OS X stürzt beim Start ab...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ute, 19. Januar 2004.

  1. ute

    ute New Member

    hallo und HILFE!!!

    hab mir in meinen beigen G3/233 eine neue festplatte (seagate 120 GB) eingebaut. platte schön partitioniert und auf die erste, kleinere partition (< 8 GB) os x installiert.
    rechner startet, grauer apfel ist zu sehen, allerdings nach kurzer zeit mit schicken querstreifen!

    starte ich mit befehl-s oder -v erscheint irgendwann eine panic-meldung, die besagt, dass "com.apple.kernel.iokit", und "com.apple.driver.AppleGossamerPE" nicht gefunden werden kann... irgendein problem gibts auch mit "AAPL,Gossamer"

    HÄ???

    hab noch eine zweite platte (SEAGATE 4,3 GB, als slave gejumpert) mit os 9.2 drin, von der ich starten kann.
    vor der grossen platte hatte ich ne kleinere 4,0 GB platte drinne, von der hat OS X super gestartet und gearbeitet!

    kann mir irgendjemand helfen??

    verzweifelte grüsse
    ute ;(
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    was passiert denn, wenn Du von der Start-CD startest?

    Gruß
    Klaus
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Schwierig, schwierig, vor allem, da OSX ja auf Deinem G3 bereits schon mal lief. Auf Anhieb kommt mir da nichts gescheites in den Sinn, wpran das liegen könnte. Die neue Platte ist als Master gejumpert? Auf Slave-Platten würde ich kein OSX installieren.

    Vielleicht hilft Dir auch folgender Link weiter:
    http://www.omnigroup.com/mailman/archive/macosx-admin/2002-September/025439.html

    Gruss
    Andreas
     
  4. ute

    ute New Member

    beim start von der start-cd komme ich ohne weiteres zum installer und zum festplatten-dienstprogramm...
    ich kann auch die zugriffsrechte reparieren allerdings hab ich jetzt nach dem neustart die meldung: "can't open"
    ich hatte auch schon die meldung "no bootable HFS+ partition", sie ist aber als solche (HFS+) formatiert.

    :confused:

    die platte ist auch eindeutig als "master" zu erkennen (laut festplatten-dienstprogramm).
     
  5. ute

    ute New Member

    so, ich bin jetzt am verzweifeln und werd bekloppt... :party:
    leider hat kein tipp funktioniert!
    trotzdem danke!!
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    *hüstel*
    X = Panther?
    Grafikkarte = die originale?
    Installiert mit XPostFacto?

    "I am also now working on Panther support (i.e. Mac OS X 10.3), both for the models that XPostFacto currently supports and for the Beige G3 ..."

    "XPostFacto 3.0 has been in the works for quite a while. An alpha version is now available, and I'm working hard to get it to the beta stage."

    Also wenns so ist, musst du noch etwas Geduld haben ...

    Solltest du eine Frage oben mit nein beantworten können, vergiß dieses posting ;)
     
  7. Eduard

    Eduard New Member

    Bei mir ist das passiert, nachdem Jaguar lange Zeit prima lief - auf dem G3 desktop mit 3 x 256 MB RAM und 400 MHZ-Prozessor, ziemlich flott sogar-
    die Mainboard-Batterie ist alle!!!!
    Leider ist das eine Spezial-Betterie und ich muß noch warten, bis ich sie habe. Hoffentlich läuft er dann wieder normal hoch.
    Du kannst sie messen in eingebautem Zustand.
     

Diese Seite empfehlen