OS X und XP

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Siryn, 11. November 2004.

  1. Siryn

    Siryn Gast

    Hallo liebe "Apple User",

    ich kämpfe zur Zeit mit dem Betriebssystem OS X, welches auf meinen betrieblich genutzten Rechnern installiert ist. Ich selber verwende zu Hause Windows XP.

    Ich transportiere mittels eines USB Sticks, Daten zwischen beiden System. Also, daheim erstellte Docs werden auf dem Apple geöffnet und bearbeitet und abgespeichert.

    Nun erstellt der Apple auf meinem Stick immer diverse Ordner und Dateien, die ich nicht haben möchte. Besonders nervig ist es, wenn meine Dokumente auf dem Windowsrechner alle doppelt erscheinen. Der Apple legt immer eine zweite Datei an (.-"Name der Datei"). sie ist vom Speicherplatz nur wenige kb groß, aber es nervt mich, dass statt 15 Docs aufeinmal 30 angezeigt werden.

    Bitte helft mir weiter... die EDV Abteilung konnte dieses Problem bislang nucht lösen... oder ist es nicht lösbar?

    Für kontruktive Hilfebeiträge wäre ich enorm dankbar.

    Gruß

    S.
     
  2. Taleung

    Taleung New Member

    Servus,

    Willkommen im Forum!

    Der Punkt vor dem Dokumentenname macht das Dokument in X unstichtbar, aber bei einen Windowsbetriebssystem wird es angezeigt.
    Ich habe das gleiche Problem aber es nie als besonders aergerlich angesehen.
    Du kannst die die Daten nach Groesse sortieren, dann sollten die unter X unsichtbaren Daten ganz am Ende zu finden sein.
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

Diese Seite empfehlen