osx 10.2.3 sartet nur noch leer

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von uebergriff, 9. März 2003.

  1. uebergriff

    uebergriff New Member

    hallo

    ich hab in os 9.2.2 gearbeitet und krieg nun beim starten von 0s 10.2.3 nur noch eine leeren blauen bildschirm. nach mehrmaligem versuch kam dan nochmal der normale bildschirm doch da ließen sich die ordner nicht bewegen bei wiederholtem neustart und p-ram löschen tat sich nur dieser leere bildschim auf. mit der jaguar cd lies sich auch nichts installieren weil ja 10.2.3. neuer ist als 10.2 was mach ich jetzt.
    vieleicht ist es ja gar nicht so schwer zu lösen Os 9.2.2 geht noch
     
  2. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    10.2 (Vollversion!) kann man auch über spätere Versionen drüber installieren. Das habe ich selbst schon gemacht. Danach hat man natürlich wieder 10.2, und nicht die spätere Version...

    Was aber etwas bringen könnte, wäre Folgendes:

    a)
    -Neustart: APFEL+S gedrückt halten,
    -an der Konsole fsck -y (deutsche Tastatur: fsck ßz) eingeben bis "This volume appears to be ok" erscheint. Danach mit "exit" neu starten.

    b)
    -Neustart von Install-CD: "C" gedrückt halten
    -Festplatten-Tool starten --> Erste Hilfe --> Volumerechte reparieren!

    Viel Erfolg!
     
  3. uebergriff

    uebergriff New Member

    hallo

    ich hab in os 9.2.2 gearbeitet und krieg nun beim starten von 0s 10.2.3 nur noch eine leeren blauen bildschirm. nach mehrmaligem versuch kam dan nochmal der normale bildschirm doch da ließen sich die ordner nicht bewegen bei wiederholtem neustart und p-ram löschen tat sich nur dieser leere bildschim auf. mit der jaguar cd lies sich auch nichts installieren weil ja 10.2.3. neuer ist als 10.2 was mach ich jetzt.
    vieleicht ist es ja gar nicht so schwer zu lösen Os 9.2.2 geht noch
     
  4. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    10.2 (Vollversion!) kann man auch über spätere Versionen drüber installieren. Das habe ich selbst schon gemacht. Danach hat man natürlich wieder 10.2, und nicht die spätere Version...

    Was aber etwas bringen könnte, wäre Folgendes:

    a)
    -Neustart: APFEL+S gedrückt halten,
    -an der Konsole fsck -y (deutsche Tastatur: fsck ßz) eingeben bis "This volume appears to be ok" erscheint. Danach mit "exit" neu starten.

    b)
    -Neustart von Install-CD: "C" gedrückt halten
    -Festplatten-Tool starten --> Erste Hilfe --> Volumerechte reparieren!

    Viel Erfolg!
     

Diese Seite empfehlen