OSX DVDs mit Hausmitteln kopieren - Sicherheitskopie

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Titanium, 14. September 2006.

  1. Titanium

    Titanium New Member

    Hallo,
    ich bin seit vorgestern stolzer besitzer meines neuen iMacs :)
    im gegensatz zu meinem alten PB hat er jetzt auch einen Brenner. Wie kopiere ich unter osx eine DVD ohne Toast?
    von den beiden installations-dvds will ich eine sicherheitskopie machen, man weiß ja nie...
    das muss doch entweder direkt mit Hausmitteln gehen oder im Zweifelsfall mit irgendner Opensource (oder freeware).
    habe kurz die suche bemüht und nichts entsprechendes gefunden.

    grüße
    christoph

    edit: suche auf versiontracker ergab unteranderem folgendes:
    LiquidCD - 1.27
    Burn - 1.5u
    irgendwelche erfahrungen? soll ja schließlich auch bootfähig bleiben...
     
  2. Kafi

    Kafi New Member

    Ich kann das verstehen mit der Sicherheitskopie, ich hatte damals bei dem Mac Mini meiner Ex-Freundin aber eher das Problem, dass sich die 7 GB nicht auf eine DVD pressen ließen, aber die ganz neuen iMacs scheinen ja immerhin ein Dual-Layer-Laufwerk zu haben, insofern wäre das Problem schonmal umgangen...

    Die Hausmittel wären das "Festplatten-Dienstprogramm" im Dienstprogramme-Ordner, mit dem man ein Image anlegen kann (am besten ein Image von dem Gerät erstellen), und dieses auch wieder Brennen können sollte...

    Inwieweit das aber bootfähig bleibt, kann ich nicht sagen, weil's ja wie gesagt das Problem mit der Größe gab (und ich zudem noch im Besitz von Toast bin ;) )...

    Vielleicht haben andere ja mehr Erfahrung?!

    Viel Glück
     
  3. UliW

    UliW New Member

    Hallo Titanium,

    Glückwunsch zu Deinem neuen iMac! Das ging ja schnell! Du hattest ja schon mal vom 20.9. als Liefertermin gesprochen. Da hab ich ja Hoffnung, dass meiner auch bald kommt...

    Zu Deinem Problem: Habe selbst auch schon mal ein Image einer System-DVD als DL-DVD gebrannt. Aber eben mit Toast. War natürlich startfähig.
    Würde es an Deiner Stelle mal einfach mit dem Festplattendienstprogramm ausprobieren. Zuerst das Image als DVD-CD/Master und ohne Verschlüsselung erstellen. (ist dann zu sehen, wenn Du oben auf neues Image klickst)
    Eine Garantie würde ich dafür aber nicht abgeben wollen, aber ausprobieren würde ich es schon, eine DL-DVD ist ja so teuer nicht mehr.

    Gruß UliW :)
     
  4. Titanium

    Titanium New Member

    @UliW ja, innerhalb von 3 tagen beschleunigte sich die liefertermin vom 20ten auf den 12ten :)

    werde heute noch das mit dem Dienstprogramm testen - falls jemand sonst noch einen tip hat, würd ich mich trotzdem freuen
     

Diese Seite empfehlen