OSX und 2d Beschleunigung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von nader, 10. August 2001.

  1. nader

    nader New Member

    Hi Forum

    Ich hab ein G4-733@867 mit 1.5 GB Ram
    Nun meine Frage : Lohnt es sich so langsam auf OSX zu setzen ?
    Isses wirklich sooooo unerträglich Langsam wie alle sagen ?
    Ich hab momentan OS9.1 , wird Os bei selbe Konfiguration viel Lngsamer sein ?
    Ich mein, Windows2000 läuft doch auf mein Bruders PC (P3-700(Geforce 2) rasend Schnell .
    Ich hab ein G4 der schneller getacktet ist, mehr Ram und ne Geforce3
    , da musste doch Macos X bei mir mindestens genauso schnell laufen , wie auf meien Bruders Pc Win2000 oder nicht ?

    Grüße
    nader
     
  2. herrwu

    herrwu New Member

    hai
    das wird dir hier so schnell niemand ,so einfach wie du die frage gestellt hast,beantworten können.kommt natürlich darauf an was du mit deinen mac machst,machen willst,ob du alte peripherie hast .....ect.

    das deines bruders dose schneller läuft ist auch so eine allgemeine aussage von dir,wobei?

    kleines dummes beispiel das ebenfalls überhaupt nix aussagt:
    wenn du vpc ev. hast,dann speichere mal den status beim beenden ab,und schau wer schneller hochfährt,dein mac mit der emulation oder die dose deines bruders..;-))

    nix für ungut,finde deine frage aber keineswegs dumm oder ähnliches,da sich sicher viele oder die meisten user dies fragen...

    wu.
     
  3. nader

    nader New Member

    HI
    danke für deine Antwort
    Ich hab übrigens nicht gesagt das mein Bruders Dose schneller läuft, sondern habe gemeint das die Fenster ect. sich unter win2000 erheblich schneller hantieren lassen als mit bessere hardware unter macos X
    Mögliche Gründe können sein das Osx noch optimiert werden muss und VOR ALLEM muss apple endlich die 2s und 3d beschleunigungsfunktionen der modernen VGA Karten nutzen (ab rage 128 aufwerts) und einteil der Arbeit die Grafikkarte machen lassen.
    Der 'Hauptgrund warum die Aufbau der Fesnter und Menüs unter Osx so viel langsamer ist als windows liegt daran, das die CPU alles machen muss.
    Ich hab vorhin spaßeshalber ,bei meinem Bruders PC der unter Win2000 läuft (P3-700,256MB RAM, Geforce2) die 2d Beschleunigungsfunktionen der Grafikkarte deaktiviert .
    Danach waren die Fenster bewegungen nur noch in Zeitlupe möglich , ja man konnte richtig zusehn wie sich die Fenster beim Verschieben langsam aufbauen .
    Das zeigt wie Leistungsfähig der G4 gegenüber der P3 ist .
    Wie Geil wäre es aber wenn Apple endlich anfangen würde diese Arbeit wie beim Windows der VGA karte machen zu lassen ...
    grüße
    nader
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    warte auf 10.1 dann geht die post ab. versprochen :)))
     
  5. Tigger

    Tigger New Member

    Da gab es mal ein nettes Posting von einem ehemaligen 3DFX Programmierer bei xlr8yourmac.com, da hat der genau erklärt, warum Quartz von den heutigen Grafikkarten nicht beschleunigt wird, und es auch nicht kann.

    Quartz basiert auf PDF, also Vektoren, die eine GPU nicht beschleunigen kann. nur bei den Transparenzen kann man eventuell was machen.

    Auf jeden Fall hat Mac OS X eine ziemlich geile Grafikengine, die eigentlich dafür, das sie nicht hardware beschleunigt ist, trotzdem relativ flott ist.
    Mal sehen wie 10.1 wird.
     
  6. DonRene

    DonRene New Member

    mal allgemein gesagt. ich habe am di beim infotag an einem neuen g4/867 rumgefummelt. du merkst bei aktuellen schnellen g4s fast keinen unterschied im speed. das macht sich bei älteren viel mehr bemerkbar
     
  7. nader

    nader New Member

    Hi,
    Würde ja auch reichen wenn Apple die Grafikengine zumindest Teilweise für gpu´s optimiert ...
     

Diese Seite empfehlen