Outlook 2011 bleibt nicht offline nach Mail-Abruf

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Dirndl-Hasi, 10. März 2014.

  1. Dirndl-Hasi

    Dirndl-Hasi New Member

    Guten Tag, von Entourage 2004 und 2008 kenne ich es so, daß ich

    - im Menü auf "Offline" schalte,
    - dann bei "Zeitpläne bearbeiten" für "Alles senden und empfangen" jeglichen Zeitplan deaktiviere
    - und mit apfel-k Mails hole. Dabei kommt die Meldung, daß der Client "zeitweilig" online geht.
    - Danach geht der Client sofort wieder von selbst in sicheres offline, und man darf seine Mails llesen..

    Vorteil: HTML-Mails mit schädlichen Absichten (Objekte nachladen) hatten keine Chance, weil ich immer offline beim Lesen war.

    In Outlook 2011 schalte ich auf "Offline", hole Mails (und werde in einem Fenster aufgefordert, Online zu gehen), aber danach bleibt der Client im riskanten Online! Selsbt wenn ich einen Zeitplan erstelle, in dem ich wähle:

    - Zeit: nichts
    - Kein Haken bei "Nur bei Verbindung"
    - Aktion: E-Mail ampfangen ... von ...
    - Häkchen bei "Aktiviert"

    funktioniert es nicht. Beim Punkt "DFÜ-Optionen" wäre statt "Verbindung aufrechterhalten" natürlich zu wählen: "Schließen" oder "Vorheriger Zustand". Hilft aber alles nichts: Kein Schließen nach Mail-Abruf, kein vorheriger Zustand, wenn Offline gewählt war.

    Weiß jemand was? Beim alten Entourage 2008 war nicht einmal ein zeitplan mit DFÜ-Schließen aktiviert, und es hat geklappt..

    Gruß

    dazu
     

Diese Seite empfehlen