OS X Disk lächelt und lächelt und läch.

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Phoebe, 4. Mai 2001.

  1. Phoebe

    Phoebe New Member

    Der Versuch Mac OS X auf meinem nagelneuen Cube/450/CD-RW zu installieren endet mit dem ewig grinsenden Startfolder. 9.1 lies sich problemlos installieren, läuft hervorragend. Nach dem Doppelklick auf das Installer-Symbol der OS X Disk, kündigte mein Cube einen Restart von der OS X Disk an. Der Rechner startete auch anfangs von der CD, allerdings nur bis zum lächelnden Mac-Symbol dann versagt der Rechner seinen Dienst und lächelt unaufhörlich. Dutzende Restarts, Neuversuche, Firmware-updates, was-weiß-der-Teufel-was führten immer zum selben Ergebnis. Ein Blick ins Apple Diskussions Forum versicherte mir, daß dies kein Einzelfall ist, sondern durchaus öfter vorkommt. Scheinbar weiß niemand Rat diesen unerträglichen Zustand zu ändern. Und Apple schweigt und lächelt... Bitte um Hilfe!
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    hast du zusätzlichen ram in deinem cube. unix-systeme sind sehr wählerisch mit ram riegeln. bau mal den zusätzlichen speicher aus oder steck sie in einer anderen reihenfolge rein. und versuch es nochmal aber 128 solltest du noch drin haben.

    viel glück

    rené
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Also nach dem "lächelnden Mac" dauert's schon gut eine Minute und mehr, bis der blaue OS-X-Installationsbackground kommt (oben links statt Mauszeiger sich eifrig drehendes regenbogenfarbiges CD-Symbol). Vielleicht solltest Du ein wenig mehr Geduld aufbringen.

    Gut Ding will Weile haben (zumindest bei der Installation)...;)
     
  4. Phoebe

    Phoebe New Member

    Zur RAM Frage: Habe tatsächlich 256 MB FremdRAM zusätzlich installiert. Ausbau derselben brachte keine Veränderung. Auch funktionierten dieselben Bausteine im b/w G3 mit OS-X prächtig.

    Was die Wartezeit betrifft: Eine Stunde auf den Bildschirm starren und trotzdem gewann der Mac den Smiley-Contest! Auch war keinerlei Reaktion, weder von Festplatte noch von CD-Laufwerk mehr zu hören.

    Noch immer verzweifelt...
     
  5. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo Phoebe,
    Also, Du startest ab 9.1 und legst dann die OSX-CD ein und klickst auf Installieren? Da fallen mir nur zwei Möglichkeiten ein
    1. Dein Mac schaft den Softwaremässig verordneten Neustart und die fofgende Installation nicht sauber. Hast Du Schon mal die CD eingelegt, den Mac ausgeschaltet und nach einer Weile (damit er auch wirklich alles vergist) mit gedrückter "C"Taste gestartet?
    2. Die Installations CD ist fehlerhaft. Solltest Du jedoch den G3 auch damit Installiert haben fällt dieser Punkt ev. weg, ausser wenn beim Cube Sachen installiert werden, welche beim G3 nicht zum Zug kommen.
    Noch ein Tipp: prüfe die Partition des OSX mit Norton oder sonst was und lösche sie mal gründlich mit Norton "Wipe info", vielleicht sind da noch versteckte Infos auf der HD welche Dein System verwirren.
    Viel Glück und nicht aufgeben.
    Hans
     

Diese Seite empfehlen