Osteopathie – find isch super!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Schaumberger, 13. Dezember 2012.

  1. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Osteopathie Fragwürdige Heilmethode auf Rezept

    Habt ihr Erfahrungen mit Ostheopathen?

    Mein genmaterial (Skelett) ist offensichtlich etwas minderwertig und das führt in verbindung mit Sport schon seit jeher zu allen möglichen Zipperleinchen. Ich habe daher weitaus mehr Erfahrung mit Orthopäden als mir lieb ist und, inzwischen leider auch eine recht einhellige Meinung zu diesem Berufstand. Umso beeindruckter war ich von meine ersten Erfahrungen mit einem Ostheopathen – neben ein paar wirklich beeindruckenden Taschenspielertricks hat der Mann wir wirklich geholfen, Beschwerden reduziert (oder ganz weggezaubert).

    Ich kann, wenn man einen guten kennt (Wie immer, Nichtskönner, oder freundlicher ausgedrückt, unerfahrene, gibt es zuhauf) kann ich die Ostheopathie nur empfehlen, besonders wenn die verschulte Orthopädie immer den gleichen nutzlosen Sermon bereithält!
     
  2. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Einem helfen Placebos, bei anderen wirken sie nicht.

    *kicher*
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Wie lange ist das her? Ein Kollege hat sich letztes Jahr mal ein Rückenleiden auf diese Weise wegzaubern lassen. Nach vier Wochen war es wieder da, schlimmer als je zuvor. Seither geht er zweimal die Woche zur Krankengymnastik und kommt ganz gut zurecht.

    Meinem Pferd habe ich mal eine Behandlung bei der (Pferde-)Osteopathin spendiert (das hat 150 Euro gekostet oder sogar 200? ist schon ein paar Jahre her), als es ungefähr 20 war und die Experten alle gesagt haben, in dem Alter bräuchte es das. Sie hat eine Stunde lang rumgedrückt und gemacht, das Geld eingesteckt und mir dann gesagt, dass das Pferd gesund ist und keinen Osteopathen braucht.
     
  4. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Wenn das ostheopatische Placebo a) billiger und b) subjektiv wirksamer ist als das orthopädische soll es mir recht sein!

    Aber was kümmert mich billig? Ich bin seit neuestem wieder gesetzlich versichert, ab jetzt kostet mich der Orthopäde ja gaaar nix mehr!
     
  5. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Ich kann bestätigen das auch mein Fall nicht als Wunderheilung durchgeht. Und auch so manche Beschwerdenkamen wieder, aber erst nach längerer Zeit und mit Vorraussage des Ostheopaten – ich müsste halt regelmässig vorstellig werden um meine Baustelle im Gleichgewicht zu halten – aber mein Leidensdruck ist nicht so groß um das Geld dafür auszugeben. Wenigstens hat im jeweils konkreten Fall die Arbeit des Ostheopathen deutlich (!) geholfen. Und zwar deutlicher und andauernder als die meißten meiner schulmedizinischen Erfahrungen.

    Ausserdem ist die Herangehensweise von Ostheopathen einfach stimmiger: Wenn ich Knieschmerzen habe dann kuckt der Orthopäde das Knie an (idealerweise per Röntgen, Ultraschall, CT – das ganz große rundum Sorglos Paket etc..) - Am Ende bekommt man ne Bandage verschrieben, von den weltoffeneren Kollegen gibt es ne Elektrotherapie o.Ä..
    Der Ostheopath schaut alles ausser dem knie an stellt Theorien bzgl. der Ursachen auf. Und man ist dort keineswegs auf den Knochen/Muskelapparat beschränkt – das Wort "Ganzheitlich" rückt die Leute gleich in eine arg esoterische Ecke, faktisch trifft es aber zu, der Mensch ist die Summe aller Bestandteile, Pyche, Körper, Ernährung, Umwelt, etc.

    Letzte Jahr war ich bei einem (ausnahmsweise in meinen Augen sehr fähigen) Orthopäden, der hat mich mit seinem enormen Technik-Park vermessen und meine Körperhaltung analysiert – nach etwa 2,5 Stunden Untersuchung hat er mir seine Ergebnisse geschildert: Alles was er rausgefunden und in einem dicken Pack Papier festgehalten hat, hatte mein Ostheopath mir schon vor einem jahr erzählt, nach dem er mich ca. 35 sekunden lang angeguckt hat, einmal laufend, einmal stehend.
    Irgendwie scheint mir so ein geschulte Auge doch effektiver als diese Geldvernichtungsmaschinerie der Orthopädischen Industrie... (Ich hab erien gar nichts gegen Schulmnedizin perse, nur eben mit jener Fachrichtung habe ich seit jeher eher schlechte Erfahrungen)
     

Diese Seite empfehlen