OSX und 9.2.2

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von frankB, 26. Januar 2002.

  1. frankB

    frankB New Member

    Hallo Forum,
    sehr euphorisch installierte ich 2001 OSX 10.03 auf eine separate Partition. Die Installation und das neue System liefen in Verbindung mit OS 9.1 in diesem Frühstadium ganz gut. Aber dann! Update auf 10.1 durchgeführt. Zwangsweise Firmware 4.19 (für Cube) und 9.2.2 mit aktualisiert. Per Netzwerk (TCP/IP) und über den Unixrouter (für den Internetzugang) ging nix mehr. Schitt, dachte ich. OSX 10.1.2 downgeloaded. Schitt, Update funktioniert nicht. Installer muß upgedatet werden. Installer für OSX 10.1 downgeloaded. Super, denke ich. Alles OK. Alle Updates durchgeführt. Denkste, Netzwerk sagt alle Rechner da. Aber! Verbindung aufnehmen. Denkste falsches Passwort. Internet über den Router? Fehlanzeige. Krampf. Alles wieder runter von der OSX-Partition. Versionen von OSX (10.03->10.1) neu installiert. Will Installer für 10.1 updaten. Denkste! Stellt mir die OSX-Partion nicht mehr zur Verfügung! Was nun? Netzwerk und Internet über Router funktionieren unter OSX 10.1 auch nicht! Zum Überfluß kann ich nun noch nicht mal auf 10.1.2 updaten. Wer weiß die Lösung?

    Kann es sein, daß es irgendetwas mit OS 9.2.2 oder mit den Dateien die für die Kommunikation zwischen OSX und OS 9.2.2 zu tun haben könnte? Und wenn, welche Dateien werden im OS 9.2.2-Systemordner bei der Installation von OSX mit angelegt?
    Es ist zum Verzweifeln!
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Was hast Du für einen Router?
     
  3. frankB

    frankB New Member

    Sorry, war gerade Einkaufen! Einen Software-Router, der auf einer Netberry (Unix-Fileserver) läuft!
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich bin da noch am grübeln.Aber es scheinen 2 verschiedene sachen zu sein.
    Ich habe einen Vigor 2000 als Router.Vom Prinzip her müßte es gleich sein.
    Die Routerkonfigration ist bei mir OS-Unabhängig.
    Wenn es bei Dir bis 10.03 gut ging und du an der Konfiguration nichts verändert hast,müßte das Upgrade 10.1das so übernehmen.
    zum Update-Problem:
    Die Reihenfolge der Aktualisierung:
    10.03
    10.04
    Upgrade 10.1(CD notwendig)
    Security Update
    Aktualisierer Installer Update
    10.1
    10.1.1
    10.1.2

    In der Praxis habe ich mal eine Installation gemacht von 10.0.0 direkt auf 10.1 ;ohne Probleme
    die dann folgenden Updates müssen eingehalten werden

    vor einiger Zeit gab es folgende Problemlösung.Es wurde ein Update für den Apple ServerOS X fälschlicherweise von der Appleseite geladen,deshalb gab es Probleme.

    Vieleicht gibt es für dein Netzwerkprob. einen kompetenteren Ansprechpartner als mich

    ich hoffe es hielft erst mal weiter

    gruß
     
  5. frankB

    frankB New Member

    Danke für den guten Willen!

    Aber noch eine kleine Anmerkung. Komisch ist, daß ich über 9.2.2 die Verbindungen aufbauen kann. Boote ich aber von der OSX-Partition kommt keine Verbindung mehr zustande. TCP/IP-Einstellungen sind korrekt! Appletalk ist aktiviert! Rechner sind im Dialogfenster "Mit Server verbinden" zu sehen! Passworte wurden nicht verändert! Aber ich kann nicht auf die Rechner zugreifen. Das dumme dabei ist, das ich auch nicht über den Router in Internet komme.

    Nochmals herzlichen Dank!

