OS X und die Speicherverwaltung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von iGelb, 14. Mai 2004.

  1. iGelb

    iGelb New Member

    Hi,

    etwas kapiere ich nicht ganz:

    ich habe auf meinm PB 1,33 Ghz 768 mb RAM.

    Es laufen gerade mehrere Programme (iTunes, iPhoto (importiert Photos), Safari, Entourage).

    Inaktiver Speicher wird angezeigt mit: 400 mb (also mehr als die Hälfe des RAM)

    Trotzdem gibt es zur Zeit ca. 25.000 page ins und ca 1600 page outs.

    "Modem on hold" benutzt z.Bsp. 139 mb virtuellen Speicher, der Finder sogar 172 mb.

    Ist das normal?

    Warum wird der virutelle Speicher so stark genutzt, wenn noch 400 mb physikalisches RAM frei sind?

    fragt sich

    iGelb.

    Danke! :)
     
  2. mausbiber

    mausbiber New Member

    Die Sache mit der Speicherverwaltung ist wohl etwas kompliziert - so ganz hab ich es auch noch nicht verstanden.

    Mein Rechner hat 1,5GB RAM.
    Momentan läuft Safari und Entourage.
    "Benutzt" werden 317MB davon allerdings "Inaktiv" 136MB.
    "Seitenauslagerungen" 0 "Seiteneinlagerungen" 16800
    "Virtueller Speicher" 3,21GB.

    OSX legt wohl ständig verschiedene Caches an, die es aber oft gar nicht benutzt, teilt RAM zu - benutzt es aber nicht.........

    Wobei ich sagen muss, daß Seitenauslagerungen bei mir recht selten vor kommen- und genau die sind ja wohl "problematisch" - Die Sache mit viel RAM hilft viel scheint schon zu stimmen!

    Hier gibt es noch einen (etwas älteren) Artikel dazu.
    http://www.macosxhints.com/article.php?story=20010613140025184&query=physmem
     
  3. Mäkki

    Mäkki New Member

    Mit dem Programm
    Do I Need More Memory? 1.0b2
    lässt sich das ganze wunderbar verfolgen.
    Gibt's bei www.versiontracker.com / Donationware
     

Diese Seite empfehlen