsächlich die .img-Datei brennen? Muss ich die neue .img öffnen und das Ergebniss brennen?
    Ist allerdings Egal, denn wie ich es auch mache, es kommt nur eine CD heraus welche im Kontrollfeld "Startvolume" nicht ausgewählt werden kann. Die Option "Startfähig" kann ich in Toast auch nicht auswählen.

    Oder liegt es daran dass ich alle Versuche auf CDRW gebrannt habe (habe Familie, muss sparen)? Wobei eine Volumenkopie der Update-CD einwandfrei auf CDRW ging!?!?

    Ich hoffe es liegt nicht an meiner Dummheit oder am Alter. Nichts desto Trotz bin ich um weitere Tipps dankbar.
    Gruss Hans
     
  18. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo zusammen,
    Da gibt es doch ein Liedlein das lautet "Tausendmal berührt....". Tja, berührt hab ich es nicht aber bald tausendmal probiert und es haut immer noch nicht hin. Jetzt geb ich es halt auf und mache das Update wie von Apple erfunden. (Aber etwas frusten tut mich das ganze halt doch, drum schreibe ich es nochmals, in der Hoffnung dass ich von irgendjemand eine Anleitung bekomme damit auch ein Idiot wie ich es schaffe )
    Gruss Hans
     
  19. timmra

    timmra New Member

    Hast Du das Image als "DVD/CD Master" erstellt ??
     
  20. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo timmra,
    ääähhhh, also bei den Versuchen mit DiscCopy habe ich es als "CD 12cm voll" sowie als das von DiscCopy vorgeschlagene Format gesichert. Beim Image erstellen mit Toast hatte ich meiner Meinung nach keine Auswahl. Gebrannt habe ich es als "Image-Datei" sowie als "Mac Volume". Dabei musste ich die DiscCopy-.img-Datei ausdrücklich als Image bestätigen und bei Mac Volume (vom gemouteten Image) konnte ich "Startfähig" nicht wählen. Vielleicht hat aber auch Apple an den CD was verändert, ich hab sie nähmlich erst vor knapp 14 Tagen bekommen????
    Gruss Hans
     

Diese Seite empfehlen