OS X und DVD+-R

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von TimHa, 3. Februar 2005.

  1. TimHa

    TimHa New Member

    Hallo!

    Seit der neuen iDVD Version kann man auch DVD+ Medien beschreiben. Jedenfalls habe ich das gelesen...
    Was bedeutet das denn für alle anderen Programme? Kann ich mit Toast auch auf DVD+ schreiben?

    Das OS und die Hardware legt doch normalerweise fest, was erlaubt ist und was nicht. Warum ändert sich das mit dem neuen iDVD? Oder raff ich da was nicht?

    Tim
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Toast konnte schon immer auf DVD+ schreiben, sobald man einen Brenner eingebaut oder angeschlossen hatte, der auch DVD+ fähig war.

    Apple selbst hat früher aber nur DVD- Brenner als Superdrive verbaut. Und iDVD ist ja im Normalfall nur mit von Apple verbauten Geräten zu betreiben gewesen.
    Da aber in den aktuellen Macs überall +/- Brenner stecken hat Apple nun auch iDVD dafür angepasst.
     
  3. TimHa

    TimHa New Member

    Ahh, jetzt macht das auch für mich Sinn. Also, in meinem iMac G5 ist ein Brenner der + und - schreiben kann.

    Apple hatte aber vorher eine Beschränkung, durch die man mit iDVD nur DVD- brennen konnte. Diese Beschränkung wurde jetzt aufgehoben, richtig?

    Tim
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Exakt. Apple hat iDVD im Prinzip einfach nur an die verbaute Hardware angepasst.
    btw: trotzdem sollte man *Videos* vorzugsweise auf DVD- Rohlinge brennen, weil diese mehr dem DVD Standrad entsprechen und zu mehr (älteren) Playern kompatibel sind.
     
  5. TimHa

    TimHa New Member

    Ich brenne eigentlich auch nur auf DVD-. Mich hat die ganze Thematik aber einfach mal interessiert. Erschien mir alles nicht ganz so logisch... jetzt ist es mir aber klar. :)

    Danke für die schnelle Hilfe!

    Tim
     

Diese Seite empfehlen