OS X 10.2 vermutlich kostenpflichtig!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Morane, 15. Mai 2002.

  1. Morane

    Morane New Member

    Spinnen die???
     
  2. Morane

    Morane New Member

    Mr Superheftig Boss Jobs@mac.com

    Wer sonst kommt auf diese Idee. Sei mal ehrlich, findest Du das O.K.?
     
  3. abc

    abc New Member

    @Sei mal ehrlich, findest Du das O.K.?

    Ja
     
  4. Morane

    Morane New Member

    Ah. Mal überlegen. Du kaufst ein Auto. Das Hat alles was es so haben sollte. Blöd nur, daß die Handbremse etwas schleift, das Licht nur Tagsüber angeht und die Klimaanlage nicht kühlt sondern heizt. Nun sagt Dir der Händler, hey kein Problem. Das wird alles schon noch verbessert. Nach der X Rückruf Aktion wird an Deinem Auto einen Teil der Fehler mehr oder weniger gut behoben und Du bekommst Nebelscheinwerfer dazu. Jetzt bist Du wieder ganz zufrieden und bezahlst nochmal?

    Aha. Na so einen Kunden wünscht man sich doch! Du darf ich Dir meinen Audi verkaufen? Der hat einen Verbrauch von 7,5 SB / 100km, 2 Liter Motor, Schiebedach, richtig Bums, ... Ach ja und er geht öffter im Stand mal aus. Na ja, das Radio geht auch nicht mehr und das Zündschloß ist auch nicht so das Wahre. Aber keine Angst, meine Werkstatt behebt das alles und wenn es noch mal 5 Reparaturen dauert...
     
  5. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    ja, ist doch in ordnung!...
     
  6. Tambo

    Tambo New Member

    ja...diese Autoverkäufer ;-)
     
  7. Tambo

    Tambo New Member

    und wenn die klimanalage im sommer heizt ;-))
     
  8. Morane

    Morane New Member

    Na gut. Gebe mich geschlagen. Hast recht. Nur noch eine Frage. In welchem Autohaus hast Du gearbeitet? Nur so für den Fall, daß ich mal ein neues Auto haben will...
     
  9. terkil

    terkil Gast

    Lach, aufdieschenkelschlag, brüüüüüüüüülllll !!!

    :-O
     
  10. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    ich find´s ne sauerei!

    Aber anscheinend haben die Leute noch zu viel Geld übrig! Ich hab mich als ich bei Erscheinen von OS X 299 DM bezahlt hab ganz schön gekotzt. Das System war einfach performancemäßig nix! Nach dem Update auf 10.1 kann man damit leben, trotzdem fehlt mir auch hier noch der Feinschliff.

    Die damalige Unkostenpauschale für den Versand war in Ordnung. Allerdings war das Update auch nicht mehr wert, da die Ur-Version nicht mal den DVD-Player meinees Cubes unterstützte. Diese Version war eigentlich das, was ich mir von beim Kauf von X erhofft hatte.

    Leider hat Apple seine Hausaufgaben immer noch nicht gemacht! Da werden 1000 neue Features eingebaut (iChat und der ganze Müll!), anstatt sich mal wirklich um Netzwerkgeschwindigkeit, Performance und Schweinerad und Startgeschwindigkeit auf normalen Systemen zu kümmern.

    Da werden 32 MB Videospeicher für ein Betriebssystem empfohlen. Das muss man sich mal vorstellen! Apple hat sich mit dem Performanchunger von X und der Leistungsfähigkeit ihrer Hardware schlicht unterschätzt und versuchen jetzt dem Kunden mit kleinen Give-Aways, die ich mir an jeder Shareware-Seite ziehen kann das Geld aus der Tasche ziehen!

    Nein, ich werde für dieses Update nicht mehr als 5 Euro / 10 ,-- DM Versandkostenpauschale zahlen. Wenns mehr kosten sollte (und das ist immer noch nicht sicher!), gibts ja noch die unendlichen Welten des Internet.

    Dem Rest in diesem Thread wünsche ich noch viel Spass beim Geld zum Fenster rausschmeissen.

