OT: sowas wie iTunes für Win ... ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von kawi, 9. August 2003.

  1. kawi

    kawi Revolution 666

    tach Post

    ich richte gerade meinem kleinen Bruder nen PC ein.
    Jetzt such ich noch eine nette MP3 Jukebox ... eben sowas wie iTunes. Zum playlisten erstellen, archivieren udn schnell wiederfinden.

    Im prinzip ist der W Media Player (7.1) in den Funktionen gar nicht sooo schlecht, nur will ich nicht für den reinen musikgenuß ein derart zähes riesiges Programm einrichten, als eierlegendeMilchsau, sondern eher etwas was klein flink und unauffällig und unaufringlich seinen Dienst verrichtet.

    Nein, Winamp ist mit zu schrottig. Viel zu verspielt anstatt essentielle Dinge auf einen B(K)lick anzubieten.



    P.S. Es ist übrigens zum KOTZEN das es unter win keine Guidelines für software zu geben scheint (oder sich keiner dran hält) Jedes programm hat seine knöpfe woanders, manche mit menü, manche ganz ohne, manche haben ihre preferences in den Extras, manche unter Bearbeiten, manche unter Hilfe ...
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    schau doch mal ins sourceforge, da findest du bestimmt was fanünftijes.
     
  3. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    oder mal die Win-Ecke von Versiontracker ausprobieren - vielleicht findet sich da ja was annehmbares.
     
  4. Mark26

    Mark26 New Member

    Für Windows gibt's irgendwie nichts richtig nettes. Probier mal den neuen Windows Media Player 9, der ist etwas schneller als der alte. Ansonsten bleibt nur Abwarten bis endlich iTunes für Windows erscheint. Soll ja noch dieses Jahr kommen.
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    so, hab jetzt doch winamp genommen, nachdem ich ca 10 verschiedene ausprobiert habe. Interfacemäßig einer hässlicher als der andere. teils noch im Win 3.1 look *aarrggg habe für den winamp ein paar nette skins gefudnen. einmal einen iPod look (iPod_V3), der fasst sehr übersichtlich alle winamp funktionen in einer GUI zusammen und unter den etlichen iTunes skins war dann auch einer bei der anwendbar ist (WampTune).
    Naja bis auf das playlist fenster, das ist weiterhin original, aber zumindest ist das app jetzt einigermaßen intuitiv bedienbar ...

    NACHTRAG: mit dem i-skin wird sogar die playlist geskinnt ... auch schick, ich glaub ich lass ihm das drauf :)
     
  6. ThoBlue

    ThoBlue New Member

    Und solltest Du noch einen netten iPhoto-ersatz suchen: IrfanView bietet alle was man so braucht und gibst kolo zum Download unter:

    http://irfanview.tuwien.ac.at/


    PS. Habe für diese Info extra meine, seit 1 Jahr nicht mehr genutzte, Dose wieder in Betrieb genommen. Herrje! Wie sieht doch so'n Win Desktop chaotisch aus!! Hatte ich völlig vergessen.
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    thanks vielleivcht wird ers brauchen :)
     
  8. Rookie

    Rookie New Member

    @kawi

    Ich persönlich finde Musicmatch sehr gelungen, wird ja auch von Apple dem iPod beigelegt. Seit ich allerdings iTunes kenne, ist alles andere einfach nur schlecht ;-)
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    Oh, das hatte ich bisher noch gar nicht auf der Liste ... nach stundenlangem aus probieren hin und her installieren ect ist nämlich bisher immer noch keins das richtge. Winamp scheint mir widerwillig im Moment der beste kompromiss, aber wirklich erfüllend ist es nicht. Selbst das wo ich auf den ersten Blick noch Hoffnungschimmer gesehen hab stellt sich nach ner durchgemachten nacht und etlichen "Die Hard" Bedienbarkeitsproben letztendlich als Schrott raus ...
     
  10. Borbarad

    Borbarad New Member

    Für Windows? Sowas ähnliches gibbit einfach nicht. Einzig Winamp ist brauchbar. Windows Mediaplayer sowie Real sind Spyware.

