OS X - Geldsparen oder Support?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Crustaceae, 18. März 2001.

  1. Crustaceae

    Crustaceae New Member

    Hallo Alle,

    ich hab`s neulich schonmal kurz gefragt, wollte aber nochmal direkt Eure Empfehlung hören:

    Ist die Installation des OS X so problemlos, dass auch ich als Anfänger keine Probleme kriege (9.1 schon drauf) und ich somit 50 DM sparen kann (Kauf über Internet) oder sollte ich doch besser das Geld investieren und zum Fachhändler gehen, des Supports wegen. Bisher liegt ein Hinweis auf einfache Installation vor.

    Das Schalentier dankt!
     
  2. koskitch

    koskitch New Member

    Laut Printmedien wurde der Installationsprozess bis zuletzt von Apple immer wieder geaendert, also keine wasserdichte Aussage zu machen.

    Wenn Du noch ne Woche laenger warten kannst, dann kauf Dir Anfang April macmagazin, Macwelt etc., die werden alle MacOs X als Titelthema haben, mit haufenweise Installationstips (oder gibt´s ne Release-Verschiebung, von der ich nichts weiss?).

    Dann kannst Du Dir selbst ein Bild machen. Ich habe ueber Internet reserviert und renne eigentlich nur wegen Hardware zum Haendler, wenn ueberhaupt!

    Support gibt´s doch ueber´s Netz, wie zum Beispiel in diesem netten Forum ;)

    Gruss
    ***max
     
  3. Crustaceae

    Crustaceae New Member

    ...stimmt, das Forum ist eine feine Sache!

    Das first30-Angebot geht ja noch einen Monat nach Erscheinung. Da bleibt ja noch Zeit die Zeitschriften zu wälzen oder im Forum nach diesem Thema zu sichten.
     
  4. DonRene

    DonRene New Member

    hi boris,

    die tipps zur installation unterscheiden sich zwischen den magazinen sehr. ich neige aber zu der variante des magmagazins, mit einer partition für ein "solo" Mac OS 9.1 und einer anderen mit Mac OS X und einem 9.1.
    auf der deutschen apple seite gibt es termine für Mac OS X demos in vielen städten, vielleicht ist auch was in deiner nähe.

    mach dir keine sorgen,das wird schon klappen;-)))

    rene
     
  5. wuta1

    wuta1 New Member

    Partition ist eigentlich nicht unbedingt nötig . Wenn doch würde ich ein OS 9 oder 9.04 auf die andere Partition laden.
    Habe eben übrigens einen BENCHMAR-TEST gemacht auf meinem iMac dv 400 mit 192 MB Die OS 9.o4 laüft deutlich langsamer als meine OS 9.1 Partition . OS 9.04 SCHREIBEN unter 19.000 ; auf 9.1 bei 21000 . Also stimmt der Eindruck , daß das 9.1 schneller und stabiler läuft .
    Ohne Partition hat man natürlich mehr Speicherplatz als mit .
    Der Vorteil ist , daß man bei Problemen immer auf ein laufendes System zurückgreifen kann und fehlende Erweiterungen , Preferences etc,. leicht kopieren kann.
     
  6. DonRene

    DonRene New Member

    das kommt darauf ob dein 9.1 auf der äußertsen ersten partition ist. weil
    dieäußerte immer die schnellere ist wenndu mal 9.04 auf die erste legst wird das auch schneller sein

    laut macmagazin sollte man sich aufgrund der fehlenden programme für X und vielleicht auch wegen einem eventuellen ram engpass (start von classicumgebung) ein separates 9.x behalten. mir scheint das einleuchtend.
    zumal die hardware Mac OS X gehört, sowie ich das verstehe ist das so wenn du in der classicumgebung auf einem drucker drucken willst, für den es keinen X-treiber gibt geht das mit dem 9.x treiber nicht.

    rene
     
  7. Crustaceae

    Crustaceae New Member

    öööööö, ääääääää????????

    Um Gottes Willen!

    das klingt ja so, als wenn die Sache noch nicht so ganz ausgegoren ist!
    Vielleicht sollte ich die 50 MArk mehr doch dem Händler hier geben, der hat auch schon gesagt, dass es einen Infotag geben wird. Noch sind meine 6GB nicht voll und mein RAM mit 320 würde auch sonderliches verkraften, aber Partition klingt mir ja schon son büschen nach Dose, da "durfte" man auch mal "Pfade" anlegen, ohne die kein neues Programm lief - da musste ich auch schon Freunde bitten!
    Ich fürchte ja auch, dass die Zeitschriften auf einem mir zu hohen Niveau schreiben.
    Im Forum hat auch jemand nach dem Partitionieren gefragt, da hieß es, dass man seine Daten sichern muss, weil sonst alles flöten geht. Ich habe aber nur eine Platte!
    Und: Was bringt eine partitionierung????? Ich möchte auf keinen Fall umständlichere Handhabung als jetzt!

