OS10.4.6. Installations-DVD wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von weltins, 20. Dezember 2006.

  1. weltins

    weltins New Member

    Hallo zusammen,

    ich habe einen iMac G4, 1 Ghz, 133 Mhz, 256k L2 Cache, 768 MB SDRAM mit Superdrive mit Firmware A13b. Die Systemversion 10.2.8.

    Ich habe mir nun die Version 10.4.6 gekauft, aber mein Mac stellt sich quer. Ich lege die DVD ein, es klackt zwei, dreimal und dann spuckt er die Scheibe wieder aus. Keine Meldung...gar nichts.

    Alle anderen CD's oder DVD's ob gebrannt oder gekauft, alle funktionieren. Nur das schei*** Ding nicht.

    Ich habe die DVD in den Laden gebracht. Dort wurde sie ganz normal gemountet. Nur um eine defekte DVD auszuschließen.

    Ich brauche das Update dringend, da ich sonst das neue iTunes nicht installieren kann, was ich wiederum für meinen bisher nicht zu gebrauchenden neuen iPod benötige.

    Hat jemand eine Idee, um mir den Tag zu retten?

    Gruß,
    weltins
     
  2. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    also wenn ich es richtig versteh willst du mit der dvd booten
    dazu mußt die bein hochfahren die "C" taste gedrückt halten
     
  3. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Wenn die DVD am laufenden Computer nicht gemountet werden kann, glaube ich kaum, dass man von ihr starten kann.

    Meiner Meinung nach kann das Laufwerk das DVD-Format nicht verarbeiten (das war bei meinem G4 auch so). Da ich aber von Firmware u. ä. keine Ahnung habe, habe ich mir ein externes Laufwerk beschafft und davon das System installiert. Dazu habe ich einfach die DVD gemountet und anschließend als Startvolume ausgewählt.
    Die Installation lief dann einwandfrei.
     
  4. TomPo

    TomPo Active Member

    Also wenn es sich um eine Retail-Version handelt, dann sollte die DVD auch gemountet und das System sich davon booten lassen. Die Frage bleibt nur, ob SEIN Mac (iMac G4, 1 Ghz, 133 Mhz) die Voraussetzungen mitbringt; scheint ein bisschen schwach auf der Brust zu sein. :biggrin: Manuals zu den Firmwares lesen. Hier muss eventuell vorher aktualisiert werden. Ggf. sollte sich auf DVD ein Firmware-Prüfprogramm befinden (ich habe das so in Erinnerung).
     
  5. gschwieb

    gschwieb Member

    Meine Frau hat den gleichen iMac. Installation des 10.4er Systems war dort kein Problem. Allerdings hatte ich seinerzeit mit meinem G5 das beschriebene Problem. Es ist halt offensichtlich so, dass gelegentlich fehlerbehaftete Cds in Serie gehen, die von einem optischen Laufwerk dennoch gelesen werden können und von einem anderen halt nicht. Ich darf mich da der Meinung von juenger_gutenberg anschließen.
    Natürlich ist es grundsätzlich ok, wenn Du (ein gewisses Risiko dieser Maßnahme inkauf nehmend) Dein DVD-LW mit einer aktuellen FW versiehst, was jedoch meist nur mit temporärem Einbau in einen Windows-Rechner möglich ist, da die FW-Programme meist nur als exe-Datei vorliegen.
    Eine andere Möglichkeit, die bei meinem G5 zum Ziel führte, wäre, die Original-DVD beispielsweise mit Toast als DVD-Kopie zu brennen. Mit dieser Kopie hatte auch das Sony-Superdrive meines G5 dann keine Probleme mehr.
     

Diese Seite empfehlen