OS-X auf altem iMac 233 MHz, Rev. B?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Frank Beck, 12. November 2002.

  1. Frank Beck

    Frank Beck New Member

    Hallo, liebe Mac-Gemeinde,

    ich überlege, das neue OS auf meinem guten alten iMac der ersten Generation (233 MHz, 160 MB Arbeitsspeicher) zu nutzen. Offiziell soll das gehen, aber macht das Sinn, oder wird dadurch mein gutes Stück an seine Grenze gebracht, oder so langsam, daß ich es lieber lassen sollte?

    Über Tips und Erfahrungen würde ich mich freuen.

    Gruß aus Potsdam,

    Frank
     
  2. Mondschaf

    Mondschaf New Member

    Arbeitsspeicher würde ich dann auf jeden Fall zusätzlich bis an die Schmerzgrenze einbauen. Ich sitze am iMac G3 400 SE, habe 512 MB RAM und es geeeeht. Kommt auch darauf an, welche Programme Du dann noch benutzen willst. Meine Graphikkarte ist jedenfalls ausgereizt mit Jaguar. Aber ich kann damit arbeiten.
    Mondschaf
     
  3. carlo

    carlo New Member

    Ha! Noch son oldtimer unterwegs -wie schön!
    Betreibe meinen A iMac seit einiger zeit mit OS X. Eie schenlle platte (60gb maxtor) und RAM (512 mb)satt machen die geschwindigkeit akzeptabel, wenns um bürokram und surfen geht.
    Wechsle nur ab und an mal auf OS 9 (zum brennen und um das zip zu beutzen). Da merkst du dann schon den unterschied, was die reaktuionszeiten angeht...
    Würde mal versuchen, ein X.1 günstig bei ebay oder so zu kreigen. Wenn das läuft, kannst du immer noch "richtig" investieren.
    Gruß,
    carlo
     
  4. spock

    spock New Member

    wenn einer Interesse hat, ich verkaufe eine Sonnet Harmoni Upgradekarte für den iMac Rev a-d;

    500Mhz plus Firewireport - damit rennt er ganz schön...
     
  5. knorr

    knorr New Member

    Hallo Carlo,

    die Frage hab ich neulich schon gepostet.
    So richtig schlau hat mich aber keiner gemacht.
    Wie ich lese, hast du 'ne größere Pladde eingebaut.Ist das sehr kompliziert????
    Geht soviel RAM einsetzen so einfach ( ich will auch bis 512 MB), lt. Apple isser nur bis 128 vorgesehen???
    Hast du vorher des Firmware-Update gemacht???

    Fragen über Fragen..............;-)

    danke

    der knorr
     
  6. Frank Beck

    Frank Beck New Member

    Hallo, liebe Mac-Gemeinde,

    ich überlege, das neue OS auf meinem guten alten iMac der ersten Generation (233 MHz, 160 MB Arbeitsspeicher) zu nutzen. Offiziell soll das gehen, aber macht das Sinn, oder wird dadurch mein gutes Stück an seine Grenze gebracht, oder so langsam, daß ich es lieber lassen sollte?

    Über Tips und Erfahrungen würde ich mich freuen.

    Gruß aus Potsdam,

    Frank
     
  7. Mondschaf

    Mondschaf New Member

    Arbeitsspeicher würde ich dann auf jeden Fall zusätzlich bis an die Schmerzgrenze einbauen. Ich sitze am iMac G3 400 SE, habe 512 MB RAM und es geeeeht. Kommt auch darauf an, welche Programme Du dann noch benutzen willst. Meine Graphikkarte ist jedenfalls ausgereizt mit Jaguar. Aber ich kann damit arbeiten.
    Mondschaf
     
  8. carlo

    carlo New Member

    Ha! Noch son oldtimer unterwegs -wie schön!
    Betreibe meinen A iMac seit einiger zeit mit OS X. Eie schenlle platte (60gb maxtor) und RAM (512 mb)satt machen die geschwindigkeit akzeptabel, wenns um bürokram und surfen geht.
    Wechsle nur ab und an mal auf OS 9 (zum brennen und um das zip zu beutzen). Da merkst du dann schon den unterschied, was die reaktuionszeiten angeht...
    Würde mal versuchen, ein X.1 günstig bei ebay oder so zu kreigen. Wenn das läuft, kannst du immer noch "richtig" investieren.
    Gruß,
    carlo
     
  9. spock

    spock New Member

    wenn einer Interesse hat, ich verkaufe eine Sonnet Harmoni Upgradekarte für den iMac Rev a-d;

    500Mhz plus Firewireport - damit rennt er ganz schön...
     
  10. knorr

    knorr New Member

    Hallo Carlo,

    die Frage hab ich neulich schon gepostet.
    So richtig schlau hat mich aber keiner gemacht.
    Wie ich lese, hast du 'ne größere Pladde eingebaut.Ist das sehr kompliziert????
    Geht soviel RAM einsetzen so einfach ( ich will auch bis 512 MB), lt. Apple isser nur bis 128 vorgesehen???
    Hast du vorher des Firmware-Update gemacht???

    Fragen über Fragen..............;-)

    danke

    der knorr
     
  11. carlo

    carlo New Member

    Läuft die mit OS X?
    Was willsten ham fürs kärtle?

    gruß,
    carlo

    PS: Kann man eigentlich die orig. proz-karte ausm imac dann in einem PPC 8500 weiter verwenden? Das wär scharf!
     
