OSX startet nicht, nachdem Ordner "Privat" gelöscht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von PiffPaff, 31. Mai 2010.

  1. PiffPaff

    PiffPaff New Member

    Hallo,

    ich habe auf meiner Festplatte im MacBookPro unter Snow Leopard einige Ordner gefunden, die ich dort nicht angelegt hatte, auf oberster Ebene: dev (leer), net (leer), INBOX (darin: ordner Messages (leer) und "Info.plist"), home (leer). Und eben einen Ordner "privat" mit einer größe von ca. 3,5 GB. Den habe ich unglücklicher Weise in den Papierkorb geschoben und versucht zu löschen. Das ging aber nur teilweise, da einige Objekte wohl in Benutzung waren. Ich habe dann einen Neustart versucht, es kommt aber nur der leicht-graue Bildschirm mit dem sich drehenden Windrädchen.
    Was kann ich tun?

    Ich habe ein Timemashine-Backup, das aber bestimmt ein halbes Jahr alt ist. Meine Daten sichere ich gerade über den Firewire-Festplatten-Modus. Ist es besser (a) OS X neu zu installieren oder (b) das Timemashine-Backup zu nutzen und meine Dokumente von Hand zurück zu kopieren?

    Herzliche Grüße, Euer PiffPaff
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Ein BackUp, das ein halbes Jahr alt ist, bringt dich auch nicht weiter. Ich würde daher SL neu installieren und dann gleich ein Update auf aktuelle 10.6.3 durchführen. Dabei solltest du eine cleane Installation durchführen, so dass alle alten Daten auf der HD überschrieben werden. Das setzt natürlich voraus, dass du alle Daten vorher gesichert hast. Die von dir selbst erstellten Benutzerdaten kopierst du dann am besten aus der Sicherung händisch zurück.

    MACaerer
     
  3. John L.

    John L. Active Member

    Als sei mir nicht böse....aber wer im Dateisystem einfach Ordner löscht und dabei nicht weiß, was er/sie tut, wird mit Datenverlust und Neuinstallation bestraft...

    John L.
     
  4. PiffPaff

    PiffPaff New Member

    Das sehe ich ein. Ich fand es gestern Nacht merkwürdig, dass auf oberster Ebene neue Ordner entstanden sind. Das System würde doch neue Ordner innerhalb des Systemordners, der Library oder im Programme-Ordner anlegen.
    Wer hat die Dateien denn da angelegt? Naiv wie ich war, dachte ich es wären vielleicht Ordner von jemandem, der sich irgendwie in meinen Computer eingeschlichen hat.

    Kennt jemand diese Ordnernamen und kann mir verraten wo sie herkommen?

    Grüße, Stephan
     
  5. PiffPaff

    PiffPaff New Member

    Dann muss ich auch alle Programme neu installieren, oder?

    Danke soweit und Grüße
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Diese Ordner sind immer dort, nur sind die unsichtbar. Diese Ordner gehören zum System und dürfen natürlich nicht gelöscht werden! Nun ja, jetzt weisst du es! Und beim nächsten Mal erst nachfragen!

    Versuch mal, das letzte Combo-Update drüber zu bügeln. Das aber bedingt, dass du den Rechner von einer anderen Platte booten kannst. Ansonsten musst du das System von DVD neu installieren.
     
  7. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das ist nicht nötig. Du kannst die Programme mit dem Migrationsassistenten von der Datensicherung zurückholen. Möglicherweise funktioniert das aber nicht bei allen Programmen. Speziell die Adobe-Programme zicken da gelegentlich. Die musst du dann neu installieren.

    MACaerer
     
  8. PiffPaff

    PiffPaff New Member

    Danke Euch allen!!
    Grüße, PiffPaff
     

Diese Seite empfehlen