OSX und Fehlermeldung -16.065

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von campesino, 11. August 2004.

  1. campesino

    campesino New Member

    Wer weiss raaaaat???
    Habe MacOSX 10.3 auf einer partition der 120 GB ext. festplatte installiert und die festplatte wie folgt partitioniert: Backup 60gb/ Daten osx 30gb/system+ programme osx 15gb/ classic 9.2.2 5gb. habe alle schreibtischdateien neu angelegt/ PRAM des systems 9.2. der internen festplatte geloescht .... jetzt ist mir das programm CDFinder abgeschmiert und findet keine kataloge mehr ud Norton FileSaver meldet auf allen MacOS Partitionen Fehler -16065 Ersatz-Volumen-Header-Block beschaedigt ?????
    Was bedeutet das ganze?
    Ferner erkennt zwar MacOSX das classic 9.2.2 und oeffnet es, ich kann aber nicht vom 9.2.2. aus starten. Stattdessen nimmt der rechner das 9.2. auf der int. festplatte und die 120gb externe festplatte mit ihren 4 partitionen ist von der bildflaeche verschwunden??
    MacOSX laueft eigentlich gut, aber irgendwas wird auf dem alten system durcheinandergewirbelt ????
    Muss man evt. alle programme -auch die MacOSspezifischen auf der MacOX partition nochmals installieren?
    ______________________________________________________________________
    G4/400 ; 576MB Ram; 20GB interne/Icecube120GB extern/La Cie60GB externe/ext.DVD-Pioneer 107/G3 powerbook 333Mhz, beide MacOs 9.2
     
  2. twotothree

    twotothree New Member

    zu CD Finder kann ich Dir nur sagen: doppelklikk einfach mal auf einen Deiner CD Finder Kataloge im Ordner Applications. Dann sollte der CD Finder starten und vielleicht hat sich dann die Verknüpfung wiederhergestellt.
    Aber alles andere klingt böhmisch. Wieso Du auch soviele Partitionen angelegt hast, ist mir schleierhaft?? Und wieso Norton??
     
  3. campesino

    campesino New Member

    Es gibt leider keine kataloge mehr. das einzige, was ich finde liegt in prefs/filesharing. diese dokumente nennen sich .PDF und lassen sich mit nichts oeffnen entsprechen aber exakt den katalogfiles... das ganze ist wohl bei der installation von OsX10.3 paasiert. Versehntlich hatte ich CDFinder ueber classic 9.2 geoeffnet.
    Viele partitionen - gab empfehlungen, ein seperates Classic 9.2.2 und daten auf gesonderten partiotion auszulagern. Isdt auch bei problemen einbfacher zu haendeln.
    kann mir niemand erklaeren was dieser Norton fehlercode -16065 bedeutet?
    Norton repariert es aber dann taucht der mist wieder auf (ersatz-volumen-header-block beschaedigt. die zuletzt aktuzelle version ist ungültig (6,2,36)
    _________________________________________________________
    G4/400 ; 576MB Ram; 20GB interne/Icecube120GB extern/La Cie60GB externe/ext.DVD-Pioneer 107/G3 powerbook 333Mhz, beide MacOs 9.2
     
  4. benjii

    benjii New Member

    Kann es sein, dass du vor kurzem geswitcht bist?

    :)

    Verzeih' die indiskrete Frage - aber so, wie du von hinten durch die Brust ins Auge den Mac aufsattelst - das ist eher bei anderen Systemen üblich.

    Warum so viele Partitionen? Ich fahr' seit Jahr und Tag mit einer Partition für OS X , dazu kommt noch eine extra Platte mit OS 9, das war's - nie Probleme damit gehabt. Regelmäßiges Backup des"Dokumente"-Ordners empfiehlt sich natürlich schon.

    Also Norton würde ich gleich mal vergessen - das Ding ist nach Aussagen vieler Mac-User doch Mist, und mit dem Fehlercode hat sich das Programm wohl selbst gemeint.

    Mit der systemweiten Suche findest du die CD-Finder-Kataloge auch nicht mehr? Seltsam...
     
  5. campesino

    campesino New Member

    der kandidat hat 100 punkte.... jeder muss halt mal anfangen :confused:
     
  6. benjii

    benjii New Member

    Gratuliere zum Umstieg und willkommen in der Mac-Community!

    :)

    Aber klar, der Anfang ist unter Umständen nicht leicht. Es empfiehlt sich, sich ein "einfacheres" Denken anzugewöhnen - hmm, ich weiß nicht genau, wie ich das ausdrücken soll. Einfach die naheliegende Lösung wählen. Systemoptimierungs- und Rettungstools außer denen, die Apple mitliefert, würde ich zunächst außen vor lassen - es gibt auch Betriebssystem-Hersteller, die wissen, was sie tun.