    Eine kleine Änderung!
    Meine Updateverlauf:
    Die Reihenfolge der Aktualisierung:
    1) 10.03
    2) Upgrade 10.1 (CD notwendig)
    3) Aktualisierer Installer Update um 10.1.2 Combo installieren zu können
    (funktioniert jetzt schon nicht mehr, weil mir die Partition auf der OSX 10.1 installiert ist zum installieren des Installer-Updates garnicht mehr angeboten wird)

    Es ging aber schon einmal! Habe die Platte aber komplett geputzt. Danach geht vieles in die Grütze. So ein Mist.

    Ach ja, rasiere gerade die OSX-Partition. Neuer Versuch.
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich sag mal zum Vergleich meine Netzwerkkonfiguration. Router an DSL
    Umgebung:automatisch
    zeigen:Ethernet(integriert)
    TCP/IP:Konfiguration DHCP
    PPPoE ist deaktiviert (wichtig,da sonst immer nur ein Rechner in`s Internet kommt)
    Apple Talk deaktiviert(persönliche Sache)

    die Konfiguration zu T-Online erfolgte in der Routerkonfig.
     
  7. kegon

    kegon New Member

    Hoffentlich konnte mitlerweile alles installiert werden... Sollte dem so sein, dann riefe ich jetzt mal das Utility Directory Setup auf. Dort kann sowohl LDAP als auch NetInfo konfiguriert werden. Wahrscheinlich meldest du dich anonym an (default setting), dann verweigern die Shares gelegentlich den Dienst...
     
  8. frankB

    frankB New Member

    Hallo Forum,
    sehr euphorisch installierte ich 2001 OSX 10.03 auf eine separate Partition. Die Installation und das neue System liefen in Verbindung mit OS 9.1 in diesem Frühstadium ganz gut. Aber dann! Update auf 10.1 durchgeführt. Zwangsweise Firmware 4.19 (für Cube) und 9.2.2 mit aktualisiert. Per Netzwerk (TCP/IP) und über den Unixrouter (für den Internetzugang) ging nix mehr. Schitt, dachte ich. OSX 10.1.2 downgeloaded. Schitt, Update funktioniert nicht. Installer muß upgedatet werden. Installer für OSX 10.1 downgeloaded. Super, denke ich. Alles OK. Alle Updates durchgeführt. Denkste, Netzwerk sagt alle Rechner da. Aber! Verbindung aufnehmen. Denkste falsches Passwort. Internet über den Router? Fehlanzeige. Krampf. Alles wieder runter von der OSX-Partition. Versionen von OSX (10.03->10.1) neu installiert. Will Installer für 10.1 updaten. Denkste! Stellt mir die OSX-Partion nicht mehr zur Verfügung! Was nun? Netzwerk und Internet über Router funktionieren unter OSX 10.1 auch nicht! Zum Überfluß kann ich nun noch nicht mal auf 10.1.2 updaten. Wer weiß die Lösung?

    Kann es sein, daß es irgendetwas mit OS 9.2.2 oder mit den Dateien die für die Kommunikation zwischen OSX und OS 9.2.2 zu tun haben könnte? Und wenn, welche Dateien werden im OS 9.2.2-Systemordner bei der Installation von OSX mit angelegt?
    Es ist zum Verzweifeln!
     
  9. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Was hast Du für einen Router?
     
  10. frankB

    frankB New Member

    Sorry, war gerade Einkaufen! Einen Software-Router, der auf einer Netberry (Unix-Fileserver) läuft!
     
