OS X -> mac:office startet nicht.

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von buergi, 7. Februar 2002.

  1. buergi

    buergi New Member

    Habe OS X 10.1.2 installiert.
    Nun wollte ich das mac:eek:ffice installieren, das ging auch soweit gut!
    Nur kann ich die Programme Word, Excel und PowerPoint nicht starten. Entourage geht ohne Probleme!
    Gruss Werner
     
  2. buergi

    buergi New Member

    Die Ursache kann verschieden sein.

    1. Toast für OS X Beta-Version ca. 5.12 kann Probleme machen.
    In der Libary -> Quicktime -> ToastVideocdsupport.coponent entfernen

    2. Fonts unter OS X und Classic können Probleme bieten
    In 3 oder mehr Ordnern sind Fonts unter OS X abgelegt.
    (Libary, System, jeder User, etc.
    Auch in der Classicumgebung sind defekte oder nicht passende
    Zeichenstätze (Fonts) zu entfernen und Classic neu Starten.

    Ich habe die ältesten (1994-1995), kleinsten und fremden Zeichensätze in der Classic-Umgebung entfernt

    (Klang MT, Nadianne, New Berolina MT, WiesbadenSwing Roman 14, WiesbadenSwing Roman 18 und WiesbSwiRom)

    Welche der Übeltäter war, kann ich nicht sagen. Starten kann ich das Office X. Nur mit dem Kopiern hat er noch eine Macke. Zuwenig Arbeitsspeicher kommt die Meldung (Cube mit 768 MB)

    Gruss Werner
     

Diese Seite empfehlen