OS X 10.6 Server

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von Helge55, 19. Juni 2011.

  1. Helge55

    Helge55 New Member

    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit OS X Server. Das System wurde installiert und dann wahrscheinlich nicht nicht korrekt konfiguriert. Jedenfalls gelingt es mir nicht, die Benutzer von den Arbeitsplatzrechnern auf dem Server anzumelden. Die Benutzer sind auf den Arbeitsplatzrechnern (iMac und Mac mini mit 10.6) und auf dem Server (Mac mini Server mit 10.6 Server) gleich eingerichtet. Wahrscheinlich mache ich einen Fehler bei den Anmeldeoptionen. Ich finde nirgends Informationen über die korrekten Pfade zu den LDAP-Verzeichnissen.

    Ein weiteres Problem ist, dass ich die Daten von den Arbeitsplätzen und dem Server auf ein Firewire Laufwerk sichern möchte. Time Machine streckt da die Segel. Welche Backup Software könnt ihr empfehlen?

    Vielen Dank für Antworten.


    Viele Grüße Helge
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    ich denke deine Probleme sind miteinander verknüpft (Fehlkonfiguration DNS).

    Wenn man die einfache Installation verlässt um Dienste zu betreiben welche auf Open Directory aufsetzen muss der DNS-Dienst einhundert prozentig sauber aufgesetzt sein. Andernfalls geht nach meiner Erfahrung gar nichts und Du wirst nur mit Unmengen Fehlermeldungen bombardiert.


    Um die DNS Konfiguration zu checken kannst Du folgendes Terminal Kommando absetzen:

    sudo changeip -checkhostname

    Als Ergebnis solltest Du folgendes bekommen:

    Primary address = 192.168.0.1 (= Die Netzwerkadresse des Servers)

    Current HostName = directory.domain.de (= Server mit dem Namen 'directory' in der Domäne domain.de)
    DNS HostName = directory.domain.de

    The names match. There is nothing to change.
    dirserv:success = "success"

    Sollte es hier schon scheitern wird dein Server sicher nicht sauber laufen.

    Weiterhin solltest Du überlegen ob Du die Verzeichnisdienste wirklich brauchst. Diese ermöglich zwar tolle Sachen wie portable Home Verzeichnisse, machen aber die Konfiguration und den Betrieb um einiges komplizierter.

    Unter http://www.lynda.com/OS-X-Server-10-6-tutorials/mac-snow-leopard-essential-training/50684-2.html findest Du die Anleitung für das Aufsetzen des DNS Dienstes ohne (simple) und mit Open Directory Services als kostenlose "Appetithappen".

    Alternativ hier noch eine recht gute Anleitung aus dem Apple-Forum: https://discussions.apple.com/message/10482004?messageID=10482004

    Solltest Du lediglich einige Clients mit File-, Druck- und Backup-Diensten betreiben und keine Dienste über das Internet bereitstellen wollen würde ich auf OD zunächst verzichten.
    Du kannst in diesem Fall die User einfach über die Systemeinstellung, ähnlich wie vom Client gewöhnt verwalten.

    Für die ersten Schritte ist diese Anleitung auch Recht gut geeignet: http://manuals.info.apple.com/de_DE/Mac_OSX_Server_v10.6_Einfuhrung.pdf

    Was das Backup betrifft musst Du lediglich TimeMachine als Dienst auf dem Server starten und das Laufwerk welches den Clients zur Verfügung stehen soll auswählen.
    Hiernach kannst Du auf dem Client in der Time Machine System Einstellung das Laufwerk auf dem Server auswählen.

    Ich hoffe das hilft Dir fürs erste weiter.

    LG

    Volker
     
  3. Helge55

    Helge55 New Member

    Hallo Volker,

    danke für Deine Antwort. Es hat geholfen. Success!!
    :D


    Viele Grüße

    Helge
     
  4. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hallo Helge,

    Danke für die Antwort und einen Server-Thread. :)

    Bin zwar nur noch sporadisch im Forum unterwegs, stehe aber gerne für solche Fragen zur Verfügung.
    Im Zweifelsfall bitte per PN erinnern. ;)

    LG

    Volker
     

Diese Seite empfehlen