    :)

    Hab' einfach ein bisschen mehr Vertrauen in das Ganze.

    Ich weiß nicht, ob ich dir jetzt empfehlen soll, die Partitionierung rückgängig zu machen. Ich hab Partitionen nie benutzt, vielleicht kann sich hier mal ein Partitions-Experte dazu äußern.

    Wo die CD-Finder-Kataloge abgeblieben ist, kann ich dir auf Anhieb auch nicht sagen. Probier's doch mal mit Finder -> Ablage -> Suchen, gib "CD" oder "CD Finder" ein und klicke alle Partitionen an.

    Grüße,

    benjii
     
  7. twotothree

    twotothree New Member

    wenn sie weg sind, sind sie weg - die CDFinder Kataloge - oder? Die gehören in den Ordner "CDFinder Kataloge" in Applications und das sind auch keine .pdfs.

    Es ist jedoch völlig o.k. den CDFinder in Classic zu öffen - das funktioniert genauso und das wirft Dir die Kataloge nicht weg. Die hat Dir wer oder was anderes gelöscht. Mußt Du sie eben neu anlegen. Das geht doch ruckzuck.
     
  8. Macziege

    Macziege New Member

    Die Anzahl der Partitionen und die Partitionierung überhaupt können das Problem nicht sein. Ich arbeite seit Jahren, wegen der besseren Organisation in gleicher Weise.

    Mir scheint aber, dass campesino noch etwas zu kompliziert denkt, und desshalb einiges verschlimmbessert hat.

    Vielleicht sollte er sich mal an mich wenden, dann werden wir das Kind schon schaukeln. Ich bin per eMail erreichbar.

    Gruß
    Klaus
     
  9. campesino

    campesino New Member

    Danke danke, hast du wahrscheinlich recht. Ich werd mich bemühen.:tongue:
    Den sherlock2 habe ich schon heisslaufen lassen. Hab mich damit abgefunden den CDfinder neu zu installieren.
    Laut support kann man den ordner beliebig bestimmen. Nun denn ich hoffe es geht wirklich schnell.

    Vielen dank, nehm ich gerne an. Ich habe leider auch den eindruck, dass ich wohl zu übereifrig war....
    gruss
     
  10. Macziege

    Macziege New Member

    Du erreichst mich unter : k.schroeer@t-online.de
     
  11. benjii

    benjii New Member

    Prima Macziege, dass du da deine Hilfe anbietest. Mit Partitionen kenne ich mich nicht aus - ist vor allem für schnelle Backups nützlich, oder?

    Generell würde ich aber jedem, der neu am Mac ist, nur eines raten: Einschalten - loslegen, und zwar gleich mit der Systemkonfiguration, die Apple beim Ausliefern des Rechners vorgesehen hat. "Spezialitäten" wie Partitionieren, mit Fremd-Tools am System arbeiten oder in den Unix-Unterbau abtauchen, kann man später immer noch - wenn man mit allem vertraut ist und es einem langweilig wird. Oder nicht?

    :)
     
  12. Macziege

    Macziege New Member

    Im Prinzip ja,

    aber wenn Campesino doch bereits Versuche gestartet hat, die nicht ganz gelungen sind, kann man ihn doch sicher aufs Töpfchen helfen, oder nicht?

    Mir dienen Partitionen einmal der Übersicht, zum anderen kann ich in Partitionen verschiedenen System installieren, die dann bootbar sind. Und natürlich, wie du sagst, kann ich Daten, die ich sichern will, in eine Partition speichern und diese Partition zu gegebener Zeit einfach kopieren und habe ein komplettes Backup.

    Noch Fragen Kienzle?;)
     
  13. benjii

    benjii New Member

    Ja, klar. Klingt ja nicht schlecht mit den Partitionen. Ist doch ok, wenn Ihr das System gemeinsam wiederherstellen könnt. Viel Glück!

    Nein, keine Fragen mehr, Hauser
    ;)
     
  14. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Der Hauser ist leider schon tot. Partitionen machen nur dann annähernd einen Sinn, wenn der Mac auch noch bootfähig unter 9 ist. Und das ist mittlerweile bei den wenigsten so. Und übersichtlich ist es wohl bei weitem nicht. Aber darüber wurden schon Glaubenskriege hier geführt. Damit soll´s auch gut sein. ;)
     

Diese Seite empfehlen