OS X.2 nicht mehr installierbar

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Delphin, 11. November 2003.

  1. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    ich kann auf meinem G3 350, DVD-ROM, 640 MByte Ram, 6 und 7 GB Festplatten, kein OS X mehr installieren. Ich habe vor einigen Monaten das OS X.2.1, das mit meinem iBook kam, erfolgreich auf der zweiten Festplatte (7 GB, interner ATA 1, ID=1, als slave gejumpert) meines G3 installiert und auch problemlos auf X.2.8 aktuallisiert.

    Vor rund zwei Wochen war das System plötzlich nicht mehr startfähig, und ich habe ein frisches 10.2.1 aufgespielt (Benutzer dabei erhalten). Dieses System war aber auch nicht toll und ich habe einige Probleme damit gehabt (siehe http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=80485). Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, die Festplatte vollständig zu löschen und alles neu zu installieren.

    Ich habe dies aber nach über einem Dutzend versuchen nicht geschafft. Es sind die verschiedensten Probleme aufgetreten:

    - Kernelpanic während der Installation der ersten CD;

    - der Installator bleibt irgendwo bei der zweiten CD hängen;

    - beide CDs sind installiert, aber beim Neustart bleibt der Rechner hängen

    Ich habe auch versucht, ein auf's Minimum abgespecktes System zu installieren, aber dieses System war kaum lauffähig (kein Programm konnte gestartet werden, auch Bildschirmphotos waren nicht möglich).

    Ich habe die Festplatte mehrfach gelöscht (und den OS 9-Treiber nie vergessen), aber das hat nichts geholfen. Dann habe ich die erste Festplatte (mit 8.6 und 9.2.2 drauf) ausgebaut, die 7 GB-Platte als Master gejumpert und auch ein anderes IDE-Flachbandkabel genommen, aber das hat auch nichts geholfen. Ich habe auch die 120 GB von Western Digital aus meinem Firewiregehäuse mal in den G3 gesteckt, aber auf der kann ich auch kein System installieren. Ich könnte noch versuchen, die Festplatte in das Fach für Wechsellaufwerke (unter dem optischen Laufwerk) zu stecken, aber ich habe im Moment nicht die Hoffnung, dass das was hilft.

    Weiters habe ich die Festplatte auch mal mit dem Programm Laufwerke konfigurieren unter 8.6 auf Fehler überprüft und gelöscht, hat aber auch nichts geholfen. Zum Test habe ich auf dieser Platte mal 8.5.1 installiert, was auf Anhieb geklappt hat.

    Ich glaube nicht, dass es an den Installations-CDs liegt, denn ich habe mit ihnen auf meinem iBook in den letzten paar Tagen mehrfach neue Systeme aufgespielt, die tadellos laufen. Deshalb fürchte ich eher, dass ich an meinem G3 einen Hardwaredefekt habe.

    Bei einem der letzten Versuche bin ich auf die Idee gekommen, mal die Logdatei des Installers anzusehen, und da stehen Sachen drin wie:

    "/System/Library/Private_Frameworks/Installation_framework/Resources/pax:
    could not read compressed data"

    oder

    "Undefined Error: 0
    Error: In die Datei kann nicht geschrieben werden. _ pax: Warning! These pattern were not matched:"

    Hat jemand einen Tip, wie ich in meinen G3 wieder ein funktionierendes OS X kriege? Der Rechner ist noch genau der gleiche, und es hat schon sehr gut funktioniert.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  2. macufo

    macufo New Member

    Mein Beileid
    Habe seit ca einer Woche auf nem G4/400 genau das selbe Problem mit den selben Meldungen.OS 9 läuft,OS 10.01,OS 10.2 und auch 10.3 nichts.Dafür wird als Sahnehäubchen meine Maxon FW 250GB nicht mehr gemounted wegen überlappender Dateien.Da sind ja nur ca. 220GB Retrospect-Sicherungen drauf.grmmpf!Gestern G5 1,8
    bestellt.Mal sehen ob ich die 250er implantieren kann.
    Mitfühlend
    macufo
     
  3. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Danke, das hellt schon mal die Stimmung auf, ich dachte schon, es sei mein negatives Karma. Wenn wir noch einen Leidensgenossen finden können wir ja direkt zu Apple gehen.

    Was ist mit Deiner Festplatte genau? Ich habe meine 120 GB zuerst im Firewiregehäuse an meinem iBook nicht mehr unter X sehen (nicht lesbares Format oder so) und das Problem beheben indem ich sie mal unter 9 anschloss. Da kam sie sofort und war danach auch unter X wieder sofort da (so etwas hat auch schon mal beim Speichermedium meiner digitalen Kamera funktioniert).

