OSX 10.4 Blamage

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Flintsbach, 6. Juni 2005.

  1. Flintsbach

    Flintsbach New Member

    Nun nachdem ich voller Begeisterung das Family Pack 10.4 hatte sollte es auf meinen G5 installiert werden bzw. Upgrade auf 10.4.
    Die Installation verlief ohne Probleme und nach dem Neustart mußte ich feststellen, das 10.4. Tiger wesentlich langsamer ist als 10.3. Panther
    Nach der installation lief mein Drucker nicht mehr, und OSX 10.4 hatte plötzlich aus meiner FABPrint für den Cannon für alle weiteren Drucker auch ein FabPrint erstellt, jedoch keines lief.
    Kopieren ist unter 10.4 überhaupt nicht möglich, den wenn ich eine DMG Datei geöfnet hatte und das Prog. was sich auf dem Desktop befindet in eine Partition kopieren wollte, ist dieses nicht möglich.
    Es erscheint folgender Text:
    Sie besitzen nicht die erforderlichen Rechte.
    Also alles nach Apple`s mitgelieferten Anleitung eingestellt und plötzlich kommt die Aufforderung:
    Geben sie einen Administrator Namen an.
    Alles in allem:
    Ich kann nicht mal kopieren und auch meine Camera erkennt OSX 10.4 nicht.
    Habe daruafhin das 10.4 neu installiert, jedoch bleiben die gleichen Fehler:
    Druckertreiber von Apple sollte man nicht installieren, denn die orig. von den Herstellern sind immer noch die besten, Caplio Mounter läuft auch nicht mehr als Mounter, es öffnet sich nur noch iPhoto und kein Icon mehr auf dem Desktop.
    Druckertreiber hatte ich den orig. von Cannon installiert, der lief auch, aber wie eine 100 Jährige Oma und nicht wie Mrs. Jobs angibt, rasend schnell.
    Kopieren leider nicht möglich, alle verschiedenen Einstellungungen brachten kein erfolg, nicht einmal Photoshop CS konnte ich installieren.

    Fazit:
    Habe 10.4 wieder entfernt und 10.3 installiert und da läuft alles, und 10.4 auf einer externen Platte installiert.
    Beim 10.4 bleiben leider die og. Fehler bestehen und Apple täte sich einmal sehr gut, wenn man ein Betriebssystem auf den Markt bringt, was auch einwandfrei läuft und nicht diesen Scheißdreck wie das 10.4 wo viele Funktionen immer noch nicht laufen.
    Aber nach 21 Apple Erfahrung bin ich solche Blamagen von Apple ja gewohnt die mich immer wieder an Microschrott mit dem Betriebssystem Windoof erinnern.
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Hui...21 Jahre Mac-Erfahrung: die glaub ich dir nach diesem Posting aber sowasvon...Klar - Apple hat Sch... gebaut. Was wagen die sich nur?
    Ganz selten, aber wirklich ganz ganz selten sitzt der größte Fehler einen halben Meter vor dem Monitor.
    Willkommen hier ;)
     
  3. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Der Tiger rennt bei mir wie Sau!!!
    Kamera, Scanner, div. Laufwerke werden alle erkannt.
    Photoshop CS lässt sich auch ohne Probleme installieren.

    Ich habe allerdings einen Cleaninstall gemacht
    weil ich vom "drüberbügeln" nichts halte.
     
  4. macmercy

    macmercy New Member

    Da kann ich dem Spacko vom Rhein nur zustimmen.
     
  5. terriehome

    terriehome New Member

    Überbügeln ist auch in der Win-Welt nicht üblich! Platte formatieren und das neue Betriebssystem in aller Ruhe aufgespielt, dann hat immer alles gefunzt (jedenfalls fast immer).

    Gruss
     
  6. Kate

    Kate New Member

    Natürlich kannst du auf das Verständnis aller von Fehlern geärgerten Mitmenschen rechnen und zum Dampfablassen ist hier ja auch Gelegenheit.

    Nur helfen weder dir noch den anderen mit Problemen diese pauschalen Generalisierungen weiter. Aus der Tatsache, dass du ein Problem hast kannst du nicht folgerichtig den Schluss ziehen, dass dein Fall die Norm ist, und daraus die Behauptung ableiten, dass dieses OS prinzipiell ungenügend ist, und alle anderen OS von Apple auch.

    Bleibt die Frage: Hast du gepostet um ein beruhigendes Schulterklopfen zu bekommen (klopf-klopf, ruhig Brauner) oder brauchst du mehr? Assistenz bei der Problembeseitigung z.B.?

    An Hand deiner groben Beschreibung ergibt sich zunächst einmal die Vermutung, dass die Installation sehr schief gegangen sein könnte. Die Ursachen dafür zu ermitteln ist in der Regel recht aufwändig, aber es ist auch ohne deren genauen Kenntnis reparierbar wenn du daran Interesse hast. Seit dem Erscheinen gibt es hier viele Beiträge, die genau diese Fragen behandeln.
     
  7. cblasi

    cblasi New Member

    @Kate:

    you are terribly nice!
     
  8. Flintsbach

    Flintsbach New Member

    @Macci

    Der Fehler liegt nicht einen halben Meter vor dem Monitor, sondern am OSX 10.4.Tiger.
    Es ist absolut Richtig, Apple hat eine große Sch..... gebaut indem das nicht ausgereifte OSX 10.4 auf den Markt gebracht wurde.

    @danilatore

    Es mag sein, das bei Dir das OSX 10.4 rennt wie Sau, jedoch ist kaum ein Geschwindigkeits Unterschied zwischen 10.3 und 10.4 vorhanden.(Wurde mit ensprechender Messsoftware nachgewiesen).
    Also zweifel ich das Rennt wie eine Sau an.

