OSX volume 1:1 duplizieren...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MACrama, 26. September 2001.

  1. MACrama

    MACrama New Member

    von partition a nach part. b?
    tja das wars eigentlich schon...

    wie gehts?
     
  2. Xboy

    Xboy New Member

    HI!

    Das hab ich auch schon versucht.
    Man kann das ganze System zwar kopieren, aber es lässt sich nicht starten.

    Ich konnte es zwar als Startvolume auswählen, aber es fuhr nicht hoch.

    Vielleicht hab ich aber was falsch gemacht.

    Liebe Grüsse, Mario
     
  3. MACrama

    MACrama New Member

    so einfach kann man das ganze system nicht kopieren...
    die versteckten files werden nicht kopiert...

    unter unix solls etwas geben, also muß es ja auch im x dasein..

    ra.ma.
     
  4. Xboy

    Xboy New Member

    Ich hab alles was auf der Partition drauf war.
    Habe das Festplatten-Symbol auf die neue Partition gezogen,
    So sollte doch alles kopiert werden! Oder doch nicht?
     
  5. MACrama

    MACrama New Member

    wie hast du kopiert?

    im shell?
     
  6. Xboy

    Xboy New Member

    Nö,

    Mac-like per drag & drop.
     
  7. MACrama

    MACrama New Member

    na dann wirds nix...
    da kopiert er keinen versteckten files...

    ich versuchs grad im shell...

    cp -r...

    ma kucken...

    ra.ma.
     
  8. goldfinger

    goldfinger New Member

    Servus,
    das ganze wird nicht funktionieren.
    Du müßtest ein 2. System auf eine andere partition aufsetzen und dann
    das erste System auf die 3. Partition kopieren.
    Das müsste funktionieren.
     
  9. charly68

    charly68 Gast

    unter 9.x die unsichtbaren datein von x sichtbar machen und alles kopieren. fertig. dafür gibt es sogar eine shareware. den namen hab ich jetzt leider nicht zur hat, aber zu hause in der mail-box..... grrr
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi RaMa,

    sollte nicht klappen da einiges nicht mitkopiert wird.
    Ich suche mal in meinen Linuxunterlagen, da gab es einen Befehl, wie man das komplette System lauffähig kopieren kann.
    Sollte auch unter OS X funzen wenn es mit Linux klappt.
    War aber glaube ich nicht mit cp sondern mit dd !!

    Joern
     
  11. MacGhost

    MacGhost Active Member

  12. goldfinger

    goldfinger New Member

    Geht halt nicht bei laufendem system....
     
  13. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Nein das ist klar bei dem Unterbau.
    Dieses geniale Feature wir d es nicht mehr geben !

    Joern
     
  14. goldfinger

    goldfinger New Member

    Ich habs noch nicht ausprobiert:
    Kann man das osX von CD booten und laufen lassen?
    Dann wäre es ja kein Problem die Partition zu kopieren.
     
  15. i-nail

    i-nail New Member

    no senor
    mission impossible :-((
     
  16. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    da müßte man erst eine CD erfinden oder Apple baut wie bei Linux die Möglichkeit ein ein Konsole von der CD starten und nicht immer wieder in den Inst Dialog zu kommen.
    Ich weiß allerdings nicht ob man nicht mit einer FreeBSD CD dran kommt.
    Hmm mal testen, Problem wird wahrscheinlich das UFS, HFS+ können diverse Unixe/Linuxe ja lesen und glaube auch beschreiben mit Zusatzmodul/Treiber.
    Muß mal schaue ndas ich eine bootfähige für PPC bekomme.
    Und probiere dann.

    Joern
     
  17. muehleck

    muehleck New Member

    Hi RAMA,

    probier mal das folgende:
    Auf Partition b ein minimales OSX installiere - damits bootfähig wird.
    Dann auf Part A in die shell in das root Verzeichnis gehen (als Superuser natürlich!!)
    Dann folgendes eingeben (dieser Befehl kommt vom AIX, sollte aber unter OS X eingentlich auch funktionieren!)
    find . -print | grep -v <den Namen von PART B> | cpio -pumd <Namen von Part B>
    Den grep -v brauchts Du um zu Verhinden das PART B (steht glaub auch unter Volumes) wieder auf sich selber kopiert wird.

    Hoffe es geht so!
     

Diese Seite empfehlen