OS X 10.8.2 wegen Schlüsselbund-Fehler nicht mehr für Macs 2012 verfügbar

Dieses Thema im Forum "OS X Mountain Lion" wurde erstellt von Mac Guru, 20. November 2012.

  1. Mac Guru

    Mac Guru Gast

    Und was ist mit denen die dieses Update schon installiert haben? Muss ich jetzt alles wieder neu aufsetzen?
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Zwei Fragen dazu:
    1. hast du überhaupt einen der betroffenen Macs (ab Ende Oktober 2012)?
    2. Macht das installierte System 10.8.2 bei dir irgendwelche Schwierigkeiten?
    Nur wenn du beide Fragen mit Ja beantworten kannst solltest du dir Gedanken machen. Wenn nicht gibt es keinen Grund sich aufzuregen und bleib locker, das nächste Update kommt in Kürze.

    MACaerer
     
  3. Halyna

    Halyna New Member

    Ist schon da. Der Artikel ist entsprechend aktualisiert.

    Gruß.
     
  4. Don Martin

    Don Martin Gast

    das ist wirklich bitter, da ich aperture beruflich nutze, und es jetzt auf meinem neuen mini nicht mehr installieren kann.. danke apple :-(
    eine qualitätssicherung für software scheint es bei apple nicht mehr zu geben.
    seit steve nicht mehr da ist, hat apple deutlich nachgelassen.
     
  5. Don Martin

    Don Martin Gast

    hab den late 2012 mini, wer wurde mit 10.8.1 ausgeliefert :-(
    locker bleiben..*gg wenn einem die kunden abspringen..weil man nicht weiter arbeiten kann..
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Mittlerweile gibt es das Update doch schon wieder. Es handelte sich also um einen Tag.

    MACaerer
     
  7. Don Martin

    Don Martin Gast

    Du meinst bestimmt das kleine update für die leute bei denen der mini mit 10.8.2 ausgeliefert wurde ;-)
    das update auf 10.8.2 ist weiterhin nicht verfügbar, weder über den appstore noch über apples seite..
     
  8. frank_cgn

    frank_cgn Gast

    Na super, ich habe bereits dass neue Iphoto installiert und dies lässt sich nun nach dem Umzug auf den neuen MacBookPro Retina 15 nicht mehr starten! Downgrade von Iphoto scheint auch nicht zu funktionieren... Unglaublich! Langsam arbeitet Apple an der Zerstörung des eigenen Image: "Läuft!"
     

Diese Seite empfehlen