OS X ENTRÜMPELN

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von macmaniacbd, 23. Juni 2001.

  1. macmaniacbd

    macmaniacbd New Member

    Wer KEINE Epson oder HP-Drucker-Unterstützung benötigt sollte
    sich mal die "Mühe" machen und unter OS 9.x die EPSON und HP-Ordner aus dem OS X System ENTFERNEN.
    Nicht schlecht staunt man wenn dann glatt 71,5 MB (!) MEHR auf der Platte zur Verfügung stehen.
    Das Apple UNGEFRAGT einen solchen Brocken auf der Platte "versteckt" ist ein schlechter Witz für Menschen die möglicherweise DIESE Drucker NIE benötigen.

    Auf die selbe Art kann man sich auch noch gleich von OS X-Systemerweiterungen "befreien" (auch wie oben beschrieben NUR unter OS 9.x möglich). Wer z.B. kein Firewire etc. braucht sollte dadurch wieder etwas gewinnen.
    Aber an diese System-Ressourcen MIT VORSICHT herantasten und
    nicht gleich den Papierkorb unter OS 9.x löschen sondern erstemal ausprobieren wie OS X OHNE die eine oder andere Systemerweiterung reagiert. Hoffentlich schneller ;-)

    macmaniacbd
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Im Zeitalter der GB-Manie machen die "paar MB" das Kraut bzw. die HD nicht fett...Ich sehe da eher die Gefahr, X auf Dauer zu "verbiegen" und sich mehr Ärger als freie MBlein einzuhandeln.

    Frohes MacSchaffen weiterhin!
     
  3. macmaniacbd

    macmaniacbd New Member

    Ich habe ja auch von vorsichtigen Schritten gesprochen& wildes Verbiegen überlassen wir eh besser der WINtel-Fraktion, nicht wahr?
    Aber die "paar" MB bringen meines Erachtens eine MENGE für PowerBook-User (Platte irgendwie IMMER zu klein) und auch wenn ich über ZIG-GB-Platten herrsche& WO liegt der Sinn in Dingen die ich vielleicht NIE benötigen werde?
    Ebenso frohes Schaffen ;-)
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Mein Ansatz bezieht sich auf X.

    Bei den MacOS 7.x -9.1 meine ich mich inzwischen ganz gut auszukennen und bin auch in der Lage, das für mich "passende" System "zurechtzubiegen"...;)

    Von X lasse ich im Zweifel immer noch die Finger - das wird auch eine Zeitlang noch so bleiben.
     
  5. geneticpics

    geneticpics New Member

    Hi Leute,
    was willst du denn verbiegen wenn du unnötige Treiber einfach rausschmeisst. OS X ist doch nicht abhängig von diesen Dateien. Was soll diese übertriebene Vorsicht? Es sind sechs oder sieben Sprachen instaliert und ich meine vier davon kann man getrost vergessen. Das Ganze ist ziemlich überladen und das macht es unter Umständen auch noch sehr schwerfällig. Jedes MB auf der Platte will verwaltet werden und braucht somit Rechnerzeit. Ich denke eine Systemdiät ist angesagt.
    Recht hast Du macmaniacbd !
     
  6. Brendelino

    Brendelino New Member

    Also ich lasse meine Finger von OSX. Kein Normaluser kann sich annähernd in dieses neue System reindenken. Das ist nicht mehr Mac OS 9, sondern ein komplett neues System. Wenn es Probleme mit deinem OSX gibt, dann weisst du nie sicher, ob du den Fehler verursacht haben könntest. Ich würde das Apple überlassen, denn die sind sicherlich bedacht das SAystem so schnell wie möglich zu machen...

    Gruß

    dreAm
     
  7. geneticpics

    geneticpics New Member

    Tag zusammen,
    ich habe nun alles was ich nicht brauchen kann herausgenommen, denn für meine Grafikkarte gibt es sowiso keine Treiber und ich habe sogar alle Druckertreiber herausgenommen. Nur der eine für den Epson680 habe ich im System gelassen. Alles funktioniert normal und immer noch nicht schnell genug!
    Der Entdeckergeist zählt, denn wenn etwas daneben geht instalierst du es eben noch einmal.
    Noch was zur Pflege. Der DiskWarrior® und der PlusOptimizer® machen einen guten Job bei mir.
     
  8. mfs

    mfs New Member

    Heißt noch immer nicht schnell genug, dass Dein System durch das entrümpeln schneller geworden ist???
     
  9. geneticpics

    geneticpics New Member

    Nein, eben nicht!!!
     
  10. Xboy

    Xboy New Member

    Hi @ ALL!

    Also bevor ich irgendwelche Treiber wegschmeisse spar ich lieber wo anders!!

    Zum beispiel liefert OS X jede menge an Hintergründen mit, die riesengross sind, die ich aber nie brauche weil sie mir teilweise nicht gefallen!
    Die, die ich mir behalten habe ´, hab ich etwas kleiner gemacht (von der Kb anzahl zumindest!).
    So startet das System auch schneller, weils nicht so eine grosse Hintergrunddatei aufbauen muss!

    Tschaui,
    Mario
     
  11. geneticpics

    geneticpics New Member

    Was sind Hintergründe?
     
  12. mats

    mats New Member

    Classic Startup' kann man ne Menge (50MB oder mehr) sparen.
     
  13. macmaniacbd

    macmaniacbd New Member

    Eben! ich rufe ja hier nicht dazu auf OS X beim "entrümpeln" zu schlachten& aber wir wohl mittlerweile ALLE MACianer mitbekommen haben ist in JEDEM OS viel von Apple "dazugelegt" was insgesammt gesehen wohl so "alles mögliche" abdecken sollte/könnte aber eben NICHT auf die Bedürfnisse MEINER Arbeit, oder sagen wir einfach, DES Users der DIREKT mit seiner Maschine arbeitet, abgestimmt. Ich habe bisher JEDES OS durch "entrümpeln" zu MEINEM Vorteil geändert und mache Apple da auch keinen Vorwurf. Ist doch wunderbar das wir auch unter OS X "Pioniergeist" entwickeln können ;-)
    Ich habe fast den Verdacht das einige sowas wie "Ehrfurcht" vor dem "grossen OS X" haben und dadurch leider den Trend zu MONSTER-Betriebssystemen, die nur noch durch MONSTER-Rechner verwaltet werden können, begünstigen. Denen die sich hier angesprochen fühlen kann ich nur aus ERFAHRUNG sagen: JEDER MAC, egal mit welcher unglaublicher Ausstattung gerade vom Apple-Marketing promotet, wird IMMER in die Knie gehen wenn der Benutzer das System NICHT optimiert und auf SEINE Belange zuschneidet. Selbst der schnellste MAC wird dann nach und nach zur Schnecke. Sowas kurbelt natürlich die Hardware-Verkäufe an und hält das Interesse wach an immer "schnelleren" UpDates :)
    Irgendwie bekommt dann doch jeder MACianer DEN MAC mit DEM System das ER/SIE verdient&
     
  14. DAU

    DAU New Member

    Hallo Leute,
    seid ihr euch sicher das das entrümpeln was bringt. Ich weis nur das mich Dateien die einfach nur auf der Platte liegen und die das System nicht verwendet nicht stören - obwohl es schon schön ist zu wissen was gebraucht wird und was nicht. Ich denke das System nimmt sich ohnehin nur die Dateien die es braucht und nicht mehr.
     

Diese Seite empfehlen