OS X bereinigen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von fzeier, 27. Januar 2007.

  1. fzeier

    fzeier Member

    Hallo,

    ich bin auf OS 10.3.9 umgestiegen und möchte das System bereinigen. Welche Komponente kann ich löschen und wo finde ich die. Ich gehe mit Ethernet ins Internet, habe eine Canon Drucker und ein Agfa Scanner.
    Danke!

    Gruß
     
  2. Mathias

    Mathias New Member

    Ob sich das lohnt? Schneller wird dein Mac dadurch nicht. Aber gut: Sprachpakete löschen, Druckertreiber löschen, Caches löschen sind die Sachen, die man mehr oder weniger gefahrlos löschen kann.
     
  3. lasseboo

    lasseboo New Member

    .

    mmh - nimm´s mir nicht übel, aber das klingt doch ein wenig nach "haben Sie die Noten von diesem Lied mit dem Sänger und der Gitarre ... ?" ;-) also vielleicht ein wenig, nun ja, "undifferenziert" ... ?


    ich sehs wie Mathias - er hat dir ja auch schon genannt, auf was man evtl. verzichten kann, um platz auf der platte zu sparen.

    ansonsten schau dir mal Onyx an:

    http://www.titanium.free.fr/

    oder such hier im forum nach tipps, da gibt es noch diverse andere software. und schau nach tips zum löschen des caches von Safari, gelegentlichem Zappen des Parameter-RAMS usw.


    .
     
  4. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Als nächstes kommt dann folgender Trhead: "Hilfe: OS X startet nicht mehr..." :D
     
  5. Chriss

    Chriss New Member

    monolingual (für Sprachen, Tastatur, Architektur) - Nutzung auf eigene Gefahr !
     
  6. Mike-H

    Mike-H New Member

    Wozu soll das gut seien ?
    Oder anders gefragt, was bringt das ?
     
  7. Chriss

    Chriss New Member

    u.U. jede Menge Speicherplatz ...
     
  8. fzeier

    fzeier Member

    Sorry,

    war ja nur eine Frage, wußte nicht das es soviel Staub aufwirbelt.
    Also alles bleibt so wie es ist. Und die Frage " OS X startet nicht mehr... " kommt nicht. Kannst Hellseher werden.

    Gruß und ein schönes Wochenende.
     
  9. Kar98

    Kar98 New Member


    Kurz darauf mein Vorschlag, doch einfach wieder das Backup einzuspielen, was wiederum die Berufsempfindlichen auf den Plan ruft. Ist ja wie bei der PC-Welt hier :biggrin:
     
  10. Kar98

    Kar98 New Member


    Das bringt allerdings etwas und ist auch relativ ungefährlich. So zwischen 2 und 4 GB, je nachdem wie brutal man vorgeht. Aber Achtung! Nicht oberschlau sein und etwa die PPC-Architektur mit entfernen, wenn man einen Intel-Mac hat. Dann kann man sich nämlich das komplette MS Office-Paket in die Haare schmieren (außer dem Messenger, der ist Universal) und drucken kann man auch nicht mehr, wenn man Drucker von Hewlett-Packard einsetzt.

    Die Intel-Architektur entfernen, wenn man einen PPC-Mac hat, richtet andererseits keinen Schaden an, denn weder Migrations-Assi noch Archive&Install schaffen es, eine Installation mit allen Programmen und Einstellungen von PPC zu Intel zu transferieren. D.h. die Einstellungen, Dokumente und alles Keychain-Zeug kommen zwar mit, aber die Programme darf man sich trotzdem neu installieren.

    Rate mal, wie ich diese beiden Tatsachen rausgefunden habe :cry:
     

Diese Seite empfehlen