OSx Tiger mit welchen Programmen kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von karinac, 4. Juli 2006.

  1. karinac

    karinac New Member

    Hallo,

    wo kann ich denn herausfinden, welche Softwareversionen auf OSX Tiger laufen bzw. nicht laufen. Ich nutze immer noch das 9.6er und möchte gerne umsteigen. Ich weiß aber nicht, welche Software ich unbedingt updaten muss, damit sie auch unter Tiger läuft!

    Wo kann ich sowas denn nachsehen? Vielen Dank für jegliche Hilfe!

    Eine Unwissende ;)
     
  2. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Hallo Unwissende,

    erstmal willkommen im Forum.

    Deine Programme werden weiter unter Classic laufen, sofern Du weiter mit dem PPC arbeiten willst. Das ist allerdings nur eine Emulation und damit ein (schlechter?) Kompromiss. Du solltest Dich also schon um Updates für OS X kümmern. Die gibt es mittlerweile für alle gängigen Programme von OS 9, kostet aber was und das findest Du auf den Homepages der Sorftwarehersteller. Was Du unbedingt updaten musst, musst Du allerdings schon selbst wissen.
    Übrigens 9.6 kann nicht sein, bei 9.2.2 war Schluss. ;)
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    juenger_gutenberg hat das meiste ja schon gesagt, wollte aber nochmal deutlich machen, dass auf einem neuen Intel-Mac auf keinen Fall alte MacOS 9 Software mehr läuft! Ich gehe also davon aus, dass du auf deinem PPC-Mac Tiger installieren willst. In dem Fall kannst du problemlos deine alte Software weiter nutzen. Soviel langsamer ist die Emulation nicht, ist ja in beiden Fällen der gleiche Prozessor.

    Ich würde dann erstmal testen, welche der Programme noch akzeptabel laufen, und welche nicht. Dann würde ich updaten. Bedenke nur, dass du früher oder später alle für dich wichtigen Programme updatest, denn wenn du einen Intel-Mac kaufst, musst du zwangsweise auf X ugedatet haben
     
  4. karinac

    karinac New Member

    Sorry,

    meinte natürlich 9.2.2. Ich habs nicht so mit Zahlen. :klimper:

    Das sind ja gute Neuigkeiten. Ich behalte meinen alten G4 erstmal. Er hat ja auch noch einen Dualprozessor, Speicher kann ich auch noch erweitern und er hat mich bisher nicht im Stich gelassen.

    So weiß ich jetzt wenigstens, dass nicht gleich immense Kosten wegen Softwareupdate auf mich zukommen.

    Danke für die Hilfe.
    Karina
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Eine Sache muss ich noch nachtragen: Probleme kannst du mit Periperie haben, für die es keine X-fähige Treiber gibt. Denn Treiber kannst du in der emulierten Classic-Umgebung nicht installieren! Treiber müssen nativ unter X installiert sein, damit sie dann auch in der Classic-Umgebung für MacOS 9 zur Verfügung stehen. Darunter fallen z.B. auch Drucker, Scanner usw. Das könnte bedeuten, dass da evebtuell auch neue Hardware fällig wird.

    Und noch eine Anmerkung: stopfe jetzt noch mal soviel Arbeitsspeicher (RAM) in deinen Rechner, was nur geht. Ich weiss jetzt nicht, ob dein G4 noch SD-RAM oder schon DDR-RAM braucht. Beides sind Speichertypen, deren Nachfrage wegen des älteren Standards weiter sinkt, aber die Preise daher deutlich steigen. Unter ingesamt 512 MB solltest du den Wechsel auf X nicht durchführen, besser und schneller gerader bei emulierter Umgebung sollte 1 GB oder mehr sein.
     
  6. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Hallo Karina

    Das stimmt ja soweit schon. Nur wirst du leider auch nicht sehr viel Anderes bzw. Neueres erleben. Aber mit dem Kauf des neuen OS X machst du den ersten Schritt in die Zukunft.

    Vermutlich wirst du aber nicht umhinkommen, das eine oder andere Programm auf den atuellen Stand zu bringen. Wenn du uns verrätst, welche Programme du einsetzt, kann man dir vielleicht auch etwas weiterhelfen.


    Gruss GU
     
  7. Macziege

    Macziege New Member

    Schreibe doch mal, für welche Deiner Programme Du gerne updates hättest. Die Auswahl ist inzwischen riesig.
     
  8. karinac

    karinac New Member

    Hallo,

    vielen Dank schon mal für eure Hilfe. Meinen Speicher muss ich auf jeden Fall noch erweitern.

    Also die Hauptprogramme, die ich nutze sind im Moment:
    Photoshop 6.0
    Office 2001
    GoLive 5.0
    Illustrator 9.0
    StuffIt 5.0.1
    Flash 5.0

    Wie ihr sicherlich wisst, sind die Updates einiger dieser Programme nicht gerade billig. Was wahrscheinlich nicht mehr funktionieren wird ist denke ich StuffIt. Aber das kann ich noch verkraften.

