OS9-Programme auf Intel-Macs

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Black Eddy, 20. Juni 2006.

  1. Black Eddy

    Black Eddy Member

    Hallo,

    http://www.3sat.de/neues berichtete am 17.6.06 über die Max Expo 2006.

    Vorgestellt wurden u.a. das Intel-MacBook, Boot Camp und Parallels VM-Software für Intel-Macs.

    Es mag ja schön und gut sein, dass Windows-Programme auf Intel-Macs laufen können.
    Aber dass ohne Emulatoren keine OS9-Programme mehr laufen sollen, ist schade:

    http://www.macwelt.de/news/macosx/336049/index.html

    "Classic-Umgebung auf Intel-Macs

    Basilisk II und Sheep-Shaver emulieren ältere Prozessoren

    Intel-Macs erlauben per Rosetta-Umgebung Zugriff auf G3- und G4-Programme für Mac-OS X, mit Classic-Programmen bis Mac-OS 9 wissen die neuen Apple-Rechner aber nichts anzufangen.

    Von Thomas Hartmann (25.01.2006)

    Diese Beschränkung wollen zwei Open Source-Emulatoren umgehen, indem sie eine Classic-Umgebung auf Intel-Macs zu Verfügung stellen: ...
    "


    Wer privat und z. B. für einen Verein Mitgliedsverwaltung und Werbung mit OS9-Programmen macht, kann oft nicht erneut in teure Software investieren, die er schon hat.


    Andererseits könnten Intel-MacBooks auch für Schulklassen interessant sein.

    Ein Gymnasium in unserer Stadt möchte vorerst einzelne Klassen durch Eltern- und Förderverein-Hilfe mit Laptops [vermutlich Windows :-( , weil Herr A. (früher Chef von A.) schon die PC-Ausstattung gefördert hat.] ausstatten. Die Schüler sollen z. B. damit Hausaufgaben machen.

    Ein weiteres Gymnasium in unserer Stadt wird wohl folgen ... Und wir dann ein Intel-MacBook kaufen ... Aber wie können damit die OS9-Programme laufen?


    Gruß
    Black Eddy
     
  2. John L.

    John L. Active Member

    Sorry, aber irgendwann wirds einfach mal an der Zeit sein, alte Zöpfe abzuschneiden..! Ich bin darüber auch nicht so wirklich froh, aber das ist nun mal der Gang der Dinge...
    Wenn mich einer fragt, ob ich ihm mit seiner Windoof Kiste helfen kann und das BS ist älter als Windows 2000 sag ich ihm knallhart: Schmeiss die Kiste weg oder klatsch 2000 drauf, alles andere ist einfach fürn Arsch...und ich fass die Kiste definitiv nicht an...

    Bei Apple ists ähnlich, alles was OS9 ist, wird nun mal nicht mehr unterstützt und weiterentwickelt...damit werden wir uns abfinden müssen! Ich sag ja nicht, das ich darüber begeistert bin, aber es ist nun mal Tatsache...

    Abgesehen davon, soooo teuer wird eure Vereinssoftware schon nicht sein...

    Wie gesagt, nur meine, höchst SUBJEKTIVE Meinung...

    John L.
     
  3. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Hat das schon mal jemand ausprobiert und zum Laufen gebracht?
    Das würde mich dann schon brennend interessieren, da ich mir gerne ein Macbook anschaffen möchte und auch noch einiges an alter Software habe, die ich gerne weiternutzen möchte.

    Ich weiß, es gilt alte Zöpfe abzuschneiden, aber wenns funktioniert, könnte man die doch behalten…
     
  4. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Wer noch alte OS 9 Software hat, der hatte ja auch einmal eine alte Kiste, auf der diese Software lief. Wenn man die Software behalten will, so sollte man halt auch seinen alten Mac pflegen. Auf dem läuft diese Software ja noch.


    Gruss GU
     
  5. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Da hast Du schon recht. Meinen alten G4 geb ich auch nicht her. Aber ich will eben immer alles haben :biggrin: Und wenn es machbar wäre, wär das doch toll, oder?
     
  6. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Basilisk läuft soweit sehr gut:
    http://www.users.bigpond.com/pear_computers/
    Für die Switcher: Dieser emuliert einen Mac Quadra mit Motorola's68040-Prozessor bis MacOS 8.1

    SheepShaver:
    http://www.gibix.net/dokuwiki/en:projects:sheepshaver
    Irgendwo habe ich gelesen, daß dieser erst ab MacOS 8.5 funktioniert, aber Versionen für andere Plattformen unterstützen auch ab 7.5.nochwas
    Maximum.MacOS=9.0.4
    Das MacOS 9.0.4 konnte ich erfolgreich installieren (sei es direkt in SheepShaver oder in der Classic-Umgebung auf das SheepShaver-Image), aber dieses installierte System kann oder will SheepShaver nicht finden, was sich im blinkenden Fragezeichen äußert.

    Kann jemand meine Ergebnisse bestätigen bzw. ebenfalls testen? :geifer:
    Ich will SheepShaver nicht dauern von der OS-CD booten, weil ich ja noch andere CD's einlegen möchte, um Programme/Spiele zu installieren...
     
  7. Ghostuser

    Ghostuser Active Member


    Habe mal meine alten Disketten durchesehen. Ob es nun wirklich Sinn macht Excel V4.0, Word 5.1 oder Photoshop 2.0.1 noch auf den neuesten Mas's lauffahig zu haben, das bezweifle ich ernsthaft. Aber es gibt sicher die eine oder andere Perle, die man nicht unbedingt missen möchte und für die kein absoluter Ersatz unter OS X da ist.

    Für mich ist Canvas 3.5 so ein Programm. Ich habe etliche Zeichnungen von mechanischen Teilen, die sich nur mit der alten Version wirklich korrekt drucken und weiter bearbeiten lassen. Mit einer neueren Version kann ich sie zwar laden, aber weder bei der Darstellung auf dem Bildschirm noch beim Drucken noch bei Änderungen funktioniert es korrekt. Leider ist Version 3.5 auch unter Classic nicht sauber lauffähig, so dass ich hier auf Systeme wie 7.5.5 bzw. 7.6 angewiesen bin. Die laufen dann auch nicht mehr auf allen "alten Mac". Da muss man dann schon Sammler sein und hoffen, dass nichts kaputt geht. ;)


    Gruss GU
     
  8. Black Eddy

    Black Eddy Member

    Zitat von John L
    Abgesehen davon, soooo teuer wird eure Vereinssoftware schon nicht sein ...

    Ich verwende z. B. Word 5.1a, Excel 4.0, Office 98 und Photoshop 4.0 – auch in der Vereins-Betreuung.
     

Diese Seite empfehlen