  11. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich bin da noch am grübeln.Aber es scheinen 2 verschiedene sachen zu sein.
    Ich habe einen Vigor 2000 als Router.Vom Prinzip her müßte es gleich sein.
    Die Routerkonfigration ist bei mir OS-Unabhängig.
    Wenn es bei Dir bis 10.03 gut ging und du an der Konfiguration nichts verändert hast,müßte das Upgrade 10.1das so übernehmen.
    zum Update-Problem:
    Die Reihenfolge der Aktualisierung:
    10.03
    10.04
    Upgrade 10.1(CD notwendig)
    Security Update
    Aktualisierer Installer Update
    10.1
    10.1.1
    10.1.2

    In der Praxis habe ich mal eine Installation gemacht von 10.0.0 direkt auf 10.1 ;ohne Probleme
    die dann folgenden Updates müssen eingehalten werden

    vor einiger Zeit gab es folgende Problemlösung.Es wurde ein Update für den Apple ServerOS X fälschlicherweise von der Appleseite geladen,deshalb gab es Probleme.

    Vieleicht gibt es für dein Netzwerkprob. einen kompetenteren Ansprechpartner als mich

    ich hoffe es hielft erst mal weiter

    gruß
     
  12. frankB

    frankB New Member

    Danke für den guten Willen!

    Aber noch eine kleine Anmerkung. Komisch ist, daß ich über 9.2.2 die Verbindungen aufbauen kann. Boote ich aber von der OSX-Partition kommt keine Verbindung mehr zustande. TCP/IP-Einstellungen sind korrekt! Appletalk ist aktiviert! Rechner sind im Dialogfenster "Mit Server verbinden" zu sehen! Passworte wurden nicht verändert! Aber ich kann nicht auf die Rechner zugreifen. Das dumme dabei ist, das ich auch nicht über den Router in Internet komme.

    Nochmals herzlichen Dank!

    Eine kleine Änderung!
    Meine Updateverlauf:
    Die Reihenfolge der Aktualisierung:
    1) 10.03
    2) Upgrade 10.1 (CD notwendig)
    3) Aktualisierer Installer Update um 10.1.2 Combo installieren zu können
    (funktioniert jetzt schon nicht mehr, weil mir die Partition auf der OSX 10.1 installiert ist zum installieren des Installer-Updates garnicht mehr angeboten wird)

    Es ging aber schon einmal! Habe die Platte aber komplett geputzt. Danach geht vieles in die Grütze. So ein Mist.

    Ach ja, rasiere gerade die OSX-Partition. Neuer Versuch.
     
  13. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich sag mal zum Vergleich meine Netzwerkkonfiguration. Router an DSL
    Umgebung:automatisch
    zeigen:Ethernet(integriert)
    TCP/IP:Konfiguration DHCP
    PPPoE ist deaktiviert (wichtig,da sonst immer nur ein Rechner in`s Internet kommt)
    Apple Talk deaktiviert(persönliche Sache)

    die Konfiguration zu T-Online erfolgte in der Routerkonfig.
     
  14. kegon

    kegon New Member

    Hoffentlich konnte mitlerweile alles installiert werden... Sollte dem so sein, dann riefe ich jetzt mal das Utility Directory Setup auf. Dort kann sowohl LDAP als auch NetInfo konfiguriert werden. Wahrscheinlich meldest du dich anonym an (default setting), dann verweigern die Shares gelegentlich den Dienst...
     
  15. frankB

    frankB New Member

    Hallo Forum,
    sehr euphorisch installierte ich 2001 OSX 10.03 auf eine separate Partition. Die Installation und das neue System liefen in Verbindung mit OS 9.1 in diesem Frühstadium ganz gut. Aber dann! Update auf 10.1 durchgeführt. Zwangsweise Firmware 4.19 (für Cube) und 9.2.2 mit aktualisiert. Per Netzwerk (TCP/IP) und über den Unixrouter (für den Internetzugang) ging nix mehr. Schitt, dachte ich. OSX 10.1.2 downgeloaded. Schitt, Update funktioniert nicht. Installer muß upgedatet werden. Installer für OSX 10.1 downgeloaded. Super, denke ich. Alles OK. Alle Updates durchgeführt. Denkste, Netzwerk sagt alle Rechner da. Aber! Verbindung aufnehmen. Denkste falsches Passwort. Internet über den Router? Fehlanzeige. Krampf. Alles wieder runter von der OSX-Partition. Versionen von OSX (10.03->10.1) neu installiert. Will Installer für 10.1 updaten. Denkste! Stellt mir die OSX-Partion nicht mehr zur Verfügung! Was nun? Netzwerk und Internet über Router funktionieren unter OSX 10.1 auch nicht! Zum Überfluß kann ich nun noch nicht mal auf 10.1.2 updaten. Wer weiß die Lösung?

