OS X hängt sich im Bootvorgang auf!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kben, 25. September 2002.

  1. kben

    kben New Member

    mein Kollege sitzt gerade in Berlin und rief mich an:
    sein OS X ist eingefroren. deshalb musste er das system durch lang gedrücktem powerknopf ausschalten. nun hängt sich das system im bootvorgang auf. er sitzt gerade im hotel und hat seine system-cd zuhause im ruhrgebiet!

    was kann er tun, um das sytem zumindest lauffähig zu bekommen?
    Bitte um schnelle hilfe!!!

    gruss, ben
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    single user mode hochfahren. platte prüfen.

    update sooo :
    befehl + s beim starten gedrückt halten

    dann fsck eintippen und 2 , 3 mal durch laufen lassen.
     
  3. kben

    kben New Member

    wie geht das?
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    genau so wie charly es sagte:

    beim start APFEL + S gedrückt halten und dann am Ende des Unix Text durchlaufs "fsck" eingeben -> enter drücken. Solange bis das system meldeet das alles okay ist
     
  5. Kate

    Kate New Member

    Das geht so:

    Apfeltaste und Taste "S" gleichzeitig gedrückt halten und einschalten.

    Sobald weisser Text auf schwarzem Grund erscheint, kann man die Tasten loslassen.

    Warten bis diverser text durchgelaufen ist.

    Dann muss man "fsck -y" eintippen (ohne die Gändefüsschen).
    Das ist ein wenig doof, da in diesem Modus die amerikanische Tastaturbelegung aktiv ist. fsck, geht wie gewohnt, das "-" liegt auf dem "ß" und das "y" auf dem "z" .
    Also muss man die Tasten f,s,c,k,(Leerzeichen),ßz betätigen und dann die Returntaste drücken.
    Dann gehen die Reparaturen los. Wenn die Meldung erscheint : " Filesystem has been modified" nochmal fsck -y eingeben, usw. bis nach den Reparaturen die Meldung "Filesystem appears to be ok" kommt.
    Dann kann man "reboot" eintippen und die Returntaste drücken.

    Hoffentlich klappt es! Das Leerzeichen zwischen fsck und -y nicht weglassen!

    *diedaumendrück*
     
  6. kben

    kben New Member

    was mach ich wenn er feddich ist? einfach durch nen kaltstart neu booten? oder was?
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    einfach neu booten - wahlweise auch "reboot" eintippen
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    was ist eigentlich der Unterschied zwichen "fsck" und "fsck -y" ? Hab bisher immer nur fsck eingegeben - hat auch immer geklappt - ist mir dadurch was wesentliches entgangen?
     
  9. kben

    kben New Member

    jetzt steht bei meinem kollegen folgendes im display:

    ** /dev/rdiskos9
    ** root file system
    ** checking HFS plus volume.
    ** checking extents overflow file
    ** checking catalog file.
    diskos9: ox8 (undefinde)
    keys out of order
    local host #

    er könnte da jetzt irgend etwas eingeben: appears to be ok steht da leider nicht. auch wenn er den prozess mehrere male durchführt
    er hat das OS 9 und OS X auf ein und der selben Partition! macht das ärger?
     
  10. Kate

    Kate New Member

    Das -y bedeutet, dass im Falle von Nachfragen von fsck diese mit y(es) beantwortet werden.

    Also z.B. "Do you want to proceed tree extents repairs on node 4789?", automatisch macht er weiter weil mit "y(es)" beantwortet, ohne dass man dauernd gucken muss, ob er was will.
     
  11. Kate

    Kate New Member

    Sch***** .

    Ein Fehler den fsck nicht reparieren kann!
    Der geht auch so nicht weg. Wenn das Katalogfile defekt ist geht nicht mehr viel!
    Man kann das nur noch mit einem Programm wie DiskWarrior beheben, aber dabei können durchaus etliche defekte Dateien irreparabel in den Müll gehen!

    Wenn sonst noch jemandem etwas einfällt...?

    Da er im Hotel ist, schliesse ich mal das Vorhandensein von externen Disks, Reparatur-CDs usw. aus. Schade.

    An dem Punkt klemmt es erstmal definitiv. Sorry.
     
  12. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    ...vielleicht noch in Mac OS 9 booten? ALT-Taste beim Start gedrückt halten, Bootvolume auswählen und in OS 9 das Tool Erste Hilfe über die Mac OS X-Partition laufen lassen?
     
  13. kben

    kben New Member

    das geht ja leider nicht, weil beide systeme auf der selben partition sind. daher zeigt er im beim start mit gedrückter alt taste auch nur das os x system an!

    aber vielen dank für eure unterstützung!

    gruss, ben
     
  14. Pexx

    Pexx New Member

    nach pram-reset (mehrmals klingeln lassen) müsste die Kiste in 9 starten.
     
  15. netmikesch

    netmikesch New Member

    vielleicht funzt ein "erzwungener start" unter osX:
    beim start die x-taste gedrückt halten. drück die daumen!
     

Diese Seite empfehlen