    CU
     
  11. MaximumChill

    MaximumChill New Member

    mmh ich weiss nicht ich werde mir wohl das Update bei Hotline oder Carracho ziehen. Ich habe wirklich keine lust jetzt nochmal Geld nur für mein OS auszugeben&
     
  12. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Das Update hat über 500 MB Umfang und ließe sich wohl kaum über den Softwareaktualisierer einspielen. Ein "disconnect" und das System würde hängen... Darüberhinaus ist da ja auch einiges in mühsamer Arbeit rundum erneuert worden, so dass man wirklich weniger von einem Update, als vielmehr schon fast von einer neuen OS-Version sprechen muss.
    Kostenpflichtig - gut, aber der Preis muss angemessen sein. Vermutlich so in der Gegend vom 10.1 Update!?
     
  13. D33011

    D33011 New Member

    mehr als 20¬ wäre auf jeden Fall eine absolute Frechheit. Im Prinzip ist es sowieso eine Frechheit, für Reperaturen an einem halbfertigen OS Geld zu verlangen!!! Außerdem hab ich damals doch ca. 150¬ bezahlt fürs Original OS X; da müssten ja wohl ALLE zukünftigen Updates die irgendeine Versionsnummer mit 10.x tragen inklusive sein!!!
    Vielleicht bringt Apple ja nicht 10.2, sondern XI und rechtfertigt so das Update. Ach ne, heißt ja jetzt schon OS X Jaguar.
     
  14. lemur

    lemur New Member

    geeeeenau. und mit dem gesparten geld reichts vielleicht demnächst für einen rechner mit einer grafikkarte mit der sich aqua nicht mehr wie schleim anfühlt.
     
  15. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    ..... endlich bekommt dieser Thread eine gewisse Ernsthaftigkeit :)

    Dass das Update nicht geeignet ist über "Software-Aktualisierung" zu beziehen ist wohl jedem klar. Selbst bei DSL wäre das zu aufwendig.

    Ich hoffe bloß, dass Apple die Update-Cd´s auch in ausreichender Stückzahl produzieren/liefern wird und nicht wieder so ein Versorgungsengpass (jeder Händler wird Handverlesen beliefert!) wie zu DDR-zeiten kommt.

    Ob Apple da jetzt 100 oder 500 MB für Jaguar benötigt, interessiert mich nicht. Ich habe für ein Betriebssystem ordendlich hingelegt und ich will jetzt auch was sehen, das mich als Normaluser befriedigt.

    Ich liebe meinen Cube und ich kann mich einfach nicht abfinden, dass der Rechner plötzlich für X in die Kategorie "Lahme Gurke" fällt, obwohl das Teil noch vor nem Jahr als "Supercomputer" angeprießen wurde, basta!

    CU
     
  16. abc

    abc New Member

    @Aber anscheinend haben die Leute noch zu viel Geld übrig! Ich hab mich als ich bei Erscheinen von OS X 299 DM bezahlt hab ganz schön gekotzt. Das System war einfach performancemäßig nix! Nach dem Update auf 10.1 kann man damit leben, trotzdem fehlt mir auch hier noch der Feinschliff.

    Sorry, aber wenn Du die erste Version von os x mit der Erwartung ein perfektes System zu erhalten gekauft hast bist Du selber schuld. Niemand (auch Apple nicht!) hat behauptet, das system wäre wirklich fertig, und von den Problemen hat man überall gelesen. Mit 10.1 hat Apple ein system gemacht, dass das potenzial aus der Kombination Mac/Next zum ersten Mal erahnen lässt. Trotz den zahlreichen Verbesserungen bot Apple das Update fairerweise gratis an. Das system war zwar immer noch nicht perfekt, aber viel besser als es sich jeder 10.0 Benutzer beim Kauf der ersten Version vorstellen konnte.

    @Leider hat Apple seine Hausaufgaben immer noch nicht gemacht! Da werden 1000 neue Features eingebaut (iChat und der ganze Müll!), anstatt sich mal wirklich um Netzwerkgeschwindigkeit, Performance und Schweinerad und Startgeschwindigkeit auf normalen Systemen zu kümmern.

