OSX drucken PPD

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Bathelt, 23. Juni 2002.

  1. Bathelt

    Bathelt New Member

    Ich verwende nun OSX schon seit einigen Jahren (seit OSX Server 1.0).

    Was sich in all den Jahren nicht verbessert hat ist das Drucken. Unter OS9 konnte man eine PPD Datei von M$ nehmen und der Fall war erledigt.

    Unter OSX kann ich das zwar prinziell auch, es fehlt allerdings nach wie vor die Möglichkeit den Drucker zu konfigurieren (Auswahl unter OS9 - Einstellungen). Das hat zur Folge, daß alle Erweiterungen die man in seinem Drucker (in meinem Fall ein Kopierer von Ricoh mit mehreren Papierladen) kauft nicht verwenden kann.

    So kann ich nur die Standardmäßige Papierlade verwenden und nicht alle.

    Ich kann nicht verstehen, daß Apple hier nicht handelt. Mit OSX 10.2 wird da hoffentlich eine Lösung kommen, gekauft hat Apple jedenfalls eine aus der Unix Welt....

    ciao Jörg
     
  2. hapu

    hapu New Member

    sooo gerne: Apple läßt die Profis im Stich!

    Digital Hub klingt zwar super, ohne Scanner ist's aber peinlich für alle DTPler!
     
  3. Bathelt

    Bathelt New Member

    Mit einem Scanner Problem kann man evtl. noch leben
    Die wenigsten Firmen haben mehr als einen Scanner und den kann man zur Not auch mit OS9 betreiben.

    Drucken müssen warscheinlich alle...

    ciao Jörg
     

Diese Seite empfehlen