Outlook 2011, Problem nach Formatierung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Funkstar, 13. Juni 2012.

  1. Funkstar

    Funkstar New Member

    Hallo zusammen,

    ich habe das getan was kaum einer macht. Ich habe den Mac Formatiert um alles mal von Grund auf neu zu installieren. Der Mac wurde immer langsamer und ich bekam es einfach nicht in den Griff. Also habe ich folgendes gemacht.
    Ich habe ein Backup mit TimeMachine gemacht (Für den fall das was schief läuft), danach habe ich die Partition beim starten gelöscht und Lion neu installiert.
    Nach einigen Stunden Arbeit habe ich Office neu installiert und wollte aus dem Time Machine Backup die Daten von Outlook zurück spielen (Microsoft-Benutzerdaten aus dem Backup nach Dokumente kopiert). Leider hat das so garnicht geklappt. Office will das ich die Identität neu erstelle, was leider so garnicht funktioniert.

    Gibt es eine Möglichkeit an die Mails aus dem TimeMachine Backup zu kommen? Oder muss ich den Mac erst aus dem TimeMachine Backup wiederherstellen, ein Backup mit Outlook exportieren, und dann wieder von vorne anfangen?

    Ich hoffe jemand hat eine gute Lösung für mich.

    Danke

    Edit: Ich habe den Mac gerade aus der TimeMachine wieder hergestellt. Leider kommt jetzt wieder beim starten von Outlook die Meldung das der Datenbankindex fehlt. Ein erneuern der ID hilft leider nicht.
    Ich brauch unbedingt Hilfe, da sind viele wichtige E-Mails drin. Wozu nutz ich eigentlich TimeMachine wenn die Daten dann doch weg (kaputt) sind?
     
  2. John L.

    John L. Active Member

    Ich hab jetzt grad die genaue Ordnerstruktur nicht im Kopf (hab in der Arbeit keinen Mac)...aber ich mach auch bei jedem Major-Release (10.5 / 10.6 / 10.7) meinen Mac platt und setz ihn neu auf. Allerdings mache ich zusätzlich zum TM-backup noch nen 1:1 Clone mit CCC.

    Ich geh immer so vor: Outlook starten und irgendein Mail Konto anlegen. Dann siehst Du, welche Dateien in <Dokumente / Microsoft Benutzerdaten> liegen. Diese Daten zieh ich auf den Schreibtisch und kopier die entsprechenden Dateien vom Clone wieder nach <Microsoft Benutzerdaten>. Outlook muss dabei natürlich geschlossen sein..! Wenn die Office Version vorher und nachher gleich ist, klappt das absolut reibungslos, es kann nur sein, dass Du bei POP-Accounts nach dem ersten Abfragen ein paar Mails doppelt im Postfach hast...

    John L.
     
  3. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Wie bereits John L schrieb, ist das der saubere Weg zur Installation eines neuen Systems, den ich bisher immer gemacht habe. Du bist also kein Aussenseiter!

    Zu deinem eigentlich Problem kann ich dir keine sicher erprobte Hilfe geben, da ich noch mit dem älteren Office 2008 arbeite, das noch nicht Outlook, sondern Entourage als Mailprogramm enthält. Bevor du die Daten zurückholst, würde ich die "Identität" von Office 2011 neu erstellen. Erst danach würde ich die für Entourage zuständigen Teile durch die Backup Daten überschreiben.

    Anmerkung: Wenn ich Entourage mit gedrückter Wahltaste starte, dann kann ich die Datenbank komprimieren. Dabei wird unter "User-Account-Name/Dokumente/Microsoft-Benutzerdaten/Office 2008-Identität" der Ordner "Hauptidentität" zuerst als Kopie (mit Datum im Namen) kopiert und erst dann komprimiert. Die Files "Datenbank" etc. kannst du jederzeit auch einzeln in die "Hauptidentität" zurück kopieren um wieder auf den alten Stand zu kommen.

    Zumindest bei mir hat das mit Office 2008 so immer funktioniert, dass ich die alten e-Mails auf dem neuen System hatte.


    Gruss GU
     
  4. Funkstar

    Funkstar New Member

    Genau so wie ihr es beschrieben habt, habe ich es auch ausprobiert. Es steht auch so im Microsoft Support Dokument. Leider bringt auch das den genannten Fehler des fehlenden Datenbankindexes. :(

    Entourage und Outlook scheinen da übrigens sehr ähnlich zu funktionieren.
     
  5. Funkstar

    Funkstar New Member

    Habe gerade mal genau hingesehen und festgestellt das bei einer neuen Identität in dem entsprechenden Ordner, der Office 2011 Identity, neben dem Ordner auch eine Database Datei ist, bei meiner alten Main Identity fehlt die Database. Diese fehlt auch bei allen TimeMachine Backups.
    Damit wird sich das ganze wohl erledigt haben nehme ich an.
     
  6. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Genau!

    In der Datenbank, dem grossen File in der Hauptidentität bei Entourage, sind die Mails gespeichert. Dass dieses File, das sich bei jedem öffnen von Entourage ändert, von der TimeMachine nicht gebackupt wird, kann ich mir fast nicht vorstellen. (Bei dir ist es zwar Outlook, aber das sollte relativ analog sein.)

    Ich würde noch einmal im TimeMachine Backup genau und gezielt nach den entsprechenden Files suchen.


    Gruss GU
     

Diese Seite empfehlen