OS X 10.3 vs. Interneteinwahl

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hm, 7. Dezember 2003.

  1. hm

    hm New Member

    Seit neuestem, genauer gesagt seit gestern gibt es ein Problem bei der Interneteinwahl deren Lösung ich noch nicht gefunden habe.
    Grundsätzlich funktioniert diese nicht mehr oder nur noch sporadisch, nach dem Start oder Neustart des Rechner. Erst wenn ich über die Systemeinstellung >Netzwerk< die Auswahl (..in diesem Falle das usbmodem des MiniVigors) entweder bestätige oder eine kleine Änderung vornehme um diese gleich wieder rückgängig (logisch)zu machen geht es auf einmal. Ausserdem, - um es nicht zu vergessen, gelang es mir zuznächst auch nicht mehr, eine Verbindung zu meine alten G4 via Ethernet (Apple Talk) herzustellen.
    Möglicherweise liegt das ganze auch an dem neuesten Sicherheitsupdate. (...nur einen Vermutung) Nach dessen Installation auf meinen G6 fiel mir das ganze erstmals auf.

    Langsam frage ich mich was das alles eigentlich soll. Dieses, und die viele anderen Probleme hier, die mit X zu tun haben zeigen entweder, das wir immer noch mit einem >Beta< System arbeiten oder unfähige Programmierer hier am Werke sind. Zudem, unter dem klassischen OS wusste man wenigstens wo man hinlangen durfte um Fehler entweder auszuschalten oder zu minimieren (Kontrollfelder, Systemerweiterungen, Preferences) bei X ist das schwieriger da vieles sich entweder hinter Synonymen verbirgt oder in verschieden (User-) Bereichen versteckt ist.
    Es wird viel über Windoff gelästert, aber wenn ich mich hier so umsehe dann frage ich mich immer öfter, - wo liegt da der Unterschied ??? (..aus das wir in X-Schönheit sterben und dabei noch noch einiges mehr an Kohle ausgeben müssen für die Hardware) ....so das musste ich mal hier an dieser Stelle loswerden, - Sorry

    Grüsse Heinz
     

Diese Seite empfehlen