    Jaguar ist noch nicht annähernd fertig und das gemotze geht schon wieder los! In 10.2 (oder wie es dann auch immer heissen wird) wirds eine Menge von Verbesserungen geben. So wurde der Finder komplett neu geschrieben (unterstützt Multithreading/das "Schweinerad" werden wir also deutlich seltener sehen!). Auch sonst gibt es jede menge guter neuer Funktionen z.B. Qt 6 und natürlich Quarz Extreme. Sherlock 3, iChat, Adressbuch sind weitere kleine "Nettigkeiten" die niemand benutzen muss, aber die alle benutzen werden. Wenn Du sie nicht brauchst, heisst das nicht sie seien schlecht.

    @Da werden 32 MB Videospeicher für ein Betriebssystem empfohlen. Das muss man sich mal vorstellen! Apple hat sich mit dem Performanchunger von X und der Leistungsfähigkeit ihrer Hardware schlicht unterschätzt und versuchen jetzt dem Kunden mit kleinen Give-Aways, die ich mir an jeder Shareware-Seite ziehen kann das Geld aus der Tasche ziehen!

    Quarz Extreme ist eine Funktion die auf älteren GKs gar nie laufen würde, weil die zu wenig bzw. zu langsamen Speicher haben und somit aqua logischerweise nie davon profitieren könnte. auf rechner ohne entsprechende Hardware nimmt diese funktion gar keinen einfluss, man hat also nichts zu verlieren, sondern kann nur profitieren! zudem soll Aqua auch auf älteren Rechnern mit 10.2 flüssiger laufen.
    Wenn Du die neuen Funktionen sowieso von jeder Sharewareseite ziehen kannst dann mach das doch und verzicht auf das Update aber deshalb musst Du nicht solchen Quatsch ins Forum schreiben.

    abc
     
  17. Knoedelmeista

    Knoedelmeista New Member

    ganau deshalb hab ich mir jetzt einen PC zugelegt: unter XP laufen alle Geräte, die unter OS X ihren Dienst verweigert haben, die Performance ist prima und bezahlt wird nur für Major Releases. Über Stabilität brauche ich auch nicht zu klagen. Gut, der Look & Feel ist anders, aber das ist wohl Gewöhnungssache.

    Was mich schon bei 10.1 regelrecht grün ärgerte: wenn man keinen Apple Händler in der Nähe hatte, schaute man erstmal mit dem Ofenrohr ins Gebirge. Warum konnte man das nicht irgendeiner Maczeitschrift beilegen? Die hätten vielleicht sogar bei der zu erwartenden Auflagensteigerung die CDs bezahlt, da hätten alle was von gehabt.

    Apple hat bei mir zumindest ausgekichert. Das wars
     
  18. Eduard

    Eduard New Member

    Ich habe mit Word 2000 auf XP-Laptop (1GHZ) ein Flugblatt-Layout mit 30 kleinen Paßbildern versucht, nach 3 mißlungenen Versuchen (Word blieb jedesmal hängen) Datei auf den G3 (400 MHZ) rübergeladen, in Word für X null Probleme, alle Bilder reingesetzt, Farbe korrigiert usw., nie abgestürzt, Datei 17 MB groß, öffnete auf dem lahmen G3 desktop übrigens schneller als auf dem schnellen XP-Laptop, das übrigens ansonsten prima läuft.
    Ich bin mit dem neuen Mac 10.1.4 ziemlich zufrieden, schnell genug, stürzt nie ab, seitdem ich es installiert habe.
    Habe Null Ahnung von Unix.
     
  19. Kate

    Kate New Member

    ...was heisst hier "vermutlich kostenpflichtig" ?

    Klar wird das was kosten, und zwar wahrscheinlich so etwa 69 Euro. Ich wette dass das mindestens soviel kosten wird. Wenn es weniger kostet poste ich ein Foto von mir in der Badewanne. Mit wenig Schaum.

    Ich meine, nicht dass ich das doll finde, dass da wieder weitergeschröpft wird für Features, die eigentlich sowieso hätten Bestandteil der O-Version sein müssen. Aber: Ich kenne doch SJ, die zwei CDs werden diesmal mehr als "nur" 20 Dollar "Unkosten, Verpackung und Versand" kosten. Der Versand wird wahrscheinlich satt teurer werden.
     
  20. Tambo

    Tambo New Member

    >Wenn es weniger kostet poste ich ein F<

    ein Grund dass es nix kostet ;-)
     

Diese Seite empfehlen