OSX als am senden und empfangen?????

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von joko, 26. Mai 2003.

  1. joko

    joko New Member

    mein gott, was ist der rechner auf einmal am senden und empfangen (DSL), die blauen balken balken bewegen sich in rhytmischen abständen, obwohl ich nichts mache und nichts geöffnet habe, was geht da ab?. personal firwall meldet aber nix, unterm neuner war da immer ruhe und es hat auch die automatische trennung funktioniert.
    gruss joko
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>OSX als am senden und empfangen????? <<



    Was genau ist damit gemeint?
     
  3. joerch

    joerch New Member

  4. joko

    joko New Member

    >>Was genau ist damit gemeint?


    [​IMG]


    die balken tanzen disco, ohne meine erlaubnis, und ohne etwas bewusst zu senden oder zu empfangen
     
  5. mauko

    mauko New Member

    Hi,
    Habe genau das selbe mit ner "normalen" Telefonleitung. Meistens spielt dort unten die Musik, aber über's Netz kommt nix mehr und ich muss mich trennen und neu "verbinden".
    Das passiert nur, wenn ich Safari benutze, kann aber Safari nicht einfach beenden, denn die Balkentanzerei bleibt dann trotzdem bestehen...

    Irgendwelche Ähnlichkeiten?

    Mauko
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    @joko

    Du hast ein paar Apps, welche sich in das Internetz selbständig einwählen.
    Die mußt du alle abschalten um dies zu unterbinden.
    Schau in die Einstellungen der Apps. .Dort findet sich was zum deaktivieren der automatischen Einwahl.
     
  7. joko

    joko New Member

    sorry hab erst seit 3 tagen osx drauf, wo finde ich die apps. die verbindung ins internet stelle ich immer manuell her, das klappt auch, sehe ich an dem <-> zeichen . wenn keine verbindung besteht, wählt sich auch nix ein. aber wenn ich drinn bin dann passiert die tanzerei auch , ohne das ich was geöffnet habe, lade oder sende danke joko
     
  8. joko

    joko New Member

    also es ist auf jeden fall so, daß wenn ich ein programm starte dann gibts kurz blauebalken disko, und beim beenden, selbst bei apples dvd player und textedit, aber was wollen die ganzen programme im internet und wie lasst sich das verhindern, ist ja gerade zu unheimlich??????
     
  9. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Achso.

    Es gibt ne Menge Apps die dies verursachen können.
    Du mußt echt in die Programme unter Einstellungen schauen ,ob das einzelne App. dies tut.

    z.B. Mail - wenn Du dort das automatische Suchen nach Mails aktiviert hast, dann wählt es sich ohne dein Zutun in regelmäßigen Abständen ein.

    z.B. Uhrzeit mit Timeserver abgleichen ( findest Du in den Systempreferencen) - ist dies per Voreinstellung aktiviert, schaut das System immer mal selbständig nach, ob die Uhr/Datum richtig geht.

    z.B. diverse Programme - suchen selbständig nach aktuellen Updates (kann man in Einstellungen deaktivieren)

    undsoweiterundsofort.

    In der Tat muß man, wenn man diesen Verkehr unterbinden möchte, alle Programme checken, ob dieser Automatismus aktiviert ist.

    Es gibt auch spezielle Administrationsprogramme , welche zeitgenau zeigen, welche Apps gerade Traffic verursachen.(mit Datenmenge und allem piepapoh)

    z.B. Ridge
    bei

    http://www.versiontracker.com/macosx/

    zu finden. (Suchbegriff eingeben)

    Hat jemand sich die Mühe gemacht und die Apps komplett durchgecheckt, kann er sich zurücklehnen.

    Er weiß jetzt wo was läuft und kann selbst entscheiden ob dies ok ist oder nicht.
     
  10. joko

    joko New Member

    danke, kennt jemand ein gutes tool dafür schon mit namen?, am besten eins das mich
    mir immer gleich fragt ob ich das erlaube, und mein ok oder nicht gebe, ich dachte personal firewall ist geignet aber scheinbar nicht. das man das bei jedem programm direkt auschalten kann glaube ich auch nicht.
     
  11. joko

    joko New Member

    ok ok, ridge habs überlesen, danke, aber vielleicht gibts ja noch ander
     
  12. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Du willst es jetzt genau wissen.

    RIDGE

    Wie oben schon geschrieben.
    Zeigt es Dir an.

    Andere Apps, welche in den tiefen Netzwerkschichten arbeiten würde ich Dir nicht empfehlen.

    Mal nachgehakt: Was für eine Personal Firewall benutzt Du ?
     
  13. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Little snitch ist so ein Programm. Du kannst festlegen, ob die Verbindung einmal, immer oder nie erlaubt wird.
    Die Balken tanzen aber wohl nicht, weil Programme die Verbindung zum Netz suchen. Vermutlich findet zwischen dem Rechner und dem Server immer ein geringer Austausch von Daten statt. Vielleicht um zu prüfen ob die Verbindung noch besteht?
     
  14. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    genau Maiden.

    Das passiert sowieso und verursacht Traffic.
    Bei einem Betrieb mit analogem Modem kann man dies wunderbar im App. Internet Connect verfolgen, wenn man das Verbindungsprotokoll öffnet.
     
  15. joko

    joko New Member

    ich probiere benutze personal firewall norton 2 aus, hat noch garnichts gemeldet, aber ridge auch nicht, und little snitch habe ich noch nicht ausprobiert. aber bin über alle tips dankbar,
    wenn ich mich auch ab sofort einige zeite um andere sachen kümmern muß, aber ich melde mich wieder.
    danke joko
     
  16. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Na viel Spaß. ;-)
     
  17. joko

    joko New Member

    mein gott, was ist der rechner auf einmal am senden und empfangen (DSL), die blauen balken balken bewegen sich in rhytmischen abständen, obwohl ich nichts mache und nichts geöffnet habe, was geht da ab?. personal firwall meldet aber nix, unterm neuner war da immer ruhe und es hat auch die automatische trennung funktioniert.
    gruss joko
     
  18. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>OSX als am senden und empfangen????? <<



    Was genau ist damit gemeint?
     
  19. joerch

    joerch New Member

  20. joko

    joko New Member

    >>Was genau ist damit gemeint?


    [​IMG]


    die balken tanzen disco, ohne meine erlaubnis, und ohne etwas bewusst zu senden oder zu empfangen
     

Diese Seite empfehlen