OS X 10.1 -> Windows 2000

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Firefighter, 11. Oktober 2001.

  1. Firefighter

    Firefighter New Member

    Leider muss ich aus beruflichen Gründen mich mit meinem PowerBook in ein Windows-Netzwerk einloggen. Wie passiert dies unter 10.1 ? Eine Schritt für Schritt Anleitung wäre super !

    Danke schonmal im Voraus !
     
  2. zeko

    zeko New Member

    Wahrscheinlich wird das nicht ohne einer zusätzlichen Konfiguration des Windows Netzwerkes gehen.
    Bei uns im Betrieb ist dies zumindest nicht gegeben.
     
  3. Kate

    Kate New Member

    wenn du 10.1 hast dann geht das so: Im Finder unter "Verbinden mit.." anwählen und den Servernamen/Sharenamen eingeben, ggfs. Passwort eingeben.

    Das setzt leider voraus, dass du die genaue Schreibweise von Servername und Share kennst. Also z.B. smb://FirmenserverNT/Netzwerkordner .

    Das Ganze ist leider noch ziemlich rudimentär, einen Netzwerkbrowser für das PC Netz gibt es noch nicht. Ansonsten gibt es die Software Dave für X als Beta, die soll das besser können.

    Fehler werden auch noch berichtet, beim Verbinden mit manchen NT Servern hängt der ganze Mac zuweilen. Ehrlich gesagt würde ich 10.1 noch nicht für ernsthaftes Arbeiten dieser Art einsetzen. Dafür sind noch zu viele Fehler und Unzulänglichkeiten vorhanden. Tja, und langsam ist es ja auch noch immer, obwohl es nicht mehr so lachhaft langsam wie 10.0.4 scheint.

    Trotzdem viel Glück!
     
  4. MisterX

    MisterX New Member

    hallo firefighter/kate

    der korrekte syntax lautet:

    smb://<workgroup or domain>;<computer name>/<share name>
    (natürlich ohne < > )

    dann popt die password abfrage/domain anmeldung auf...und hat man alles richtig gemacht erscheint ein netzwerkresource auf der oberfläche...

    der <share name> bzw "freigabename" der resource auf die zugegriffen werden soll darf dabei nicht länger als 12 zeichen sein (von MS besätigter windum BUG)

    das erscheint im ersten moment für "mac" benutzer etwas unkomfortable, man kann es aber als favorit speichern

    auch muß es kein "FirmenserverNT" (-->Kate) sein; es funktioniert auch mit
    Samba/Linux , OS/2Server, oder win98clients in einer OS/2Server Domäne.

    ein kleiner haken: es ist immer nur eine verbindung möglich (zumindest bei mir)

    ...ach so zum beenden/abmelden einfach das "icon" in die mülltonne werfen.

    mehr war laut apple für 10.1 auch nicht geplant; ob später mal das dynamische anzeigen der resourcen im "netzwerkbrowser" unterstützt wird war nicht in erfahrung zu bringen...ich würde das fasst bezweifen; da würde ja DAVE überflüssig....

    gruß
     
  5. Kate

    Kate New Member

    Bist du ganz sicher, dass zwischen der Domäne und dem Servernamen ein Semikolon kommt??
     
  6. Kate

    Kate New Member

    Ähm, hab ich selber nochmal geprüft, das Semikolon scheint zu stimmen, ausserdem gibt es für manche Systeme noch eine andere Syntax wenn der Username direkt miteingegeben werden muss. Das geht dann so:

    smb://workgroup;username@computer/share

    In manchen Win95/98/Me Installationen kann man die Passworteingabe auch leer lassen.

    Bis man eine funktionierende Variante für sein System gefunden hat kann man schon mal länger herumprobieren. Ausserdem muss der Netzwerkadmin einen erstmal als User anmelden und die Domain entsprechend einrichten. Alles recht nervend.
    Das geht unter Linux viel komfortabler, wenn Apple es bei dieser rudimentären Unterstützung belässt wird es wohl kaum jemand verwenden, der mit der Syntax etc. nicht vertraut ist, und welcher Macianer ist das schon?
     
  7. tobio

    tobio New Member

    Wie wäre es denn mit Samba unter OS-X ?

    gez.tobio
     
  8. Kate

    Kate New Member

    Ganz recht, am besten SAMBA selber installieren und es gibt jetzt auch ein GUI zum arbeiten damit wie ich höre, aber läuft das auch unter X?
     
  9. MisterX

    MisterX New Member

    hallo kate,

    <Bist du ganz sicher, dass zwischen der Domäne und dem Servernamen ein Semikolon <kommt??

    ...ja, bin ich.

    gruß
     
  10. Firefighter

    Firefighter New Member

    Leider muss ich aus beruflichen Gründen mich mit meinem PowerBook in ein Windows-Netzwerk einloggen. Wie passiert dies unter 10.1 ? Eine Schritt für Schritt Anleitung wäre super !