    B
     
  11. kawi

    kawi Revolution 666

    Ja ... nach der letzten nacht ohne Schlaf kann ich das bestätigen *lach

    Naja das Playlist handling ist absolute grütze, die Bedienbarkeit ohne ein vernünftgen skin der dir les und treffbare Buttons verschafft, denen man auch noch auf Anhieb entnehmen kann was sich dahinter verbirgt ist erschreckend schlecht. Klar wenn ich 20mal alle Buttons durchprobiert hab weiß ich auch irgendwann was dahinter steckt .... und klick doch immer wieder falsch

    Ach das wäre noch egal, mein Bruder hat weder Festnetzanshluß noch Telefon, noch Internet. Sicherer kann der Rechner gar nicht gegen spyware abgeschirmt sein :) aber der Real ist mir zu behäbig und der mediaplayer einfach mal zu überfrachtet als Allin One player ... ich wll doch nur nen MP3 player, der übersichtlich, bedienbar, und ne angenheme playlistverwaltung hat *lach

    jaja ich gebs auf. jetzt ist erstmal winamp drauf und vielleicht schaue ich mir heute oder morgen nochmal das musicmatch an ...
     
  12. derkoenig

    derkoenig New Member

    http://www.bang-olufsen.com/sw1040.asp

    ...BeoPlayer automatically sorts your Internet music alphabetically by genre, artist, song title and album title - and lets you create your own playlist of favorites from the different groups of track
     
  13. kawi

    kawi Revolution 666

    WAS IST DAS DENN ???!!!!
    Also DAS IST DER HAMMER. Hab übrigens auch Music match installiert.
    krankt wie alles andere am völlig überladenen Design, sieht aber besser aus als winamp.
    Aber dieses Bang Olufsen Teil ist einfach unglaublich.
    Ästhetik, Eleganz wie von geisterhand erscheinen die Bedienelemente.
    Ich krieg mich gar nicht mehr ein.

    In 2 Stunden kommt mein bruder seinen ersten Computer begutachten ... ich werde ihm die wahl zwischen verschiedenen Playern lassen und ihm erst winamp, dann Musicmatch zeigen ... und mir das bang& Olufsen Teil für den schluß aufheben.
    Ich glaube das gibt eh keine Frage. das ist ja nichtmal wirklich ein Player, das ist irgendwie .... außerirdisch.

    Ich bin Baff !

    Tja jetzt die Frage andersrum: gibt es SOWAS auch fürn mac ? *lach
     
  14. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Das kann man sich nicht mal mit Safari anschauen.Ein Javascript verlangt Win. ;-(
     
  15. stocky2605

    stocky2605 New Member

    Wenn man die schon nicht unter MacOS öffnen kann (URL) dann vielleicht ein paar Bildschirmfotos?
    Mal so zur Inspiration vielleicht? :)

    Gruß
     
  16. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Also sooo toll ist das B&O-Teil im Vergleich zu iTunes auch nicht.

    iTunes startet man, und man findet sich zurecht.

    B&O startet man, und es sieht toll aus, ok, aber man braucht schon mal die Online-Hilfe, um weiterzukommen... Und um z. B. Infos zum gespielten Musikstück zu sehen wird der ganze Bildschirm erstmal schwarz. Sieht auch schöne aus, aber wo ist der Nutzen?

    Apple schafft es immer wieder, eine riesige Funktionsvielfalt in eine einfache Oberfläche zu verpacken. Leute, es geht nix über iTunes... :cool:
     
  17. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Da hast Du sowas von Recht! iTunes ist eines der besten Programme, die mir je untergekommen sind. Es ist intuitiv zu bedienen, wenn man schon mal an einem Computer gesessen hat, arbeitet logisch und fix und es sieht dazu auch noch toll aus.
    Die Visuals finde ich auch geil!

    Das musste mal wieder klar rübergebracht werden: iTunes alleine ist schon ein verdammter guter Grund, sich mit dem digital hub anzufreunden.
     

Diese Seite empfehlen