OSX startup problem

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Simon, 26. Februar 2003.

  1. Simon

    Simon New Member

    Habe folgendes Problem:

    Mein OSX (10.2.4) bleibt plötzlich beim Starten hängen. Das heisst nach dem Startupton folgt der graue Screen mit dem Apfel und dem drehenden Kreis. Danach für etwa 3 Sekunden die Willkommensbox, die aber gleich wieder verschwinded und ich sitze vor einem "blue screen". Den Mauszeiger kann man zwar bewegen, aber sonst tut sich nichts :-(

    Was ich alles erfolglos versucht habe:
    - Starten von der osx CD und die HD mit dem First-Aid Prog. checken lassen. >> keine Probleme
    - Start up im Single-User Mode und fsck ausführen >> keine Probleme angegeben
    - Start up im Safe Mode >> blue screen

    Hat noch jemand ein Trick auf lager, bevor ich das System neu aufsetzen muss???

    thanks
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Nee.
    Kein Trick in petto.

    Mußt das Teil echt neu aufsetzen.
     
  3. Sisu 7

    Sisu 7 New Member

    Das hört sich nicht gut an. Ich hatte selbst vor ein paar Tagen ein ähnliches Problem nachdem ich von 10.2.3 auf 10.2.4 aktualisiert hatte. Dabei hat es doch tatsächlich das Inhaltsverzeichnis der Festplatte zerschossen. So war die Platte anschließend nicht mehr bootbar. Mir blieb nichts anderes übrig als meine Daten zu retten und die Festpaltte neu zu initialisieren und das System neu aufzuspielen.

    Tut mir leid, dass ich keine besseren Erfahrungen schildern kann.
     
  4. ChinaNorbert

    ChinaNorbert New Member

    Hatte ähnliches Problem. Nach Installation von 10.2 alles o.k. Dann Combo-update auf 10.2.4. und dann blieb er genau wie bei dir an gleicher Stelle mit blue screen hängen.

    Was machen? Habe das update nicht installiert

    Norbert
     

Diese Seite empfehlen