OS X, Win XP

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von stefanamann, 1. Juni 2003.

  1. stefanamann

    stefanamann New Member

    Hi,

    Wir haben an unserer Schule Win XP (das ich sowieso hasse) und warum ist Win XP so schnell bein aufstarten und OS X nicht?

    Och habe noch kein OS X aber ich kenne jemand und der ist mal zu mir gekommen mit seinem iBook und dort habe ich es gesehen!

    Also wenn ihr mir helfen könnt wäre ich zu jeder antwort dankbar!!

    stefanamann:( :confused:
     
  2. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Auf meinem G4 ist das OSX im 40-50 Sekunden gestartet, der Laptop braucht so seine 2-3 Minuten für das XP.
     
  3. stefanamann

    stefanamann New Member

    Hi,

    Ich meine nicht ein Laptop bei Win XP ich meinte ein PowerMac G4 gegen ein Microsoft Computer mit Win XP!!

    stefanamann:)
     
  4. Stop doch mal die Zeit bei den beiden Rechnern.

    Deine Frage ist ein bisschen allgemein. Welcher Power Mac G4 und welche Wintel-Maschine?

    Wenn Ethernet nicht standardmässig bei der Netzwerkverbindung eingestellt ist, braucht es bei den Startpreferenzen unter X auch nicht so lange - etwa 10-20 Sekunden weniger. Zum Beispiel...
     
  5. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Es wird schon seinen Grund haben. Man redet immer von der Startzeit. Warum brauchen PC`s solange zum "Herunterfahren", Warum muß ich meinen PC nach einer Programminstallation neustarten,warum muß ich ihn beim ersten anschließen einer externen FP neustarten. Es hat alles ein für und wieder.
     
  6. Jumpman

    Jumpman New Member

    Warum es so lange dauert, weiss ich auch nicht...

    Auf jeden Fall musst du dein Notebook mit OS X nicht runterfahren, da es im Standby so gut wie keinen Strom frisst. Mein PB zieht z.B. im Standby über 4 Tage nur ca. 20% von der Akkuleistung. Bei all den Win-Notebooks die ich hatte, waren die 20% schon nach 6-7 Stunden weg. (Hatten alle Mobile Prozessoren)

    Resultat des ganzen:
    Mein PB wurde seit 2 Monaten nicht mehr neu gestartet, ausser für Software-updates.

    Gruss
    Jumpman
     
  7. Warum sehen PCs aus wie schlechtgemachte Apple-Computer, warum sieht Luna wie ein besoffenes Aqua aus? Warum sind die Ordner bei Windows gelb wie im Elektrizitätswerk und warum haben die so komische Bezeichnungen als wäre der Chip eines Roboters durchgebrannt?
     
  8. Macintosch

    Macintosch New Member

    Dann las es doch schneller starten !
    Wenn juckt das schon, wenn es so wäre ?

    Gruss Macintosch
     
  9. stefanamann

    stefanamann New Member

    Danke für alle antworten!

    stefanamann;)
     
  10. stefanamann

    stefanamann New Member

    Hi,

    Wir haben an unserer Schule Win XP (das ich sowieso hasse) und warum ist Win XP so schnell bein aufstarten und OS X nicht?

    Och habe noch kein OS X aber ich kenne jemand und der ist mal zu mir gekommen mit seinem iBook und dort habe ich es gesehen!

    Also wenn ihr mir helfen könnt wäre ich zu jeder antwort dankbar!!

    stefanamann:( :confused:
     
  11. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Auf meinem G4 ist das OSX im 40-50 Sekunden gestartet, der Laptop braucht so seine 2-3 Minuten für das XP.
     
  12. stefanamann

    stefanamann New Member

    Hi,

    Ich meine nicht ein Laptop bei Win XP ich meinte ein PowerMac G4 gegen ein Microsoft Computer mit Win XP!!

    stefanamann:)
     
  13. Stop doch mal die Zeit bei den beiden Rechnern.

    Deine Frage ist ein bisschen allgemein. Welcher Power Mac G4 und welche Wintel-Maschine?

    Wenn Ethernet nicht standardmässig bei der Netzwerkverbindung eingestellt ist, braucht es bei den Startpreferenzen unter X auch nicht so lange - etwa 10-20 Sekunden weniger. Zum Beispiel...
     
  14. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Es wird schon seinen Grund haben. Man redet immer von der Startzeit. Warum brauchen PC`s solange zum "Herunterfahren", Warum muß ich meinen PC nach einer Programminstallation neustarten,warum muß ich ihn beim ersten anschließen einer externen FP neustarten. Es hat alles ein für und wieder.
     
  15. Jumpman

    Jumpman New Member

    Warum es so lange dauert, weiss ich auch nicht...

    Auf jeden Fall musst du dein Notebook mit OS X nicht runterfahren, da es im Standby so gut wie keinen Strom frisst. Mein PB zieht z.B. im Standby über 4 Tage nur ca. 20% von der Akkuleistung. Bei all den Win-Notebooks die ich hatte, waren die 20% schon nach 6-7 Stunden weg. (Hatten alle Mobile Prozessoren)

    Resultat des ganzen:
    Mein PB wurde seit 2 Monaten nicht mehr neu gestartet, ausser für Software-updates.

    Gruss
    Jumpman
     
  16. Warum sehen PCs aus wie schlechtgemachte Apple-Computer, warum sieht Luna wie ein besoffenes Aqua aus? Warum sind die Ordner bei Windows gelb wie im Elektrizitätswerk und warum haben die so komische Bezeichnungen als wäre der Chip eines Roboters durchgebrannt?
     
  17. Macintosch

    Macintosch New Member

    Dann las es doch schneller starten !
    Wenn juckt das schon, wenn es so wäre ?

    Gruss Macintosch
     
  18. stefanamann

    stefanamann New Member

    Danke für alle antworten!

    stefanamann;)
     
  19. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ein Vergleich der Startzeiten ist nebensächlich.

    So etwas sollte man nur mit dem selben System machen,damit man halbwegs realistische Vergleiche erhält.

    Bei Systemen, welche rund um die Uhr durchlaufen ist die Startzeit vernachlässigbar.

    Die Startzeit im OS X ist abhängig von den Einstelllungen welche für die Startups vorgenommmen wurden

    Deaktiviert User nichtbenötigte Startup Items und setzt seine persönlichen Netzwerkeinstellungen an die oberste Stelle in der Liste der Netzwerkeinstellungen so kann er denn Startvorgang beschleunigen.

    Wer mal seinen Rechner ein paar Wochen nicht runtergefahren hat , dem wird es auch auffallen, das X länger braucht das System abzuschalten, als wenn es täglich ausgeschaltet wird.

    Das liegt einfach daran, das X vor dem Ausschalten aufräumarbeiten durchführt.
     

Diese Seite empfehlen