    Kann es sein, daß es irgendetwas mit OS 9.2.2 oder mit den Dateien die für die Kommunikation zwischen OSX und OS 9.2.2 zu tun haben könnte? Und wenn, welche Dateien werden im OS 9.2.2-Systemordner bei der Installation von OSX mit angelegt?
    Es ist zum Verzweifeln!
     
  16. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Was hast Du für einen Router?
     
  17. frankB

    frankB New Member

    Sorry, war gerade Einkaufen! Einen Software-Router, der auf einer Netberry (Unix-Fileserver) läuft!
     
  18. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich bin da noch am grübeln.Aber es scheinen 2 verschiedene sachen zu sein.
    Ich habe einen Vigor 2000 als Router.Vom Prinzip her müßte es gleich sein.
    Die Routerkonfigration ist bei mir OS-Unabhängig.
    Wenn es bei Dir bis 10.03 gut ging und du an der Konfiguration nichts verändert hast,müßte das Upgrade 10.1das so übernehmen.
    zum Update-Problem:
    Die Reihenfolge der Aktualisierung:
    10.03
    10.04
    Upgrade 10.1(CD notwendig)
    Security Update
    Aktualisierer Installer Update
    10.1
    10.1.1
    10.1.2

    In der Praxis habe ich mal eine Installation gemacht von 10.0.0 direkt auf 10.1 ;ohne Probleme
    die dann folgenden Updates müssen eingehalten werden

    vor einiger Zeit gab es folgende Problemlösung.Es wurde ein Update für den Apple ServerOS X fälschlicherweise von der Appleseite geladen,deshalb gab es Probleme.

    Vieleicht gibt es für dein Netzwerkprob. einen kompetenteren Ansprechpartner als mich

    ich hoffe es hielft erst mal weiter

    gruß
     
  19. frankB

    frankB New Member

    Danke für den guten Willen!

    Aber noch eine kleine Anmerkung. Komisch ist, daß ich über 9.2.2 die Verbindungen aufbauen kann. Boote ich aber von der OSX-Partition kommt keine Verbindung mehr zustande. TCP/IP-Einstellungen sind korrekt! Appletalk ist aktiviert! Rechner sind im Dialogfenster "Mit Server verbinden" zu sehen! Passworte wurden nicht verändert! Aber ich kann nicht auf die Rechner zugreifen. Das dumme dabei ist, das ich auch nicht über den Router in Internet komme.

    Nochmals herzlichen Dank!

    Eine kleine Änderung!
    Meine Updateverlauf:
    Die Reihenfolge der Aktualisierung:
    1) 10.03
    2) Upgrade 10.1 (CD notwendig)
    3) Aktualisierer Installer Update um 10.1.2 Combo installieren zu können
    (funktioniert jetzt schon nicht mehr, weil mir die Partition auf der OSX 10.1 installiert ist zum installieren des Installer-Updates garnicht mehr angeboten wird)

    Es ging aber schon einmal! Habe die Platte aber komplett geputzt. Danach geht vieles in die Grütze. So ein Mist.

    Ach ja, rasiere gerade die OSX-Partition. Neuer Versuch.
     
  20. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich sag mal zum Vergleich meine Netzwerkkonfiguration. Router an DSL
    Umgebung:automatisch
    zeigen:Ethernet(integriert)
    TCP/IP:Konfiguration DHCP
    PPPoE ist deaktiviert (wichtig,da sonst immer nur ein Rechner in`s Internet kommt)
    Apple Talk deaktiviert(persönliche Sache)

    die Konfiguration zu T-Online erfolgte in der Routerkonfig.
     

Diese Seite empfehlen