OS X hängt beim Start

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Blackness, 16. Juli 2002.

  1. Blackness

    Blackness Gast

    Hallo zusammen. Folgendes Problem: Seit heute hängt sich das OS X (10.1.5) jedesmal auf beim Hochfahren. Immer an derselben Stelle. Der Balken ist so ca. 3/4 voll und unten steht "Network File System wird gestartet". Gibts jetzt ne Möglichkeit so wie im Classic, ohne Systemerweiterungen hochzufahren? Denn ich glaub ich weiß was ich verbrochen hab, aber ums wieder rückgängig zu machen müßte das System irgendwie wieder hochfahren, aber das funktioniert nur, denke ich, wenn ich verhindern kann daß er dieses Network File System zu starten versucht.
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    kann es sein das dein mac gleich online geht und vielleicht die firewall starten will? wenn dein dsl pder so gerade net funzt bleibt die kiste da hängen. das hatte ich auch mal.

    starte mal von der x cd, weiß aber nicht ob sich von da aus was machen lässt

    wenn das irgenein startup script ist, das du entfernen willst, kannst du das auch von 9 aus tun.
     
  3. Blackness

    Blackness Gast

    Hallo zusammen. Folgendes Problem: Seit heute hängt sich das OS X (10.1.5) jedesmal auf beim Hochfahren. Immer an derselben Stelle. Der Balken ist so ca. 3/4 voll und unten steht "Network File System wird gestartet". Gibts jetzt ne Möglichkeit so wie im Classic, ohne Systemerweiterungen hochzufahren? Denn ich glaub ich weiß was ich verbrochen hab, aber ums wieder rückgängig zu machen müßte das System irgendwie wieder hochfahren, aber das funktioniert nur, denke ich, wenn ich verhindern kann daß er dieses Network File System zu starten versucht.
     
  4. DonRene

    DonRene New Member

    kann es sein das dein mac gleich online geht und vielleicht die firewall starten will? wenn dein dsl pder so gerade net funzt bleibt die kiste da hängen. das hatte ich auch mal.

    starte mal von der x cd, weiß aber nicht ob sich von da aus was machen lässt

    wenn das irgenein startup script ist, das du entfernen willst, kannst du das auch von 9 aus tun.
     
  5. Blackness

    Blackness Gast

    Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung ob er versucht gleich online zu gehn. Das einzige daß ich gemacht habe war im Mail-Programm ein paar Einstellungen auszuprobieren weil das ganze über nen Proxy-Server läuft und ichs nicht hinbekommen habe, E-Mails zu empfangen. Sitz hier grad in der Arbeit. Immerhin hab ich ihn jetzt soweit daß er nicht mehr bei "Network File System wird gestartet" hängen bleibt. Nach ca. 3 Minuten macht er weiter und der Bildschirm wird komplett blau. Aber jetzt hängt er halt da.
     
  6. DonRene

    DonRene New Member

    hast du mal versucht im single user modus zu starten ?und dann mit fsck-y dein system zu checken? tipps gibts hier im forum.
     
  7. Kate

    Kate New Member

    Mac ausschalten, Apfel-S drücken und gedrückt halten und Mac einschalten. Wenn das geht kommen Textmeldungen und dann ein Eingabeprompt.

    mal

    fsck -y (mit Return Taste Eingabe abschliessen)

    durchführen. Dann wird das Dateisystem repariert. Wenn Meldungen erscheinen, dass etwas repariert worden ist (kann ein wenig dauern) danach nochmals fsck -y eingeben, solange bis *The Filesystem appears to be ok* kommt.

    Danach

    reboot (Returntaste)

    eingeben und hoffen, dass es dann läuft.
     
  8. Blackness

    Blackness Gast

    Danke, ich werds mal auprobieren!
     
  9. Blackness

    Blackness Gast

    JAAAAA! Es funzt wieder! Danke! Das mit dem fsck -y im Single User Modus hat nicht so viel gebracht, da alles ok war. Aber ich hab auf der Apple-Seite nen Hinweis entdeckt wie man im Single User Modus die Netzwerk-Konfiguration löscht. Ich hab das mal gemacht dann hats wieder hingehauen.
     

Diese Seite empfehlen