  12. carlo

    carlo New Member

    ne größere Pladde eingebaut.Ist das sehr kompliziert????<<
    Nö, wennde kein gromo bist geht das schon. Ist eine maxtor mit 7200 schleudertouren, kein temperaturproblem.

    >>Geht soviel RAM einsetzen so einfach ( ich will auch bis 512 MB), lt. Apple isser nur bis 128 vorgesehen???>>
    Ja, geht so einfach. Damals war die welt (der speicher-chips) noch kleiner. Außerdem aufpassen, dass du riegel kriegst, von denen zumindest einer in den unteren, d.h. kleineren slot passt. Sonst klemmtas und krissu den dackel nich zu...

    AAAABER:
    >>Hast du vorher des Firmware-Update gemacht???<<
    Ja, denn sonst erkennt der rechner den größeren speicher nicht.

    Alles in allem mit ein klein wenig feinmechanischem fingerspitzengefühl (wahlweise einer neurochirugischen ausbildung) und etwas mut der verzweiflung wird's schon gehen.
    Beim ersten mal (imac auseinaderschrauben!) tuts zwar noch weh, aber inzwischen hab ich die kiste in 5 minuten zerlegt und wieder zusammen...und dabei bin ich weder löter noch schrauber von beruf.

    Gruß,
    carlo
     
  13. knorr

    knorr New Member

    Hi Carlo,

    ich sach herzlich danke.
    Nu trau ich mich auch mal ran.

    bis die Tage

    Knorr
     
  14. Frank Beck

    Frank Beck New Member

    Hallo, liebe Mac-Gemeinde,

    ich überlege, das neue OS auf meinem guten alten iMac der ersten Generation (233 MHz, 160 MB Arbeitsspeicher) zu nutzen. Offiziell soll das gehen, aber macht das Sinn, oder wird dadurch mein gutes Stück an seine Grenze gebracht, oder so langsam, daß ich es lieber lassen sollte?

    Über Tips und Erfahrungen würde ich mich freuen.

    Gruß aus Potsdam,

    Frank
     
  15. Mondschaf

    Mondschaf New Member

    Arbeitsspeicher würde ich dann auf jeden Fall zusätzlich bis an die Schmerzgrenze einbauen. Ich sitze am iMac G3 400 SE, habe 512 MB RAM und es geeeeht. Kommt auch darauf an, welche Programme Du dann noch benutzen willst. Meine Graphikkarte ist jedenfalls ausgereizt mit Jaguar. Aber ich kann damit arbeiten.
    Mondschaf
     
  16. carlo

    carlo New Member

    Ha! Noch son oldtimer unterwegs -wie schön!
    Betreibe meinen A iMac seit einiger zeit mit OS X. Eie schenlle platte (60gb maxtor) und RAM (512 mb)satt machen die geschwindigkeit akzeptabel, wenns um bürokram und surfen geht.
    Wechsle nur ab und an mal auf OS 9 (zum brennen und um das zip zu beutzen). Da merkst du dann schon den unterschied, was die reaktuionszeiten angeht...
    Würde mal versuchen, ein X.1 günstig bei ebay oder so zu kreigen. Wenn das läuft, kannst du immer noch "richtig" investieren.
    Gruß,
    carlo
     
  17. spock

    spock New Member

    wenn einer Interesse hat, ich verkaufe eine Sonnet Harmoni Upgradekarte für den iMac Rev a-d;

    500Mhz plus Firewireport - damit rennt er ganz schön...
     
  18. knorr

    knorr New Member

    Hallo Carlo,

    die Frage hab ich neulich schon gepostet.
    So richtig schlau hat mich aber keiner gemacht.
    Wie ich lese, hast du 'ne größere Pladde eingebaut.Ist das sehr kompliziert????
    Geht soviel RAM einsetzen so einfach ( ich will auch bis 512 MB), lt. Apple isser nur bis 128 vorgesehen???
    Hast du vorher des Firmware-Update gemacht???

    Fragen über Fragen..............;-)

    danke

    der knorr
     
  19. carlo

    carlo New Member

    Läuft die mit OS X?
    Was willsten ham fürs kärtle?

    gruß,
    carlo

    PS: Kann man eigentlich die orig. proz-karte ausm imac dann in einem PPC 8500 weiter verwenden? Das wär scharf!
     
  20. carlo

    carlo New Member

    ne größere Pladde eingebaut.Ist das sehr kompliziert????<<
    Nö, wennde kein gromo bist geht das schon. Ist eine maxtor mit 7200 schleudertouren, kein temperaturproblem.

    >>Geht soviel RAM einsetzen so einfach ( ich will auch bis 512 MB), lt. Apple isser nur bis 128 vorgesehen???>>
    Ja, geht so einfach. Damals war die welt (der speicher-chips) noch kleiner. Außerdem aufpassen, dass du riegel kriegst, von denen zumindest einer in den unteren, d.h. kleineren slot passt. Sonst klemmtas und krissu den dackel nich zu...

    AAAABER:
    >>Hast du vorher des Firmware-Update gemacht???<<
    Ja, denn sonst erkennt der rechner den größeren speicher nicht.

    Alles in allem mit ein klein wenig feinmechanischem fingerspitzengefühl (wahlweise einer neurochirugischen ausbildung) und etwas mut der verzweiflung wird's schon gehen.
    Beim ersten mal (imac auseinaderschrauben!) tuts zwar noch weh, aber inzwischen hab ich die kiste in 5 minuten zerlegt und wieder zusammen...und dabei bin ich weder löter noch schrauber von beruf.

    Gruß,
    carlo
     

Diese Seite empfehlen