OS X 2 - Update oder Vollversion?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Eiskalte Frau, 27. Oktober 2002.

  1. Das hab' ich mich übrigens schon öfter gefragt: Wenn ich jetzt die Partitionen von meinem iBook lösche, muss ich dann X.0, X.0.1 ... bis X.1.5 draufspielen um dann den Jaguar rennen zu lassen oder brauch ich einfach nur die Katze laufen lasse?

    Die gleiche Frage stellt sich mir jetzt: Ich will das iBook löschen, hab aber außer X.0.0 oder so ähnlich auch X.1.5, kann ich gleich das "Fünfer draufspielen oder muss ich da mühsam Update für Update (zusätzlich noch die Security Updates!) draufhauen?
     
  2. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Kommt drauf an (die Antwort geht immer).

    Wenn du dir im Trafik eine Packung 10.2 gekauft hast, dann hast du die Vollversion und kannst die auf eine leere Partition spielen.

    Wenn du das 30-Euro-Fulfilment-Kit aus Irland hast, dann ist es eine Update-Version, die eine ältere Version vorher benötigt. Mit etwas tricksen kann man aber die Update- zur Vollversion machen, ist hier im Forum irgendwo beschrieben.

    Wenn du vorher eine ältere Version haben musst, so musst du nicht alle Updates nacheinander draufpacken, es gibt die sogenannten Combined Updater, die mehrere zusammenfassen. Einfach Software-Aktualisierung laufen lassen, das machts dir am einfachsten. Ich weiß aber nicht genau, bis wohin. Ich glaube OS X 10.2 benötigt vorher 10.1.
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    10.2 Vollversion kannste auf ne leere Platte büglen ohne vorher was anderes zu installieren.
    10.2 "update" CD benötigt ein installiertes 10.1 (musst nicht die schritte bis 10.1.5 gehen, einfach 10.1 und dann das 10.2 drüber)
    Allerdings kann man auch aus der update cd eine Vollversion machen, in dem man irgendeine datei entfernt und dann die CD nochmal neu brent.
    Gabs hier im Forum schon etliche Anleitungen dazu
     
  4. Jansen

    Jansen New Member

    Noch eine Frage zu dem Thema.

    Oft wurde ja erwähnt, es wäre besser, Jaguar komplett neu zu installieren, anstatt es übers X.1.5 (oder was auch immer) zu bügeln.

    Wenn ich nun aber eine Update-Version kaufe und keine Lust habe, Dateien zu löschen, CD´s neu zu brennen etc. (um aus dem Update eine Vollversion zu machen - und um so Jaguar komplett neu aufsetzen zu können), sondern das Update einfach installieren möchte... "bügle" ich den Jaguar quasi übers alte System... Ist eine solche Update-Version überhaupt zu empfehlen (nochmal verweisend auf die oft ausgesprochene Empfehlung, nicht "drüberzubügeln")?

    Grüße,
    jansen
     
  5. robeson

    robeson Active Member

    Habe auch versucht drüberzubügeln, dabei ist die CD geschmolzen und ich mußte sie von der Bügeleisensohle abkratzen!

    Gruß robeson
     
  6. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Dann hast du irgendwas nicht richtig gemacht, kann dir aber jetzt auch nicht helfen. ;)

    Das saubere Neuinstallieren wird zwar empfohlen, ist aber nicht Bedingung. Ich habe selber irgendwann mal 10.0.3 installiert und alle Updates mitgemacht, inklusive 10.2.1. Und es läuft sauber auf meinem alten G4/400. Ich würde mir keine Sorgen machen, und das Update ruhig als Update benutzen.

    Anders siehts aus, wenn man zwischendrin eine Vorab-Version installiert hat, zum Beispiel eines der nicht-offiziellen Developer-Seeds. Dann sollte man eine saubere Installation vorziehen.
     
  7. Jansen

    Jansen New Member

    Dann versuch ich´s mal als Update - Danke.
     

Diese Seite empfehlen