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  4. macufo

    macufo New Member

    Hallo das schweißt zusammen gelle

    Unter OS 9 wird beim starten nur auswerfen oder initialisieren angeboten.DiskWarrior kann nur gemountete Platten erkennen.Erste Hilfe OS9 und Dienstprogramme unter X schreien auf mit unbekannter Fehler oder ebendiese ominösen überlappenden Files die aber nicht zu rep. sind.Die 20 GB Platte habe ich auch schon x-mal formatiert,partitioniert weil ich mal irgendwas gelesen hatte wegens System soll im ersten Teil der Platte liegen.
    PRAM gelöscht,Firmware aktuell,CD Laufwerk gewechselt.Die 60GB Platte wage ich schon garnicht mehr zu berühren.Hab nur mal spaßhalber org. 9.0.4 auf die 20er gespielt und das ging.

    macufo
    :confused:
     
  5. macufo

    macufo New Member

    Habe es gerade noch mal probiert.Hatte die org. GraKa drin-das selbe.
    Habe aber im Protokoll einen Eintrag nach 18 sek
    "root:bootstrap_look_up():unknown error code"
    und dann kam bei Systemsoftware Teil 2 bei 16% das übliche /pax nicht lesbar Archiv blabla.Über den G3 habe ich gelesen das OS X immer auf den ersten 8GB einer Platte liegen muß.Macwelt Sonderheft 5/2003 S.17
    Die Mac-Cracks haben anscheinend dieses Problem noch nicht gehabt.

    macufo
     
  6. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    bist Du mit dem Terminal vertraut? Ich glaube, da gibt es Befehle für das mounten von Volumes. Und ich glaube, mein Norton hat schon mal nicht gemountete Volumes wieder aktivert, war aber eine interne Festplatte.

    Ans Partitionieren habe ich auch schon mal gedacht, aber bei 7 GB kann das ja nichts ausmachen.

    Du hast also sogar mit einem anderen optischen Laufwerk keinen Erfolg mehr gehabt?

    Hast Du auf der 60 GB Platte ein funktionierendes OS X? Hast Du mal versucht, mit CCC das System auf die 20 GB Platte zu klonen?

    Hoffen wir, das uns jemand findet.

    Delphin
     
  7. macufo

    macufo New Member

    Terminal ist nicht mehr,alldieweil ich nur noch OS 9 habe.CCC ging damals auf einer frischenOS10.2 2GB Partition,die ich schon in weiser voraussicht immer in der Hinterhand gehalten habe,auch nicht mehr.Auf der 250er FW Platte ist ja theoretisch noch eine Developer-10.3,aber eben theoretisch.Bloß mit einer 2GB OS X Partition kannste so gut wie nichts anfangen,weil da bloß noch ca.200Mb übrigbleiben und damit laufen kaum Programme.Ich glaube wegens der virtuellen Speicherverwaltung.Kriegste ständig Meldungen ihre Platte ist voll oder die Progr. starten garnicht erst.Ich dachte ja auch zuerst ich habe eine defekte 10.1 CD.Weil meine10.2 ist nur eine Upgrade CD.Also bei Ebay nochmal 10.1 und weils so schön ist 10.3 ersteigert.Jetzt kann ich mit Systemen handeln bloß funzen tut keins.7.5.5 war mein Erstes,da war die Welt noch in Ordnung.
    Performa 630 CD
     
  8. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Ich habe die Protokolldateien nicht gross studiert, aber bei mir waren sie nicht mal ähnlich.

    Gegen diese Einschränkung mit den 8 GB kann ich mit meinen 7 GB ja gar nicht verstossen, oder?
    Ich hatte schon ein paar Probleme, wo die MacCracks nicht oder nur langsam mitkamen. Ich bin mal wieder da, wo vor mir noch keine Mensch war (where no man has gone before ...). Ausnahmsweise bin ich nicht alleine ...

    Irgendwie habe ich gerade eine Eingebung gehabt. Ich habe mich an das kleine Programm von Newertech (http://www.newertech.com) erinnert, mit dem man seine Ram-Riegel testen kann (RAMometer 1.3.4). Ich liess es zwanzig mal durchlaufen und habe in vier oder fünf Durchläufen reproduzierbar Fehler gefunden! Ich werde morgen mal mit meinen Ramriegeln herumspielen und schauen, ob ich etwas herausfinde.

    Macweltsonderheft 5/2003? Mehr als vier gibt es doch nicht im Jahr?


    Soso, bei Dir hat CCC auch noch nicht funktioniert? Wir werden uns immer ähnlicher.

    Dieser Virtuelle Speicher ist doch die Swap-Partition? Die kannst Du doch mit Swap-Cop auf eine andere Partition auslagern, dass müsste Dein 2 GB-System doch ein bisschen beflügeln.