    MAcht mir bitte noch etwas Hoffnung!!!!!

    Grüße, Boris
     
  8. Carsten

    Carsten New Member

    Eine Partitionierung teilt die Festplatte in mehrere Volumes auf. Ist heutzutage eigentlich eine Verständlichkeit, wegen einer größeren Datensicherheit.
    Die Handhabung wird auch nicht umständlicher.
     
  9. wuta1

    wuta1 New Member

    zu don rene . meine Partitionen liegen so HD 1 - OS 9 . HD 2 : OS 9.1 !!! also nichts mit in der Mitte . Ist auch eine normale ( also keine HFS Partition ) und HD 3 : OS 9.04 Demnächst wollte ich auf die erste OS X installieren . Aber wie gesagt OS X und OS 9.1 laufen halt auf einer Partition bzw. im Normalfall auf der Gesamt HD . Weil man sonst bei Programmen die nicht auf OS X laufen Neustart drücken müsste ; um mit der Ausführung desr jeweiligen Anwendung klarzu - kommen .
    Weisst Du ja alles selbst . Aber zu unserem Crustaceer , Keine Bange .Partitionen sind reine Sicherheitsmaßnahmen . Weil man dort Backups von seinen wichtigsten oder liebsten Daten ablegen kann und man zur Not stets ein einwandfreies System hat . Wenn `s schnell gehen soll z. B . AABER ES IST NUR ZUR VORSORGE , KEINESFALLS VERBINDLICH FÜR OS X .
    Keine Panik . Speicherplatz ist heute billig und 10 GB Daten an sich ne Menge . ( Bei Video oder Audio Daten ist das allerdings anders ; aber dafür gibt´s ja FiRE WIRE .
     
  10. Crustaceae

    Crustaceae New Member

    Verstehe ich das richtig, dass mit der Partitionierung theoretisch aus einer Platte zwei gemacht werden?
    Und wie wechselt man dann die Partition? Passiert eine Abfrage, welche prt man jetzt nutzen will bei jedem Neustart?
    Müsste man Installationen dann aufg beiden prts machen wenn ein Programm bei beiden vorkommen soll?
    Erbarme sich einer dem Schalentier und berichte - mein Dank sei ihm/ihr geiss!!!

    Grüße, Boris
     
  11. wuta1

    wuta1 New Member

    Keine Panik Crusty ! Das mit" aus einer Platte zwei machen ", stimmt schon . Unter Startvolumen legst Du dann fest welche Partitiuon mit welchem System Du nutzen möchtest . Programme , die auf dem Desktop gelagert sind . Spiele z.B laufen IN DER REGEL , also wenn Gamesprockets etc. übereinstimmen auf beiden Partitionen bzw. Systemen . Anders ist das mit mp3`s oder z.B. Napster . Hier mußt Du dann alias dateien anlegen , damit die dann gefunden werden . Es kann auch zu Nichterkennen von Paßwörtern kommen , da, wie Du richtig vermutest ,der Server die unterschiedlichen Partitionen als verschiedene HD`s oder Nutzer erkennst . Auch Spielstände oder Limitationen bei Demos werden unterschiedlich erkannt etc. Doch etwa 80 % aller Programme laufen ( bei mir ) auf allen 3 Partitionen . Das schöne ist , daß bei Updates immer noch ein altes System vorhanden ist . Zu den Updates allgemein . Apple versucht natürlich erst die größte Anzahl USER zufriedenzustellen . Deshalb gibt es UPDATES erst für US amerikanische Systeme . Später dann für INTERNATIONAL . Das ist schade aber verständlich . Updates sind leider generell Neuland und brauchen eine gewissse Lauf bzw. Lernzeit , bis alle etwaigen Anwendungen z.B. DVD Player etc. angepasst wurden . Man muß ja auch nicht unbedingt zu den PIONIEREN gehören . Als Neuling würde ich an Deiner Stelle warten bis das OS X ein paar Monate läuft .
    Ciao
    klaus
     
  12. Crustaceae

    Crustaceae New Member

    Danke für Deine Erklärung! ich werdee dann doch auf ein "Party" verzichten. Vielleicht werden im Laufe der Monate auch die OS X Angebote zahlreicher, wenn die Leute wissen was es kostet (EK) oder gar noch ein blutrünstiger Preiskampf ausbricht.
    Auch wenn es doof ist, zu warten, ist es wohl doch auch schön zu wissen, dass, wenn andere ihre Probleme hatten die dann im Nachhinein schon ausgemerzt wurden!

     
  13. Crustaceae

    Crustaceae New Member

    Hallo Alle,

    ich hab`s neulich schonmal kurz gefragt, wollte aber nochmal direkt Eure Empfehlung hören:

    Ist die Installation des OS X so problemlos, dass auch ich als Anfänger keine Probleme kriege (9.1 schon drauf) und ich somit 50 DM sparen kann (Kauf über Internet) oder sollte ich doch besser das Geld investieren und zum Fachhändler gehen, des Supports wegen. Bisher liegt ein Hinweis auf einfache Installation vor.

