1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

OSX-Server: Zugriffsberechtigung

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kusi, 23. Dezember 2002.

  1. kusi

    kusi New Member

    Habe die Server-Software OSX 10.2 installiert. Die benutzer sind definiert und ihren Gruppen zugeordent. Die definierten Zugriffsberechtigungen funktionieren.

    Nun zum Problem:
    Wird in einem Verzeichnis ein neuer Ordner angelegt, so sollte (gemäss Handbuch) automatisch die Zugriffsberechtigung des in der hirarchie darüberliegenden Ordners übernehmen. Das macht die Kiste aber nicht. Das Problem ist sogar: ich mache einen neuen Ordner und bin NICHT der Eigentümer. Im Aufklappmenü (Information) kann auch keine Gruppe angewählt werden.
    Gibzts da abhilfe.....?
     

Diese Seite empfehlen