OS X und Ordner fürs Netzwerk freigeben

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von maniac, 3. Juni 2004.

  1. maniac

    maniac New Member

    Habe schon kurz im Forum gesucht und bekomme den Verdacht, dass die schöne Funktion aus OS 9 nicht mehr da zu sein scheint, dass man nämlich beliebige Ordner fürs Netzwerk freigeben kann. Nicht nur diesen »Öffentlich«-Ordner, der mir gar nicht zusagt.

    Ist das so, und wenn ja wie kann man denn das ganze trotzdem Freigeben?
     
  2. Go610

    Go610 New Member

    Entweder Shareware runterladen oder auf 10.4 Tiger warten - vielleicht ist da diese nützliche Funktion wieder drin...
     
  3. sandretto

    sandretto Gast

    Wieso soll denn das nicht gehen ?!
     
  4. Go610

    Go610 New Member

    Kann ich etwa unter Panther einen einzigen x-beliebigen Ordner freigeben? Nein!

    Wenn man die ganze Platte bzw. den User-Ordner freigeben will, aktiviert man unter Apfel -> Systemeinstellungen ->Sharing -> "Personal File Sharing"
     
  5. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Du musst dazu entweder das Tool SharePoints benutzen, von Hand in der NetInfo rumbasteln oder OS X Server installieren.
     
  6. newby

    newby New Member

    SharePoints kann ich auch sehr empfehlen! Funktioniert wirklich super
     
  7. sandretto

    sandretto Gast

    Kann ich etwa unter Panther einen einzigen x-beliebigen Ordner freigeben? Ja, ich denke schon!

    Rufe im Finder das Infofenster auf, dabei noch zusätzlich die Wahltaste gedrückt halten. Das Infofenster wird dadurch "dynamisch", und du kannst jetzt jedes beliebige Objekt anfahren, ohne jedesmal das Infofenster neu aufrufen zu müssen! Du kannst bei jedem Objekt da die Zugriffsrechte festlegen, und auch auf Unterobjekte anwenden lassen, wobei man schon genau wissen muss, was man da macht.

    Um dann nicht nur diesen langweiligen Briefkasten zu sehen, besteht der Trick darin, einen eigenen User für das Netzwerk zu schaffen, sinngemäss nennen wir ihn "Gastzugang". Man geht dann also nicht mehr über den Zugang "Gast" an's FileSharing, sondern über den neu geschaffenen User "Gastzugang". Unter Systemeinstellung->Benutzer->Sicherheit/Einschränkungen, lässt sich schon gut festlegen, was über diesen "Gastzugang" erlaubt ist, und was nicht.

    Die vorher freigegeben Ordner/Dateien, stehen jetzt jedem im Netzwerk zur Verfügung, der sich über den "Gastzugang" eingeloggt hat ! Selbstverständlich kann man sich auch mit dem passenden Usernamen und Passwort an einem Rechner anmelden, um auch alle Rechte zu haben, wie wenn man an "seinem" lokalen Rechner arbeiten würde, aber das wisst ihr sicher schon.

    Die wäre eigentlich schon drin, MacOSX enthält nämlich einen vollwertigen AFP-Server, der sehr wohl Ordnerfreigaben erledigen könnte. Die Werkzeuge hierzu sind allerdings deaktiviert, wohl um einem die Serverversion von X schmackhaft zu machen, die das alles kann. Das gute "SharePoints", mit dem das alles auch möglich ist, besitzt keinen eigenen Server, nutzt und steuert "nur" den Original-AFP-Server von X.

    http://www.hornware.com/sharepoints/
     
  8. bus

    bus New Member

    Damit geht alles; ich habe z.B. mal die Desktop-Ordner innerhalb der User-Ordner zweier Rechner gegenseitig freigegeben.
     
  9. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Wie sieht eigentlich OS X Server im Vergleich zur Standardversion sonst aus? Gibt es da noch andere Unterschiede außer den Administrationstools? Sind nur eine Zugabe, die man nutzen kann oder nicht, oder kommt man an denen nicht vorbei, so dass die Benutzung insgesamt komplizierter wird im Vergleich zu Standardversion?
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    das OS X als solches ist wohl das selbe, nur sind viele GUIs implementiert für Unix Dienste die als solches schon unter der Haube eines jeden Os X stecken. Andere Dienste sind erweitert.

    Mac OS X Server allgemein
    => http://www.apple.com/de/server/macosx/

    Mac OS X Server Windows Dienste Managment
    => http://www.apple.com/server/macosx/windows_services.html

    Mac OS X Server Workgroup Management
    => http://www.apple.com/server/macosx/workgroup_management.html

    Mac OS X Server Network Install Tool
    => http://www.apple.com/server/macosx/netboot.html

    Mac OS X Server mailserver Dienste
    => http://www.apple.com/server/macosx/mail_services.html

    Mac OS X Server Webhosting Dienste
    => http://www.apple.com/server/macosx/web_technologies.html

    Mac OS X Server Webhosting Media Streaming Server
    => http://www.apple.com/server/macosx/media_streaming.html

    Mac OS X Server Webhosting Open Directory
    => http://www.apple.com/server/macosx/open_directory.html

    Mac OS X Server Webhosting - weitere Konfig Options
    => http://www.apple.com/server/macosx/networking_and_vpn.html

    sind doch ne ganze menge Tools um die das server system bereichert ist ...
     
