OS X auf PB Wallstreet - Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Carbevi, 24. März 2001.

  1. Carbevi

    Carbevi New Member

    Hallo,

    ich spiele mit dem Gedanken, OS X auf meinem getreuen PW Wallstreet 233 zu installieren. Ich habe es "aufgebohrt" mit einer 10GB Platte und insgesamt 288MB RAM. Sobald jemand es wagen sollte, X auf einer aehnlichen Konfiguratione zu installieren, waere ich ueber Feedback sehr dankbar.
    Ich habe es mir heute mal in meinem Gravis-Shop angesehen und da hatte ich im Vergleich zwischen einem iMac SE mit gut 300MB RAM und einem neuen G4 533 (?) mit 128MB RAM den Eindruck, dass es mehr auf Speicher als auf Prozessorleistung ankommt, wie schnell X denn nun endgueltig laeuft.

    Also, wie gesagt, melde sich wer kann ....

    Gruss,
    Carbevi
     
  2. kpf

    kpf New Member

    Habe X seit Montag auf WallStreet 300/256M/20G laufen, funktioniert alles problemlos.
    Bei MacFixit steht sogar zu lesen, das "WallStreet" sei derzeit das ideale PowerBook für X, weil es mit dem Hardware-ROM die noch bestehenden Firmware Probleme nicht hat. Wichtig: Du musst das System auf der ersten Partition innerhalb der ersten 8GB der Festplatte installieren (sonst gibt es Probleme mit der Adressierung unter UNIX). Bei mir läuft X auf 4GB, dann SuSE-Linux 7.0 auf 3GB und OpenBSD auf 1GB, erst dann kommt die alte Mac-Partition (8GB), und am Schluss noch mal ein paar kleine /home und /swap Volumes zur Auslagerung von UNIX Dateien.
     
  3. Carbevi

    Carbevi New Member

    Hallo,

    ich spiele mit dem Gedanken, OS X auf meinem getreuen PW Wallstreet 233 zu installieren. Ich habe es "aufgebohrt" mit einer 10GB Platte und insgesamt 288MB RAM. Sobald jemand es wagen sollte, X auf einer aehnlichen Konfiguratione zu installieren, waere ich ueber Feedback sehr dankbar.
    Ich habe es mir heute mal in meinem Gravis-Shop angesehen und da hatte ich im Vergleich zwischen einem iMac SE mit gut 300MB RAM und einem neuen G4 533 (?) mit 128MB RAM den Eindruck, dass es mehr auf Speicher als auf Prozessorleistung ankommt, wie schnell X denn nun endgueltig laeuft.

    Also, wie gesagt, melde sich wer kann ....

    Gruss,
    Carbevi
     
  4. kpf

    kpf New Member

    Habe X seit Montag auf WallStreet 300/256M/20G laufen, funktioniert alles problemlos.
    Bei MacFixit steht sogar zu lesen, das "WallStreet" sei derzeit das ideale PowerBook für X, weil es mit dem Hardware-ROM die noch bestehenden Firmware Probleme nicht hat. Wichtig: Du musst das System auf der ersten Partition innerhalb der ersten 8GB der Festplatte installieren (sonst gibt es Probleme mit der Adressierung unter UNIX). Bei mir läuft X auf 4GB, dann SuSE-Linux 7.0 auf 3GB und OpenBSD auf 1GB, erst dann kommt die alte Mac-Partition (8GB), und am Schluss noch mal ein paar kleine /home und /swap Volumes zur Auslagerung von UNIX Dateien.
     

Diese Seite empfehlen