    @Terriehome

    OSX wurde auf 5 verschiedenen Apple Rechnern installiert, die Platten wurden neu Formatiert und nicht übergebügelt, nachdem es erhebliche Schwierigkeiten gab mit dem überbügeln.
    Jedoch ist auf allen 5 Rechnern das gleiche Problem w. og..

    @Kate
    Ich habe OSX 10.4 als unqualifiziert dagestellt und nicht die vorhergegangenen OSX Versionen, denn 10.3. bis 10.3.9 läuft ja sauber und stabil, also ohne Probleme sowie die Vorgänger Version 10.2 bis zum 10.2.8.
    Bei der Installation ist nicht schief gegangen, denn das OSX 10.4 ist auf 5 verschiedenen Mac Plattformen installiert worden und überall die gleichen Fehler.
    Hinzu kommt, das unsere Informatiker hier im Hause die gleichen Probleme haben und nur mit sehr aufwendigen enlos langen Befehlszeilen diverse Fehler umgehen können.
    Fragt sich nun, wer Recht hat, die Informatiker oder die wenigen Ausnahmen von Usern die anscheinend keine Probleme mit OSX 10.4 haben.
    Ferne möchte ich noch ganz kurz erwähnen, das es Apple seit 21 Jahren so macht, indem die Kunden plötzlich vor einer unvorhersehbaren Tatsache gestellt werden.
    Ich meine, das kann auch nicht richtig sein oder??
    Deine Zitat: klopf klopf fasse ich als ironisch gemeint auf, denn als Brauner würde ich mich nie bezeichnen geschweige denn auf dessen Stufe zu stellen.
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.

    *schulterklopf*
    Hab ich ein Schwein gehabt. Dass ich nichtmal einen Informatiker für das Update brauchte...kannst du mir fürs nächste Update einen oder zwei rüberschicken? Vorsichtshalber...

    ;)
     
  10. donald105

    donald105 New Member

    Wenn das so blöd gelaufen ist, verstehe ich deinen ärger.
    Was ich nicht verstehe:
    Wenn man weiß, dass der tiger noch macken hat - bei manchen läuft er ja wohl gut, bei anderen nicht, das ist in ausführlichkeit nachzulesen - wieso installiert ihr ihn dann gleich auf 5 rechnern?
    Da probier ich doch erst mal an einem aus - wenn überhaupt.
     
  11. Macci

    Macci ausgewandert.


    Informatiker, sag ich nur...:D
     
  12. WoSoft

    WoSoft Debugger

    selten so viel Stuss in einem Text gelesen.
    Was die Informatiker angeht: Habe so an die 30 Kollegen, die alle vom Mac null Ahnung haben.
     
  13. Kate

    Kate New Member

    Gut, hier mein Teil zur Statistik:

    10.4 bisher auf 23 Macs installiert und a) auf allen teilweise flotteres Arbeitsgefühl (subjektiv, klar), b) keine Fehler, c)alle Basisfunktionen sind vorhanden und funktionieren auch. Weitere Planung: die restlichen kompatiblen Macs werden auch auf 10.4 umgestellt, das sind dann etwa nochmal 11.

    DAS gibt mir jetzt aber doch Anlass zur Vermutung, dass es da einen gemeinsamen Haken gibt, der nicht direkt im OS liegt, bzw. aus einer Kombination OS und Software entstehen könnte.


    p.s. "...ruhig Brauner" ruft der Kutscher seinem Pferd zu wenn es nervös wird, ein uralter Witz....
     
  14. Mäkki

    Mäkki New Member

    Kann Kate nur unterstützen -> bisher auf 11 Rechnern installiert -> keine Probleme, die nicht gelöst werden konnten.
     
  15. Macziege

    Macziege New Member

    Meine Erfahrung sagt mir das Macci recht hat. Und die wunderbare Brücke die kate dir gebaut hat, solltest du ruhig mal beschreiten.

    Seit 1987 also 22 Jahren arbeite ich mit Apple. Von solchen Fehlern, die Apple angeblich gemacht hat, habe ich weder gehört, noch selbst erfahren, nicht mal als Informatiker (gab es damals noch nicht, aber Systemanalytiker und Programmierer).

    Einzelfälle, mit denen ich zu tun hatte und von denen zu hören war, hat es immer gegeben und waren darin begründet, dass entweder der Benutzer Fehler gemacht hat, oder das Fremdsoftware für Apple nicht rechtzeitig angepasst wurde.

    Aber der ungeschickte Handwerker schimpft bekanntlich immer auf sein Werkzeug, anstatt die eigene Unzulänglichkeit einzugestehen.
    :pirat:
     
  16. Andrea Fortman

    Andrea Fortman New Member

    kommt mir auch komisch vor, vor allem das betonen der 21 jahre mac erfahrung und das hirnlose, zusammenhangslose anmeckern von windos. auch das unter berücksichtigung 21 Jahre macerfahrung eigenartige vorgehen beim update.

    aber vor allem die rechtschreibung und grammatik erinnert mich an so einen, der hier mal ende letzten jahres, anfang diesen jahres rumtrollte :rolleyes:

    sollte es nicht so sein entschuldigung im voraus
    und schön das du dieses forum nach sovielen jahren gefunden hast ;)
     
  17. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    @ Macziege
    Ähmm… Du weißt schon, dass wir erst 2005 und nicht 2009 haben, oder? :pirat:

    *duckundweg*

    micha
     
  18. WoSoft

    WoSoft Debugger

    hm, wann erschien der Apple I?
     
  19. Macziege

    Macziege New Member

    Uuuups
     
  20. Macziege

    Macziege New Member

Diese Seite empfehlen