    Ich stelle in zwei Wochen auf DSL um und bin am überlegen, ob ich das Systemupdate noch vorher mache. Was meint ihr? Oder macht es nicht viel mehr Arbeit, Tiger später zu installieren?

    Toll, das man hier so geholfen wird ;)

    Grüße
    Karina
     
  9. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Es ist nicht ganz einfach, Dir da einen Rat zu geben. Fürs Internet wäre ein Update natürlich das Beste. DSL funktioniert allerdings auch unter OS 9 noch ganz gut, die Frage ist halt, wie lange noch. Die Adobe-Programme laufen bei mir auch unter Classic noch gut, ich boote, wenn ich damit arbeite, aber auch noch unter OS 9. Wenn Du es Dir leisten kannst, kannst Du Dir aber auch ein Update auf CS kaufen, das wesentlich billger ist als die Vollversion. Und da hast Du dann auch noch InDesign dabei. Vielleicht kriegst Du ja die CS 1 günstig bei Ebay.
     
  10. Macziege

    Macziege New Member

    Bleibt noch die Frage, ob die Software beruflich oder privat genutzt wird.

    Mit Apple iLive und iWork gibt es schon viele Programmen, die als Ersatz genutzt werden können.

    GraphicConverter könnte Photoshop ersetzen.

    Auch sonst gibt es günstige und freie Software, die in Frage käme.
     
  11. Macziege

    Macziege New Member

    Ist es der G4 Dual 867 MHz, MDD?
     
  12. karinac

    karinac New Member

    Hallo,

    ich nutze das ganze beruflich und mag die Programme auch eigentlich nicht tauschen. Hab sie über die Zeit lieb gewonnen ;)

    Ich habe aber gerade noch ein anderes Problem. Bin gerade auf der Suche nach Arbeitsspeicher. Eigentlich brauche ich SDRAM PC100. Nun lese ich andauernd, das PC100 und PC133 in einem Atemzug genannt werden. Ist das denn prinzipiell das gleiche, kann ich beides einbauen?

    Ich dachte immer, ich kenne mich halbwegs mit meine Mac aus :confused:

    Danke noch mal für die Hilfe!
    Karina
     
  13. Macziege

    Macziege New Member

    Schreib doch mal, welcher Rechner es genau ist, dann kann man auch sagen, welcher RAM da herein gehört.
     
  14. karinac

    karinac New Member

    Es ist ein PowerMac G4 mit zwei Prozessoren 450 MHz. Ich hoffe, das reicht als Info.
     
  15. MacS

    MacS Active Member

    Ja, PC-133 kannst du genauso verbauen. Schnelleres RAM geht immer, nur nicht umgekehrt. (Da sieht man wieder, dass PC-100 schon gar nicht mehr zu kaufen kriegt und PC-133 recht teuer ist, gegenüber DDR oder DDR2! Je älter, desto teurer!) Wieviel RAM-Slots sind belegt? Lohnt sich vielleicht das ein oder andere alte Modul herauszunhemen und gegen ein Größeres zu ersetzen?

    Und, was ist mit der Peripherie? Wenn du auf X umsteigst, brauchst du passenden Treiber!

    In Sachen DSL würde ich dir auf alle Fälle einen Router anstelle eines Modems empfehlen. Hier die Gründe:
    1. Mehr Sicherheit, weil der Rechner hinter dem Router nicht aus dem Internet sichtbar (NAT).
    2. Keine PPPoE-Treiber unter 9 erforderlich, wenn dun den G4 nativ in 9 bootest.
    3. Falls ein neuer Mac hinzukommt, kann der in das gleiche lokale Netzwerk einebunden werden. Du kannst dann Daten von einem Rechner zum anderen transferieren. Damit ist es möglich, deine Arbeit auf 2 Rechner zu verteilen. Das macht den Umstieg billiger, denn auf dem neuen Rechner musst du nicht gleich alle deine Programme für X updaten bzw. kaufen. Du kannst auf dem alten Rechner weiter mit 9er Programmen arbeiten. Gilt auch für Peripherie wie z.B. Scanner usw.
    4. Du kannst netzwerkfähige Drucker nutzen und damit von jedem Rechner im lokalen Netz drucken
     
  16. karinac

    karinac New Member

    Ist ja prima, mach ich mich gleich mal bei ebay auf die Suche.

    Ich hab eine Router bestellt. Ich hab sowieso noch einen PC hier stehen und eine Telefonanlage, das muss alles an den Router angeschlossen werden.

    Was die Peripherie angeht hab ich nur einen Drucker, Scanner und CD-Brenner angeschlossen. Ich lass mich überraschen, die Treiber kann man ja normalerweise im Internet runterladen.

    Danke und Gruß
    Karina
     

Diese Seite empfehlen