  11. maniac

    maniac New Member

    Habe schon kurz im Forum gesucht und bekomme den Verdacht, dass die schöne Funktion aus OS 9 nicht mehr da zu sein scheint, dass man nämlich beliebige Ordner fürs Netzwerk freigeben kann. Nicht nur diesen »Öffentlich«-Ordner, der mir gar nicht zusagt.

    Ist das so, und wenn ja wie kann man denn das ganze trotzdem Freigeben?
     
  12. Go610

    Go610 New Member

    Entweder Shareware runterladen oder auf 10.4 Tiger warten - vielleicht ist da diese nützliche Funktion wieder drin...
     
  13. sandretto

    sandretto Gast

    Wieso soll denn das nicht gehen ?!
     
  14. Go610

    Go610 New Member

    Kann ich etwa unter Panther einen einzigen x-beliebigen Ordner freigeben? Nein!

    Wenn man die ganze Platte bzw. den User-Ordner freigeben will, aktiviert man unter Apfel -> Systemeinstellungen ->Sharing -> "Personal File Sharing"
     
  15. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Du musst dazu entweder das Tool SharePoints benutzen, von Hand in der NetInfo rumbasteln oder OS X Server installieren.
     
  16. newby

    newby New Member

    SharePoints kann ich auch sehr empfehlen! Funktioniert wirklich super
     
  17. sandretto

    sandretto Gast

    Kann ich etwa unter Panther einen einzigen x-beliebigen Ordner freigeben? Ja, ich denke schon!

    Rufe im Finder das Infofenster auf, dabei noch zusätzlich die Wahltaste gedrückt halten. Das Infofenster wird dadurch "dynamisch", und du kannst jetzt jedes beliebige Objekt anfahren, ohne jedesmal das Infofenster neu aufrufen zu müssen! Du kannst bei jedem Objekt da die Zugriffsrechte festlegen, und auch auf Unterobjekte anwenden lassen, wobei man schon genau wissen muss, was man da macht.

    Um dann nicht nur diesen langweiligen Briefkasten zu sehen, besteht der Trick darin, einen eigenen User für das Netzwerk zu schaffen, sinngemäss nennen wir ihn "Gastzugang". Man geht dann also nicht mehr über den Zugang "Gast" an's FileSharing, sondern über den neu geschaffenen User "Gastzugang". Unter Systemeinstellung->Benutzer->Sicherheit/Einschränkungen, lässt sich schon gut festlegen, was über diesen "Gastzugang" erlaubt ist, und was nicht.

    Die vorher freigegeben Ordner/Dateien, stehen jetzt jedem im Netzwerk zur Verfügung, der sich über den "Gastzugang" eingeloggt hat ! Selbstverständlich kann man sich auch mit dem passenden Usernamen und Passwort an einem Rechner anmelden, um auch alle Rechte zu haben, wie wenn man an "seinem" lokalen Rechner arbeiten würde, aber das wisst ihr sicher schon.

    Die wäre eigentlich schon drin, MacOSX enthält nämlich einen vollwertigen AFP-Server, der sehr wohl Ordnerfreigaben erledigen könnte. Die Werkzeuge hierzu sind allerdings deaktiviert, wohl um einem die Serverversion von X schmackhaft zu machen, die das alles kann. Das gute "SharePoints", mit dem das alles auch möglich ist, besitzt keinen eigenen Server, nutzt und steuert "nur" den Original-AFP-Server von X.

    http://www.hornware.com/sharepoints/
     
  18. bus

    bus New Member

    Damit geht alles; ich habe z.B. mal die Desktop-Ordner innerhalb der User-Ordner zweier Rechner gegenseitig freigegeben.
     
  19. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Wie sieht eigentlich OS X Server im Vergleich zur Standardversion sonst aus? Gibt es da noch andere Unterschiede außer den Administrationstools? Sind nur eine Zugabe, die man nutzen kann oder nicht, oder kommt man an denen nicht vorbei, so dass die Benutzung insgesamt komplizierter wird im Vergleich zu Standardversion?
     
  20. kawi

    kawi Revolution 666

    das OS X als solches ist wohl das selbe, nur sind viele GUIs implementiert für Unix Dienste die als solches schon unter der Haube eines jeden Os X stecken. Andere Dienste sind erweitert.

    Mac OS X Server allgemein
    => http://www.apple.com/de/server/macosx/

    Mac OS X Server Windows Dienste Managment
    => http://www.apple.com/server/macosx/windows_services.html

    Mac OS X Server Workgroup Management
    => http://www.apple.com/server/macosx/workgroup_management.html

    Mac OS X Server Network Install Tool
    => http://www.apple.com/server/macosx/netboot.html

    Mac OS X Server mailserver Dienste
    => http://www.apple.com/server/macosx/mail_services.html

    Mac OS X Server Webhosting Dienste
    => http://www.apple.com/server/macosx/web_technologies.html

    Mac OS X Server Webhosting Media Streaming Server
    => http://www.apple.com/server/macosx/media_streaming.html

    Mac OS X Server Webhosting Open Directory
    => http://www.apple.com/server/macosx/open_directory.html

    Mac OS X Server Webhosting - weitere Konfig Options
    => http://www.apple.com/server/macosx/networking_and_vpn.html

    sind doch ne ganze menge Tools um die das server system bereichert ist ...
     

Diese Seite empfehlen