    Das Schalentier dankt!
     
  14. koskitch

    koskitch New Member

    Laut Printmedien wurde der Installationsprozess bis zuletzt von Apple immer wieder geaendert, also keine wasserdichte Aussage zu machen.

    Wenn Du noch ne Woche laenger warten kannst, dann kauf Dir Anfang April macmagazin, Macwelt etc., die werden alle MacOs X als Titelthema haben, mit haufenweise Installationstips (oder gibt´s ne Release-Verschiebung, von der ich nichts weiss?).

    Dann kannst Du Dir selbst ein Bild machen. Ich habe ueber Internet reserviert und renne eigentlich nur wegen Hardware zum Haendler, wenn ueberhaupt!

    Support gibt´s doch ueber´s Netz, wie zum Beispiel in diesem netten Forum ;)

    Gruss
    ***max
     
  15. Crustaceae

    Crustaceae New Member

    ...stimmt, das Forum ist eine feine Sache!

    Das first30-Angebot geht ja noch einen Monat nach Erscheinung. Da bleibt ja noch Zeit die Zeitschriften zu wälzen oder im Forum nach diesem Thema zu sichten.
     
  16. DonRene

    DonRene New Member

    hi boris,

    die tipps zur installation unterscheiden sich zwischen den magazinen sehr. ich neige aber zu der variante des magmagazins, mit einer partition für ein "solo" Mac OS 9.1 und einer anderen mit Mac OS X und einem 9.1.
    auf der deutschen apple seite gibt es termine für Mac OS X demos in vielen städten, vielleicht ist auch was in deiner nähe.

    mach dir keine sorgen,das wird schon klappen;-)))

    rene
     
  17. wuta1

    wuta1 New Member

    Partition ist eigentlich nicht unbedingt nötig . Wenn doch würde ich ein OS 9 oder 9.04 auf die andere Partition laden.
    Habe eben übrigens einen BENCHMAR-TEST gemacht auf meinem iMac dv 400 mit 192 MB Die OS 9.o4 laüft deutlich langsamer als meine OS 9.1 Partition . OS 9.04 SCHREIBEN unter 19.000 ; auf 9.1 bei 21000 . Also stimmt der Eindruck , daß das 9.1 schneller und stabiler läuft .
    Ohne Partition hat man natürlich mehr Speicherplatz als mit .
    Der Vorteil ist , daß man bei Problemen immer auf ein laufendes System zurückgreifen kann und fehlende Erweiterungen , Preferences etc,. leicht kopieren kann.
     
  18. DonRene

    DonRene New Member

    das kommt darauf ob dein 9.1 auf der äußertsen ersten partition ist. weil
    dieäußerte immer die schnellere ist wenndu mal 9.04 auf die erste legst wird das auch schneller sein

    laut macmagazin sollte man sich aufgrund der fehlenden programme für X und vielleicht auch wegen einem eventuellen ram engpass (start von classicumgebung) ein separates 9.x behalten. mir scheint das einleuchtend.
    zumal die hardware Mac OS X gehört, sowie ich das verstehe ist das so wenn du in der classicumgebung auf einem drucker drucken willst, für den es keinen X-treiber gibt geht das mit dem 9.x treiber nicht.

    rene
     
  19. Crustaceae

    Crustaceae New Member

    öööööö, ääääääää????????

    Um Gottes Willen!

    das klingt ja so, als wenn die Sache noch nicht so ganz ausgegoren ist!
    Vielleicht sollte ich die 50 MArk mehr doch dem Händler hier geben, der hat auch schon gesagt, dass es einen Infotag geben wird. Noch sind meine 6GB nicht voll und mein RAM mit 320 würde auch sonderliches verkraften, aber Partition klingt mir ja schon son büschen nach Dose, da "durfte" man auch mal "Pfade" anlegen, ohne die kein neues Programm lief - da musste ich auch schon Freunde bitten!
    Ich fürchte ja auch, dass die Zeitschriften auf einem mir zu hohen Niveau schreiben.
    Im Forum hat auch jemand nach dem Partitionieren gefragt, da hieß es, dass man seine Daten sichern muss, weil sonst alles flöten geht. Ich habe aber nur eine Platte!
    Und: Was bringt eine partitionierung????? Ich möchte auf keinen Fall umständlichere Handhabung als jetzt!

    MAcht mir bitte noch etwas Hoffnung!!!!!

    Grüße, Boris
     
  20. Carsten

    Carsten New Member

    Eine Partitionierung teilt die Festplatte in mehrere Volumes auf. Ist heutzutage eigentlich eine Verständlichkeit, wegen einer größeren Datensicherheit.
    Die Handhabung wird auch nicht umständlicher.
     

Diese Seite empfehlen