OSX und PostScript-Typ1-Schriften

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ROMA, 20. Februar 2002.

  1. ROMA

    ROMA New Member

    Hallo,

    obwohl ich mein Problem schon mal im Forum hatte und auch einige Hiweise erhielt, bin ich nicht weitergekommen.

    Nochmals die Schilderung:

    Seit Jahren arbeite ich mit PostScript-Schriften Typ1 unter dem herkömmlichen MacOS. Mein Drucker ist ein LaserJet HP 4000N (also HP-PostScript-Emulaton). Ich konnte alles was ich in Word, Quark und InDesign angelegt hatte auf meinem Drucker ausgeben, und auch Druckereien konnten mit meinen Dateien und PostScript Typ1-Schriften arbeiten.

    Unter OSX gelingt es mir nicht, die PostScript-Schriften zu verwenden (TrueTyp-Schriften arbeiten problemlos). Die Bildschirmdarstellung ist korrekt, nur der Drucker erkennt die Outline-Fonts nicht.

    Ich gehe wie gewohnt so vor, dass ich das Bitmap-Icon und das Outline-Icon der entsprechenden Schrift in den ensprechenden Font-Ordner ziehe und dort ablege.

    Kann mir jemand sagen, ob oder was ich falsch mache?

    Roma
     

Diese Seite empfehlen