    Wieso kaufst Du Dir nochmals ein 10.1, und nicht gleich ein 10.2?

    Systemhandel: wieviel willst Du für die 10.3 ....???

    Delphin
     
  9. macufo

    macufo New Member

    also Sonderheft Nov/Dez/Jan Tps ? Tricks für "nur"9,95€
    Swap Files: Auch so ein Lieblingsthema von mir.Laß unter 10.2 mal eine Nacht lang MLMac laufen,dann ist die Platte mit 70 bis 100 Swap Files so vollgestopft das bloß noch abwürgen hilft.Mußt Du mal im Browser /var/vm eingeben ist normalerweise unsichtbar außer Tinkertool oder sowas.Ließen sich auch nicht mit coctail oder so löschen.Nur Neustart.Und das bei einem System was angeblich Jahre ohne eben diesen auskommt.Ich sag nur cron und so.
    Mir ist noch eingefallen,mein alter G3/233 beige hat ein total empfindliches und langsames CD Laufwerk gehabt und hat grundsätzlich keine so genannten "Sicherungskopien";-) auf solch grünlichen Rohlingen,ich glaube Memorex,eingelesen.
    Meine RAM sind schon seit Jahren drin und bei Gravis erstanden.haben noch nie Probbs gemacht.Die neueren Macs sollen ja so eine Hardware-Überprüfungs-CD dabei haben.
    Ramometer finde ich nicht auf den ihren Seiten und auch nicht bei www.Versiontracker.com
    CCC hat bei mir schon mal funktioniert.man muß neben dem klonensymbol klicken und Paßword eingeben.Sonst bleibt es grau hinterlegt.
    10.2 habe ich ja schon eine Weile.Läßt sich aber nur über 10.1 Installieren,ist nur upgrade requiered OS 10.1.Habe ich damals auch erst bei der Installation bemerkt,das ich keine Vollversion habe.Bei 10.1 dachte ich halt an schreib/lese-Fehler.Laß mich 10.3 doch erst mal live sehen.Hoffe das MacTrade noch bis zum Wochenende liefert.Haben gesagt ca. 3 Arbeitstage wenn auf Lager.Habe trotz solcher Sprüche aber auch schon wochen auf eine Radeon 8500 gewartet,bis ich hier in Berlin dann mal direkt im Laden auf der Matte stand und da kam raus,das die Knalltüten die Karte noch nie gesehen hatten und in der nächsten Zeit auch nicht bekommen.
    Die neuen G5 werden ja nun immer noch mit 10.2 ausgeliefert.Traurig aber auch irgendwie typisch für Apple.Erstmal bei den ganz Heißen abkassieren.
    Und Spaß bei basteln!
     
  10. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Guten Morgen,

    Ramometer finde ich dort im Moment auch nicht. Es ist auch ein älteres Programm. Ich habe es damals von einem Bekannten bekommen, und es war auch auf der Macwelt-CD 7/99 drauf. Vielleicht kannst Du es noch bei macwelt.de herunterladen, und wenn Du keinen Zugang hast schick mir Deine Adresse, ist 50 kb gross.

    Ja, mein iBook hat so eine Test-CD dabei, aber die sind absolut Rechnerspezifisch.

    Soviel verstehe ich von Swapfiles auch nicht. Und Du sollst ja nur den Rechner soweit starten können, dass Du das funktionierende System auf eine andere Partition klonen kannst. Umso schöner, dass Du CCC gewinnbringend anwenden kannst.
    Ich habe auch mal mit mlMac herumgespielt, aber Acquisition hat die Konkurrenz einfach aus dem Feld geschlagen (v.a. die Fehler beim installieren des Clients haben mich gestört). Und Apple kann man ja nicht dafür behaften, wie Entwickler ihre Programme schreiben.

    Meine Rams sind auch alle mindestens 18 Monate alt, der originale (also beinahe fünf Jahre) ist auch immer noch drin. Den einen habe ich geerbt ohne zu wissen, wie alt er ist. Kein Grund, etwas auszuschliessen.

    Mactrade haben dir ja keine falschen Versprechungen gemacht. Wenn auf Lager, aber sie haben nicht gesagt, sie haben es auf Lager.

    Und zu dem, was am Schluss steht kann ich nur wiederholen, was mir ein Techniker vor über sechs Jahren schon gesagt hat: das Produkt ist spitze, nur die Geschäftsleitung (und die meisten authorisierten Händler) sind leicht schwachsinnig.

    Der Kleine ist nun im Kindergarten, jetzt noch Frühstück, Küche aufräumen und dann Basteln.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  11. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo Macufo,

    ich musste noch das Holz in den Keller tragen, aber jetzt bin ich soweit.

