OS X 10.2.5 macht mir Angst

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von nanoloop, 12. April 2003.

  1. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Schön das es Apples Software-Aktualisierung gibt, so bin ich immer sofort am Ball.
    Juhe, 10.2.5 ist da, mach ich doch gleich das Update von 10.2.4.
    DSL, schwupps, da isses, Neustart.
    Voila, ist eigentlich alles beim Alten, surf noch ein bischen am Abend und melde mich dann ab.

    Crash!!!!!!!

    Der ganze Bildschirm voller zerschossener Grafikfetzen. Ist schon spät, schau ich mir morgen in Ruhe an.
    Am nächsten Tag starte ich den imac 800 TFT.
    5 Minuten guck ich auf das graue Apfellogo und wie das Balkenrädchen tikkert.
    Dann endlich gehts los, aber: Blauer Bildschirm, Grafikfetzen und die Reste eines Mauszeigers.
    Ui, das sieht böse aus, denk ich. Erstmal Hardwaretest. Gott sei Dank, alles bestanden.
    Was mach ich nun?
    Neustart, Parameterspeicher löschen.
    Nix.
    Neustart, Startobjekte blokken.
    Ui, Mac OS X startet. Desktop baut sich auf.
    Apples Wasserball wummert mit Beachball 2.0 (hab ich drauf weils so schön aussieht) hin und her.
    Aha, denk ich, Beachball macht Ärger.
    Deinstalliere Beachball.
    Neustart.
    5 Minuten guck ich auf das graue Apfellogo und wie das Balkenrädchen tikkert.
    Dann startet Mac OS X, der blaue Ladebalken kommt bis zum Apache-Web-Server und dann ein wunderschöner uni-blauer Bildschirm und ein Mauszeiger........sonst nix.
    Nutz ich mal das Festplatten-Dienstprogramm, denk ich.
    Shit, CD-Lade geht nich mehr auf.
    Also, Neustart, Apfel+S, zigmal fsck in die Konsole, nix mit "This volume appears to be ok".
    Dann komm ich drauf: Neustart, Maustaste gedrückt, CD-Lade springt auf, CD 10.2 rein, Neuinstallation.
    Juhe, nach 1 Stunde läuft der imac wieder.

    Von 10.2.5, lass ich erstmal die Finger.
    Ich weiss auch nicht genau, wo das Prob lag, hab aber erstmal genug geschwitzt.

    nano
     
  2. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Ergänzung:
    Hab gedacht, jetzt lass ich nochmal das Festplatten-Dienstprogramm drüberlaufen.
    CD rein, Start, Konsole Crash.

    Hat jemand einen Tipp?
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Nee.

    Bin fassungslos.

    Habe gestern auch mehrmals fsck laufen lassen, da das System in den letzten Tagen (schon unter 2.4 ) einschlief.

    Das System empfahl mir den Check mit fsck - f
    durchzuführen, weil ich Journaled aktiviert habe.

    Seit gestern Abend läuft es wieder rund.

    (das sind aber noch keine Aussagen, da es 2.5 erst seit Donnerstag gibt)

    Ich bin auf Überraschungen gefaßt. :(
     
  4. baltar

    baltar New Member

    Wie immer keine Probs (iMacTFT800)

    Auch "wie immer" (bei fast jedem Update) folgende Anmerkung:

    fsck VOR einem Update machen. (dann u. nur dann ist der Befehl auch Sinnvoll)

    Rechte, als User ohne Adminrechte liebt mich der Unix Kern von OSX wohl!

    Rechte Testen, als User ohne Adminrechte sollte man z.b. iTunes NICHT in den Papierkorb ziehen könnnen, wenn doch, hat ein Teil die Rechte zersägt so das diese per Booten mit der OSX CD Repariert werden müssen.

    MfG
     
  5. Philipp_BK

    Philipp_BK New Member

    Bei mir schmiert mail seit gerae eben immer ab...
    Dein Problem könnte evtl. mit Disk Warrior zu beheben sein...
     
  6. Gishmo

    Gishmo New Member

    Rechte geprüft?

    P.S.: Bei mir läuft 10.2.5 anstandslos!
     
  7. Georg Schoelly

    Georg Schoelly New Member

    Hi, ich habe das Problem mit einem iMac G3 400 Mhz auch, bei mir hilft das Auschalten des Computers und dann ihn 1 min vom Strom abziehen. Dann wieder einstecken und alles ist gut. Ich hatte dieses Problem mit allen OS X Versionen. Und das ist etwa alle 2 Monate aufgetreten. Vielleicht geht's jetzt mit OS 10.2.5, jedenfalls habe ich diesen Fehler noch nicht bekommen mit 10.2.5. An der Hardware kann es nicht liegen denke ich, da ich sogar eine Bildschirmfoto von diesem Problem machen kann.

    Georg
     
  8. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    Hola!

    Du meinst doch hoffentlich nicht sowas hier mit den Grafikfetzen?

    http://www.diewilli.com/X-Files/iBook.AVI

    Und das war bei mir das Anfangsstadium! Irgendwann war es voll der Splatter bis nix mehr ging!

    Hardwaretest hatte ich nämlich auch bestanden trotz dem Unheil!

    BB
     
  9. alberti11

    alberti11 New Member

    @ nanoloop

    hatte ähnliches, wenn auch nicht soooo heftiges beim 10.2.4 er update.
    Lag anscheinend daran, dass ich über SA gesaugt hatte.
    Nach einem Tipp hier aus dem Forum hatte ich dann vom normalen Appple server das Combo update gezogen; ab da lief mein cube astrein . So habe ich jetzt das 10.2.5 er auch combomäßig vom Appple server und es ist alles bestens.
    Die Programme starten bis auf ganz wenige sekunden fast so schnell auf wie ehedem unter 9.1 - ist doch was !!

    Ali
     
  10. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Neeee, Bling, das war schon heftiger, hab echt gedacht ich hab den Rechner geschrottet.
    Schade das ich keine Digi zur Hand hatte, war schon was fürs Gruselkabinett.

    Die Härte war allerdings, zuerst GrafikJägerSchnipsel und dann dieser wunderbar uni-blaue TFT mit dem Mauszeiger, der mich angrient, feixend, als wolle er sagen: na nano, und nu ?...hähä.

    Alles wird gut......
    wenn ich erstmal nen BackUp gemacht habe und ein Clean Install.
    So.

    nano
     
  11. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Jau, den Combo-Tipp hab ich schon mal bekommen, werde mich in Zukunft dran halten.
    Thanx
    nano
     
  12. BlingBlongs

    BlingBlongs New Member

    Ja wie ich schon sagte: "Das war der Anfang!"

    Es wurde dann noch so krass dass ich nix mehr bewegen bzw. sehen konnte!

    Nach zwei Tagen lief er dann gar nicht mehr! Ich habe ihn dann zur Reparatur gebracht!

    Dachte es wäre die Graka aber Fehlanzeige!

    Das Motherboard war defekt!

    BB
     
  13. eintausendstel

    eintausendstel New Member

    ... das mit dem Comboupdate ist wirklich ein guter Tipp ! Hab ich auch gemacht, nachdem das Update mir gestern ständig die Kiste hat einfrieren lassen !

    Ausserdem hab ich noch alle USB Perepherie abgestöpselt, und nu läuft 10.2.5 anscheinend richtig rund.
    Ich will mal den Abend nicht vor dem T ... !

    marcus

     

Diese Seite empfehlen