    Danke schonmal im Voraus !
     
  11. zeko

    zeko New Member

    Wahrscheinlich wird das nicht ohne einer zusätzlichen Konfiguration des Windows Netzwerkes gehen.
    Bei uns im Betrieb ist dies zumindest nicht gegeben.
     
  12. Kate

    Kate New Member

    wenn du 10.1 hast dann geht das so: Im Finder unter "Verbinden mit.." anwählen und den Servernamen/Sharenamen eingeben, ggfs. Passwort eingeben.

    Das setzt leider voraus, dass du die genaue Schreibweise von Servername und Share kennst. Also z.B. smb://FirmenserverNT/Netzwerkordner .

    Das Ganze ist leider noch ziemlich rudimentär, einen Netzwerkbrowser für das PC Netz gibt es noch nicht. Ansonsten gibt es die Software Dave für X als Beta, die soll das besser können.

    Fehler werden auch noch berichtet, beim Verbinden mit manchen NT Servern hängt der ganze Mac zuweilen. Ehrlich gesagt würde ich 10.1 noch nicht für ernsthaftes Arbeiten dieser Art einsetzen. Dafür sind noch zu viele Fehler und Unzulänglichkeiten vorhanden. Tja, und langsam ist es ja auch noch immer, obwohl es nicht mehr so lachhaft langsam wie 10.0.4 scheint.

    Trotzdem viel Glück!
     
  13. MisterX

    MisterX New Member

    hallo firefighter/kate

    der korrekte syntax lautet:

    smb://<workgroup or domain>;<computer name>/<share name>
    (natürlich ohne < > )

    dann popt die password abfrage/domain anmeldung auf...und hat man alles richtig gemacht erscheint ein netzwerkresource auf der oberfläche...

    der <share name> bzw "freigabename" der resource auf die zugegriffen werden soll darf dabei nicht länger als 12 zeichen sein (von MS besätigter windum BUG)

    das erscheint im ersten moment für "mac" benutzer etwas unkomfortable, man kann es aber als favorit speichern

    auch muß es kein "FirmenserverNT" (-->Kate) sein; es funktioniert auch mit
    Samba/Linux , OS/2Server, oder win98clients in einer OS/2Server Domäne.

    ein kleiner haken: es ist immer nur eine verbindung möglich (zumindest bei mir)

    ...ach so zum beenden/abmelden einfach das "icon" in die mülltonne werfen.

    mehr war laut apple für 10.1 auch nicht geplant; ob später mal das dynamische anzeigen der resourcen im "netzwerkbrowser" unterstützt wird war nicht in erfahrung zu bringen...ich würde das fasst bezweifen; da würde ja DAVE überflüssig....

    gruß
     
  14. Kate

    Kate New Member

    Bist du ganz sicher, dass zwischen der Domäne und dem Servernamen ein Semikolon kommt??
     
  15. Kate

    Kate New Member

    Ähm, hab ich selber nochmal geprüft, das Semikolon scheint zu stimmen, ausserdem gibt es für manche Systeme noch eine andere Syntax wenn der Username direkt miteingegeben werden muss. Das geht dann so:

    smb://workgroup;username@computer/share

    In manchen Win95/98/Me Installationen kann man die Passworteingabe auch leer lassen.

    Bis man eine funktionierende Variante für sein System gefunden hat kann man schon mal länger herumprobieren. Ausserdem muss der Netzwerkadmin einen erstmal als User anmelden und die Domain entsprechend einrichten. Alles recht nervend.
    Das geht unter Linux viel komfortabler, wenn Apple es bei dieser rudimentären Unterstützung belässt wird es wohl kaum jemand verwenden, der mit der Syntax etc. nicht vertraut ist, und welcher Macianer ist das schon?
     
  16. tobio

    tobio New Member

    Wie wäre es denn mit Samba unter OS-X ?

    gez.tobio
     
  17. Kate

    Kate New Member

    Ganz recht, am besten SAMBA selber installieren und es gibt jetzt auch ein GUI zum arbeiten damit wie ich höre, aber läuft das auch unter X?
     
  18. MisterX

    MisterX New Member

    hallo kate,

    <Bist du ganz sicher, dass zwischen der Domäne und dem Servernamen ein Semikolon <kommt??

    ...ja, bin ich.

    gruß
     
  19. blommberg

    blommberg New Member

    :confused: Kapiere kein wort. Aber wusstet Ihr, dass "semi" HALB und "kolon" DICKDARM bedeutet?
     
  20. blommberg

    blommberg New Member

    :confused: Kapiere kein wort. Aber wusstet Ihr, dass "semi" HALB und "kolon" DICKDARM bedeutet?
     

Diese Seite empfehlen