    Ich habe die 256er Riegel aus J21 und J22 herausgenommen und mal nur mit den beiden 64ern in J19 und J20 probiert: ich habe das System auf Anhieb vollständig und reibungslos installiert!

    Ich habe es auch schon mehrfach neu gestartet (u.a. wegen der Aktuallisierung auf 10.2.8) und es läuft! Seit drei Stunden ist Acquisiton im Dauerbetrieb drauf, und meine Firewirefestplatte hängt dran.

    Zu meinen Erkenntnissen bezüglich Ramriegel mache ich noch ein Forum, da habe ich noch ein paar Fragen dazu.

    Teste Deine Riegel, es könnte auch bei Dir klappen.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  12. macufo

    macufo New Member

    Hallo Delphin

    Habe jetzt auch nach und nach die Riegel getauscht und nachdem ich einen 256er raushabe und alle von links nach rechts drin sind gehts.http://forum.macwelt.de/forum/newreply.php?action=newreply&threadid=80945&#
    10.2.8 auf 4GB und 10.3.1 auf 15GB Partition.Ist trotzdem komisch.Eigendlich soll der Rechner ja einen Speichertest beim Start mache.Habe ich eben nur noch 704MB.Aber nicht mehr lange,dann gehts mit 1,5GB RAM los.
    Die 250er Platte wird von DiskWarrior unter 10.3 erkannt und die Reparatur beginnt schon mal.Laut Statusbalken scheint das aber mindestens 24h zu dauern.Egal hauptsache es wird was.
    Grüße macufo
     
  13. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo Macufo,

    und, wie lange hat die Festplattenreparatur nun am Schluss gedauert? Solche Zeitangaben haben bei mir noch nie gestimmt.

    Wegen dem Ramtest beim Start. Ich weiss nicht, wie es bei OS X ist, aber bei 8/9 kannst Du den ja im KF Speicher ausschalten. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das bei mir im G3 gemacht habe.

    Übrigens ist der Fehler in meinem Ram nicht eindeutig. Habe diese Frage aber separat gestellt: http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=81127 .

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  14. macufo

    macufo New Member

    Status DiskWarrior
    16 überlappende Files, und Directory konnte nicht wieder hergestellt werden.Also hat nicht ganz 24h gedauert.Probiere es jetzt nochmal,weil viele andere Fehler gefunden und behoben wurden.mal sehen.
    Sonst läuft die Kiste stabil,habe aber kaum was installiert und konnte sie daher auch noch nicht so richtig quälen.Der Prozessor ist mit DW sowieso zu 100% ausgelastet.
    Gruß Macufo
     
  15. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Ich habe noch die Rechte repariert vorhin, und auch nach dem Sprung auf 10.2.8 war nicht viel falsch. Und Acquisition läuft seit über 24 Stunden ununterbrochen ohne Probleme, also vertraue ich meiner Installation jetzt.

    Aber das DW so lange braucht, auch wenn es 250 GB sind?

    Was sind überlappende Dateien überhaupt? Behaupten zwei Dateien, die gleichen Sektoren zu belegen?

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  16. Tambo

    Tambo New Member

    Wenn mir jemand den haushalt durcheiander bringt dauerts auch lange, bis ich halbwegs wieder Ordnung hab :D
     
  17. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Also, auch wenn sich meine Frau (zusammen mit dem Sohn) wirklich Mühe gibt und das ganze Haus zersaust, mehr als sechs Stunden brauche ich nicht (gut, ihren persönlichen Kram räume ich nicht auf, soll selbst unter ihrer Schlampigkeit leiden).

    Es erscheint mir einfach zu lange.

    Delphin
     
  18. logan5

    logan5 New Member

    habe vergebens versucht ramometer o.ä. zu finden... kann jemand einen
    funktionierenden link posten? erhalte unter 10.3 immer

    chrashlog eintraege von utp unknown error


    oder schicken per mail: learning-objects@gmx.de
     
  19. Tambo

    Tambo New Member

    Dann sind Frau und Sohn GUT erzogen.....:D
     
  20. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    @logan5: Ramometer kann ich Dir schicken, ist aber eine Anwendung für 8/9 (keine Ahnung, ob auch in der Classicumgebung was geht). Für X solltest Du es mal mit dem memtester versuchen (Versiontracker). Nicht vom Terminal abschrecken lassen, geht ganz gut.

    @Tambo: der Sohn ja (vor allem, wenn die Mutter nicht in der Nähe ist; mein Schwiegervater und mein Schwager waren völlig baff, als sie das auf einer gemeinsamen Reise herausgefunden haben), an der Mutter werde ich noch ein paar Jahre arbeiten müssen.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     

Diese Seite empfehlen