OS X = extrem unsicher!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Manitou, 5. März 2003.

  1. carlo

    carlo New Member

    Wie soll denn der arme admin sonst adminnen? Etwa alle usernamen und passwörter aller user als liste mit sich rumtragen? Bei zwei usern mag das ja angehen, aber bei 200?
    Die 8-zeichen-beschränkung bei den passwörtern ist allerdings ein klopper...
    Carlo
     
  2. Manitou

    Manitou New Member

    Hi Folks,

    OS X 10.2.4
    2 Accounts:
    "Account A" hat "Kennwort 1"
    "Account B" hat "Kennwort 2"

    PROBLEM:
    Wenn ich nun über's Netz (Ethernet 100) auf "Account A" zugreifen möchte, kann ich das mit "Kennwort 2" machen. Und der Zugriff auf "Account B" ist mit "Kennwort 1" möglich.

    Das ist doch ein Unding!!!
    Und das bezeichnet Apple als sicheres System?

    Habt Ihr Lösungen?
    Danke & viele Grüße,
    Manitou
     
  3. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Sind die Kennwörter länger als 8 Zeichen und unterscheiden sich in den ersten 8 Zeichen nicht?

    Friedhelm
     
  4. hakru

    hakru New Member

    so wird's wohl sein ;-)

    hakru
     
  5. Manitou

    Manitou New Member

    Sie unterscheiden sich in den ersten 8 Zeichen. Und zwar sogar in jedem Zeichen an jeder Stelle.
     
  6. hakru

    hakru New Member

    Na, dann poste doch mal die beiden Account-Namen samt zugehörigen Kennwörtern, damit wir das hier nachstellen können ...

    hakru
     
  7. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Also, jetzt mal ernsthaft. Das kann nicht sein! Da liegt irgendeine Verwechslung vor. Was verstehst Du unter "über's Netz zugreifen"? Baust Du eine Verbindung per ssh auf?
     
  8. Manitou

    Manitou New Member

    PS: die beiden Accounts sind Admins. Bei Usern ist das nicht so, nur bei Admins.
     
  9. hakru

    hakru New Member

    an der Sache ist was dran, wir haben hier so was - muss jetzt aber weg. Liegt's am admin vs. User account?

    hakru
     
  10. Manitou

    Manitou New Member

    Mit anderen Worten: Mit einem Admin-Kennwort - egal mit welchem - komme ich auf JEDEN Account. Armselig. Das ist sogar so, wenn ich das mit einem anderen Mac nachstelle. Hahahaha. Zum Kotzen.
     
  11. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    hier haste nen Eimer

    und schön Luft holen dazwischen
     
  12. Manitou

    Manitou New Member

    Aha, sehr logisch.
    Und warum ist das dann anders, wenn der arme Admin am Rechner selbst sitzt?
    Dann hat er also plötzlich alle 200 Kennwörter?

    Wozu gibt's denn den root?
     
  13. deep_purple

    deep_purple New Member

    Wieso brauche ich eigentlich mehr als einen Admin auf einem Rechner?

    Und sollte ein Benutzer auch Admin-Rechte benötigen/erhalten, ist es nur gut wenn der Admin auch auf den Benutzer mit diesen rechten Zugang hat.
     
  14. Manitou

    Manitou New Member

    Ganz einfach:
    Weil dummerweise nur Admins über das Netz auf externe Festplatten zugreifen können.

    Apple will schließlich sein OS X Server verkaufen...
     
  15. deep_purple

    deep_purple New Member

    ohne Witz? :-/

    (Habe ich noch nie probiert, da wir ASIP 6.3-Server und Linux-Server verwenden. Aber dort klappts jedenfalls auch als Anwender.)
     
  16. deep_purple

    deep_purple New Member

    Muß Dich falsch verstanden haben. Ich kann auch als Anwender eine Festplatte eines anderen Macs mounten.
     
  17. kawi

    kawi Revolution 666

    > Mit einem Admin-Kennwort - egal mit welchem - komme ich auf JEDEN Account

    Hm, also ich würde sagen dafür ist doch ein Admin da oder?
    Für alles andere legt man ja auch normale User Accounts OHNE Adminrechte an.

    btw: Thread Überschriften = immer unsinniger
     
  18. kawi

    kawi Revolution 666

    > Ganz einfach:
    > Weil dummerweise nur Admins über das Netz auf
    > externe Festplatten zugreifen können

    Blödsinn.
    Du kannst relativ einfach alle externen Platten oder andere Verzeichnisse für jeden beliebigen User freigeben.
    Entweder durch modifozieren der smb.conf von Hand oder durch benutzen von Tools wie SharePoints.
    Da hast du im Handumdrehen Benutzer, Gruppen ect erstellt und kannst allen unterschiedliche oder die gleichen Zugriffsrechte auf verschiedene oder alle oder die gleichen Platten/Partitionen/Ordner erteilen
     
  19. deep_purple

    deep_purple New Member

    :)

    Jetzt paßt mein Mac-Weltbild wieder.

    Bleibt aber die Frage, warum brauche ich mehr als einen Admin?
     
  20. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    >>> Jetzt paßt mein Mac-Weltbild wieder.

    na dann iss ja wieder gut ;-)
     

Diese Seite empfehlen