OS X - Newbie: QT6, UFS

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von minimum, 27. Februar 2003.

  1. minimum

    minimum New Member

    Moin,
    heute habe ich mal OS X installiert.
    Sihe hübsch aus. Aber aber:
    also entweder war das ein riesen Fehler UFS auszuwählen (habt ihr damit Erfahrungen ?), oder 128Mb sind viel zu wenig. Ist UFS langsamer ?

    QT6, was benutzt ihr um einmal Vollbild
    etwas ansehen zu können
    und Nummer 2: DIVX zu sehen ?
    ciao
    Max
     
  2. bambule

    bambule New Member

    also: UFS war ein fehler. ein grosser!
    solltest du schnellst möglich korrigieren (alles noch mal alles auf anfang - gibt sonst nur probleme!!!).
    zu den anderen fragen:
    bei mir schaltet apfel + F auf vollbild um
    und
    divx braucht ein paar plug ins. schau mal bei versiontracker.com vorbei und suche nach "divx". die codex gibt es auch bei divx.com, aber bei vt findest du sicherlich noch viele nützliche tools (zum beispiel vlc - den mit abstand besten player)

    alles gute
    bambule
     
  3. minimum

    minimum New Member

    Na schön,
    dann mach ist das mal.
    Aber langsam nervt es. Ich sitze seit 14uhr dran, an der Mühle.
    Der IE crasht ständig, dafür ist chimera cool, aber der flash-installer will ihn nicht finden.
    Das System braucht beim kopieren über das Netzwerk ewig Daten zu verschieben(über einen anderen OS9-Mac zu ziehen ging viel schneller.

    Die Softwareaktualisierung braucht eine halbe Stunde 10.2.4 auszupacken *gähn'

    QT: Ach , man muss den Player neu starten , nach der Registrierung um alle Funktionen zu haben (aua !).
    DIVX tut, aber Ton irgendwie nicht.

    Aber immerhin bin ich nun ein Stück weiter, hoffentlich kam alles vom UFS.
    Danke,
    Max
     
  4. bambule

    bambule New Member

    also einiges (zum beispiel kopier-speed) sieht ganz nach UFS aus.
    zu den divx: wie gesagt, du brauchst plug-ins um zum beispiel AVIs abspielen zu könen. grundsätzlich gibt's da zwei möglichkeiten:
    das AVI file in ein MOV umwandeln (zum beispiel mit DivXDoctor II) oder nen player, der den ton dekodiert (zum beispiel vlc).

    lies dir mal die read mes durch, da gibt es viele tips (sonst natürlich auch hier... ;-) )

    bambule
     
  5. bambule

    bambule New Member

    und noch was: chimera ist super!!! schon allein wegen der tabs. da die neueste safari beta (ein apple browser) nun auch tabs hat, ist safari nun mein ein und alles!

    ps: die neuste safari beta ist v62. gibt es offiziell noch nicht. wenn du sie brauchst, dann meld dich ;-)
     
  6. minimum

    minimum New Member

    Safari v62: *g*, danke, habe den Link im Forum schon gesehn.

    Hm..bootuptime ist mit HFS schon
    wesentlich kürzer.

    Ja, und mit dem Ton von DIVX: vlc tut ihn live decodieren, oder muss man das im vorraus machen ?
    Und kann Mac OS X auch AVIs mit ogg vorbis (oder genrell: iTunes mit ogg vorbis) umgehen ? Dann wäre ich für den Moment glücklich.

    Danke,
    Max
     
  7. bambule

    bambule New Member

    vlc dekodiert live.

    zu ogg files: habe ich praktisch noch keine erfahrungen mit gemacht. ich bin mir fast - aber auch nur fast - sicher, dass itunes die abspielt. sonst gibt es da auf jeden fall ne lösung (ein freund von mir hat einige oogs und mir noch keine probleme gemeldet)

    bambule
     
  8. minimum

    minimum New Member

    Ok, dann sehe ich mich mal um nach vlc.

    Mit dem Ogg meinte ich das so: Es gibt auch Filme bei welchen das Audio in Ogg kodiert ist.

    Ich werde schon sehn.

    Nochmals Danke,
    Max
     
  9. bambule

    bambule New Member

    ach ja, versteh. nun, vlc zu holen ist sicher kein fehler. wenn du noch fragen hast und das board - was allerdings unwarscheinlich ist - nicht helfen sollte, dann klick auf meinen namen und schreib mir ne mail (bin nicht jeden tag hier).

    all the best
    bambule
     
  10. createch2

    createch2 New Member

    s Folder Installierst kannst du in allen Progs die auf Quicktime zurückgreifen, ogg's abspielen: Also auch in iTunes. Schade halt nur das man die Files in iTunes nicht auf seinen iPod geschoben bekommt.

    Ich bin leider auf Arbeit und muss mich mit ner Dose rumplagen. Kann heut nachmittag aber mal kucken, wo ich das Ogg-Zeugs her hatte.

    Zur not müsst Ihr halt mal Googlen oder bei VT kucken.
     
  11. deumel

    deumel New Member

    Hallo,
    also UFS ist ein Fehler gewesen und 128 MB RAM sind viiiiiel zu wenig, damit OS X zu fahren ist eine Qual, geschweige denn damit arbeiten zu wollen. Ich würde sagen erweitern auf min 512 MB, dann läufts rund.
     
  12. minimum

    minimum New Member

    Gut, ich habe es gefunden.
    Tut !
    Danke für den Tipp.

    => deumel: *g* Perfektionist. Ist ja nur ein Rechner für zu hause. Muss sich nicht mit Word, Dreamweaver, Photoshop gleichzeitig plagen.
    Aber mit UFS hast du Recht. Hab ihn gestern nochmal platt gemacht und auf HFS+ aufgebaut.

    ciao
    MAx
     

Diese Seite empfehlen